Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019

Eggenschwiler siegt auf Mallorca

Bei idealen Wetterbedingungen gingen über 400 Sportler beim Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019 an den Start.

Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019 - Die Bilder
Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019

Seit 2015 findet der Duathlon auf Mallorca statt.

Bild: Ingo Kutsche

Zum vierten Mal ging am 23. Februar der Duathlon Powerman Spain Mallorca über die Bühne. Perfekte äußere Bedingungen begleiteten das Rennen auf der Balearen-Insel. Über 400 Athleten nahmen über die klassische Distanz teil. Dabei galt es zehn Kilometer zu laufen, 60 Kilometer Rad zu fahren und erneut zehn Kilometer zu laufen. Petra Eggenschwiler aus der Schweiz gewann am Ende genauso wie Diego Van Looy aus Belgien. Über die Sprint-Distanz gewannen die deutschen Geschwister Bianca und Rico Bogen.

Für RUNNER‘S WORLD war Ingo Kutsche beim Duathlon Powerman Spain Mallorca 2019 vor Ort. Die schönsten Impressionen finden Sie in einer Bildergalerie über und unter dem Artikel.

Bereits nach 2:39:41 Stunden kam der Belgier Diego Van Looy ins Ziel, womit er den Powerman für sich entscheiden konnte. Nach 2:41:19 Stunden folgte Gael Le Bellec aus Frankreich auf Rang zwei. Vor den finalen zehn Laufkilometern hatte die beiden lediglich fünf Sekunden getrennt. Auf dem dritten Gesamtrang landete Michele Paonne aus Liechtenstein in 2:41:52 Stunden. Auch er konnte die weiteren Duathleten um mehr als zwei Minuten distanzieren.

Petra Eggenschwiler wird ihrer Favoritenrolle gerecht und siegt

Ein ähnliches Bild war bei den Damen zu sehen, wo sich die aktuelle Weltmeisterin auf der Duathlon-Langdistanz, Petra Eggenschwiler aus der Schweiz, in 3:02:20 Stunden durchsetzte. Auch sie konnte sich einen gewissen Vorsprung herausarbeiten und am Ende verdient gewinnen. Ähnlich knapp wie bei den Herren ging es auch bei den Damen im Kampf um Platz zwei zu. Am Ende wurde Yéssica Pérez aus Spanien in 3:06:11 Stunden Zweite. Den dritten Rang sicherte sich die Österreicherin Sigrid Herndler (3:06:45 Stunden). Auf dem vierten Platz folgte Margarita Fullana (3:11:50 Stunden).

Sevilla-Marathon 2019

Streckenrekorde für Tsedat und Shone

Guteni Shone Siegerin Sevilla-Marathon 2019
Bei den Marathons in Sevilla und Hongkong fielen am Sonntag, den 17.... mehr

Winterlaufserie Duisburg 2019 II

3.906 liefen bei Duisburger Frühlingswetter

Winterlaufserie Duisburg 2019 II
Sascha Hubbert und Annika Vüssing waren unter knapp 2.000 Läufer über... mehr

Kiel-Marathon 2019

2.185 Läufer feiern das Jubiläum

Kiel-Marathon 2019
285 Läufer gingen beim Kiel-Marathon 2019 über die vollen 42,195... mehr

Baden-Marathon Karlsruhe 2019

Marathon-Klassiker im Südwesten geht in Runde 37

Baden-Marathon Karlsruhe
Am 22. September geht der Baden-Marathon Karlsruhe 2019 über die Bühne... mehr

Winterlauf-Cup Reutlingen 2019 4. Lauf

Laufspaß beim Reutlinger Winterlauf-Cup-Finale

Winterlauf-Cup Reutlingen 2019 4. Lauf
679 Läufer nahmen bei tollem Wetter den vierten Lauf des Winterlauf... mehr

Hammer Laufserie 2019

799 Halbmarathon-Läufer in Hamm unterwegs

Hammer Laufserie 2019
Michelle Rannacher und Philipp Kaldewei liefen zum Sieg der Hammer... mehr