Beilngries Triathlon 2018

Triathlon-Spektakel im Naturpark Altmühltal

Statt mit enormer Hitze hatten es die Teilnehmer beim Beilngries-Triathlon 2018 mit nassen Bedingungen zu tun. Rund 1.200 Sportler nahmen teil.

Beilngries Triathlon 2018 - Die Bilder
Beilngries Triathlon 2018 (1)

Auf den letzten Metern wurden die Triathleten förmlich ins Ziel getragen.

Bild: Ingo Kutsche

Ein langer Sporttag stand den Sportlern und allen Zuschauern beim Beilngries-Triathlon 2018 bevor. Neben dem Mannschafts-Sprint der Regionalliga und Bayernliga fand ein Triathlon über die Olympische Distanz statt. Ergänzt wurde das Triathlon-Event durch einen Kinderlauf und einen 4,4-Kilometer-Lauf für jedermann. Während über die Sprint-Distanz Yannic Baier und Astrid Zunner nicht zu schlagen waren, gingen Sebastian Mahr und Elena Illeditsch über die Olympische Distanz als Sieger hervor.

Für runnersworld.de war Fotograf Ingo Kutsche vor Ort. Eine Galerie mit seinen Bildern vom Beilngries Triathlon 2018 finden Sie ober- und unterhalb des Artikels.

Während um 10 Uhr der Kinderlauf startete, wurde auch die Triathlon-Messe am Kanalhafen geöffnet. In den folgenden fünf Stunden wurde ein Rennen nach dem anderen gestartet. Vom Yachthafen Beilngries aus führte sowohl das Rennen über die Sprintdistanz, als auch über die Olympische Distanz hin zum Ziel in der Innenstadt. Neben Einzelstartern konnten auch Staffeln an den Start gehen. Über beide Distanzen entwickelten sich interessante Rennen, die von den Zuschauern gespannt verfolgt wurden. Nach 10:57 Minuten stieg der spätere Sieger Yannic Baier (Tristar Regensburg) als Dritter nach 750 Metern Schwimmen aus dem Wasser und orientierte sich fortan nach vorne. Nachdem er auf den finalen fünf Laufkilometern, die auf die 20 Radkilometer folgten, die schnellste Zeit aller 320 Finisher erreichte, konnte er sich den Sieg sichern. In 1:00:02 Stunden lag er am Ende 1:17 Minuten vor Tobias Riesenweber, der in 1:01:19 Stunden auf Rang zwei kam. Gerd Neudert (Team twenty.six e.V. Roth, 1:02:34 Stunden) wurde Dritter. Auf Gesamtrang 34 kam mit Astrid Zunner (Tristar Regensburg) nach 1:07:55 Stunden als erste Frau ins Ziel. Das Podest wurde durch Jana Lehnert (TV 06 Thalmässing, 1:11:13 Stunden) und Karin Steurenthaler (Tcec Mainz, 1:11:36 Stunden) ins Ziel. Unter den 26 Staffeln, die über die Sprint-Distanz ins Ziel kamen, siegte das Team Dietfurt in 1:05:10 Stunden.

Beilngries Triathlon: Mahr und Illeditsch über Olympische Distanz siegreich

Nicht nur die Teilnehmer der kürzeren Distanz, sondern auch die Starter der Olympischen Distanz hatten mit den nassen Straßen zu kämpfen, sodass der ein oder andere Triathlet beim Radfahren stürzte. Nach 1:49:24 Stunden kam Sebastian Mahr (SC Delphin) als Tagesschnellster ins Ziel. Zweiter wurde Timo Schmitz (TSV Oettingen, 1:50:27 Stunden), Dritter Benedikt Reitwießner (Team twenty six e.V. Roth, 1:54:17 Stunden). Den Damensieg sicherte sich Elena Illeditsch (MTV Aalen) in 2:07:01 Stunden vor Birgit Hinner (LifePark MAX Ingolstadt e.V., 2:19:07 Stunden) und Anna Wimmer (TG Salzachtal, 2:19:55 Stunden). Wimmer lag somit nur 2,4 Sekunden vor Elvira Flurschütz (SV Bayreuth Triathlon), die Vierte wurde. Als schnellste Staffel finishte das Team „Besi&Friends – Rad statt Rollstuhl“ (1:46:04 Stunden).

Frauenlauf SaarLorLux 2018

"Powerfrauen" erobern Saarlouis

SaarLorLux
Am 7. September starten 1.500 "Powerfrauen" beim 6. Frauenlauf... mehr

Firmenlauf St. Wendel 2018

1.100 Läufer feiern Firmenlauf-Premiere

Firmenlauf St. Wendel 2018 (1)
Mit großer Vorfreude war der erste Firmenlauf St. Wendel erwartet... mehr

Matterhorn Ultraks Zermatt 2018

Schweizer Läufer dominieren am Matterhorn

Matterhorn Ultraks Zermatt 2018 (1)
Sieben von acht Siegen gingen beim Matterhorn Ultraks Zermatt 2018... mehr

Hartfüssler Trail Saarbrücken 2018

852 Trailläufer laufen bis zu 58 Kilometer

Hartfüssler Trail Saarbrücken 2018 (1)
Vier Distanzen zwischen 7,5 und 58 Kilometern wurden beim Hartfüssler... mehr