Ausprobiert

Wie fühlt es sich an, mit vollem Magen zu laufen?

Nüchtern laufen kann jeder, dachte sich unser Textchef. Wie es ist, mit vollem Bauch zu rennen, testet er in der 39. Folge von "Ausprobiert".

19012018 Ausprobiert 05/17

Zur Verdauung zieht der Körper Blut und damit Sauerstoff aus anderen Bereichen ab. Die Folge: Man fühlt sich schlapp und müde.

Bild: Hübsch Anders

Die Bedingungen:

1. Es wird gefrühstückt wie jeden Morgen: Tee/ Kaffee und zwei Scheiben Brot (oder mehr).

2. Mittags gibt’s eine deftige Mahlzeit: Rindsrouladen mit Soße und Kartoffeln oder Püree.

3. Zwei bis drei Stunden danach, wenn die Verdauung in vollem Gange ist, wird gelaufen.


Selten zuvor habe ich mich so schwer gefühlt. Ich wiege rund 70 Kilo bei einer Größe von 1,85 Metern, aber ich komme mir vor wie ein Zwei-Zentner-Mann, der das erste Mal seit dem Schulabschluss 400 Meter auf Zeit laufen soll. Meine Beine fühlen sich steif und unbeweglich an, als wären sie aus Blei oder Beton. Meine Füße traktieren den Waldboden wie zwei stampfende Presslufthammer, Bodenkontaktzeit gefühlt im Sekundenbereich. Abrollen? Federnder Schritt? Schön wär’s! Es will sich einfach kein rundes Laufgefühl einstellen. Dahin ist die unbeschwerte Leichtigkeit der letzten lockeren und zügigen Läufe, dieser Lauf ist pure Quälerei. Schon nach kurzer Zeit beschließe ich, heute nur eine ganz kleine Runde zu laufen.

"Ich gegen die Roulade"

Mein Bauch ist schwer und fühlt sich an wie eine dicke Kugel. Schlimmer noch: Die Roulade macht ihrem Namen alle Ehre und dreht sich bei jedem Schritt um ihre eigene Achse wie eine Weinflasche auf dem Laufband der Supermarktkasse. Ich habe den Eindruck, sie rollt absichtlich in die falsche Richtung. Sie scheint sich einen Spaß daraus zu machen, mich auszubremsen. Yoga-mäßige Bauchatmung? Keine Chance! Obwohl ich viel langsamer laufe als sonst auf dieser Strecke, bin ich gezwungen, kurz und flach ganz oben in die Lungen zu atmen. Ich habe das Gefühl, ich bin halb so langsam, tue mich aber doppelt so schwer. Ich komme mir vor wie eine alte, schwere Dampflok, die einen endlosen Anstieg hinaufschnauft. Ich japse nach Luft, obwohl Puls nicht mal die 140er-Marke schrammt. Mehr geht einfach nicht. Je länger ich laufe und je mehr mir der Sauerstoffmangel im Hirn die Sinne trübt, desto mehr mutiert die rotierende Roulade, die alle Energie für sich beansprucht, in meiner Vorstellung zu einem dicken, vorwitzigen Hamster, der in meinem Bauch sein Laufrad antreibt und damit all meine Anstrengungen sabotiert. Je mehr ich mich anstrenge, desto eifriger hält er dagegen. Er gegen mich, ich gegen die Roulade. Schwere alte Dampflok gegen dicken kleinen Hamster.

"Garantiert nie wieder"

Ich lege eine Schippe drauf, werfe mehr Kohlen in den Kessel. Aber der freche Rouladenhamster ist nicht kleinzukriegen. Schweiß perlt auf meiner Stirn, mein Kopf glüht. Am Ende der Runde, nach knapp acht Kilometern, bin ich klatschnass geschwitzt und fühle mich, als wäre ich unvorbereitet einen Halbmarathon gelaufen: total erledigt, geschafft, k. o. Du hast gewonnen, kleiner Hamster, du warst einfach zu stark für mich. Mein Fazit lautet: Das mache ich garantiert nie wieder. (Und machen Sie das bloß nicht nach!)

Ausprobiert - Wie fühlt es sich a:

Wie fühlt es sich an, an der Spit...

Ausprobiert

Wie fühlt es sich an, täglich 16 Stunden nichts zu essen?

Ausprobiert – 16 Stunden täglich nichts essen
Im 34. Teil unserer Serie "Ausprobiert" testete unsere Praktikantin... mehr

Ausprobiert

Wie fühlt es sich an, drinnen draußen zu laufen?

Ausprobiert – Outdoor-Simulation auf dem Laufband
Im 35. Teil der Serie testete unser Chefredakteur, wie es ist, sich... mehr

Ausprobiert

Wie fühlt es sich an, als Letzter ins Ziel zu laufen?

Ausprobiert: als Letzter ins Ziel laufen
Im 36. Teil unserer Serie "Ausprobiert" wollte unser Redakteur wissen,... mehr

Ausprobiert

Wie fühlt es sich an, von Zombies gejagt zu werden?

Zombierun
Im 37. Teil unserer Serie "Ausprobiert" testete unser Redakteur die... mehr

Ausprobiert

Wie fühlt es sich an, an der Spitze zu laufen?

Ausprobiert An der Spitze laufen Heft 04/17
Im 38. Teil unserer Serie "Ausprobiert" will unsere Bloggerin Anna... mehr