Trainingsplan Laufen

Trainingsplan 5 km – einfach nur ankommen

Zielgruppe: Einsteiger, Anfänger

In acht Wochen werden Sie als einigermaßen sportlicher Quereinsteiger auch ohne Lauferfahrung fit für Ihren ersten Lauf über 5 Kilometer. Das Ziel: Ohne Gehpausen ankommen.

Details und Tempoangaben

Sport ist für Sie nichts Neues. Sie spielen Fußball oder fahren regelmäßig Rad, Lauferfahrung haben Sie aber noch nicht. Mit diesem Trainingsplan schaffen Sie es in nur acht Wochen, 5 Kilometer am Stück zu laufen – ohne Pausen zu machen und außer Puste zu kommen. Dafür trainieren Sie in der Woche drei Ein-heiten mit einem Wechsel aus Laufen und Gehen. Mit jeder Woche wird der Laufanteil höher, während die Gehpausen kürzer werden. Am Wochenende der achten Woche sind Sie als Quereinsteiger so fit, dass Sie 5 Kilometer ohne Gehpause joggen – entweder nur für sich oder vielleicht sogar bei Ihrem ersten 5-km-Lauf im Rahmen einer Laufveranstaltung.

Unten finden Sie beispielhaft die ersten beiden Wochen des Trainingsplans. Den kompletten Plan inklusive wichtiger Trainingshinweise können Sie für 6,90 Euro als PDF-Druckversion kaufen. Zum Kauf und Download werden Sie dazu auf unsere Partnerseite menshealth.de weitergeleitet.

Hier können Sie den kompletten Trainingsplan über 8 Wochen herunterladen:

ZUM TRAININGSPLAN: 5 KILOMETER – ZIEL: ANKOMMEN

Unten sehen Sie die beiden Beispielwochen 1 und 2.

Sie wünschen sich persönliche Trainingsbetreuung durch unsere Trainer von RUNNER’S WORLD? Hier geht es zu unserem professionellen individuellen Laufcoaching.

Trainingsplan

Woche wählen

1
2
MO
Langsamer Dauerlauf
4 x 5 Minuten laufen mit je 3 Minuten Gehpause
DI
Ruhetag
MI
Langsamer Dauerlauf
4 x 5 Minuten laufen mit je 3 Minuten Gehpause
DO
Ruhetag
FR
Ruhetag
SA
Langsamer Dauerlauf
4 x 5 Minuten laufen mit je 3 Minuten Gehpause
SO
Ruhetag

Das richtige Tempo

Das sind die richtigen Herzfrequenzbereiche für Ihr Lauftraining.

  • Langsamer Dauerlauf: Puls etwa 70 - 75 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Ruhiger Dauerlauf: Puls etwa 75 - 80 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Lockerer Dauerlauf: Puls etwa 80 - 85 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Zügiger Dauerlauf: Puls etwa 85 - 88 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Fahrtspiel: Wechselndes Tempo über verschieden lange Teilstücke. Der Läufer bestimmt Tempo und Länge der Belastungen selbst.
  • Schnell = Puls etwa 90 - 94 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Renntempo: Tempo, das Sie bei einem Wettkampf unter Normalbedingungen laufen können.
  • Steigerungen: Lauf über eine Strecke von 80 bis 100 Metern, bei dem das Tempo kontinuierlich vom Trab bis zum Sprint gesteigert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

So werden Sie schneller beim 5-km-Lauf : 7 Fotos
30 unverzichtbare Lauftipps : 30 Fotos
RUNNER'S WORLD
Lauftrainer iPhone-App herunterladen
Alle Trainingspläne