• Tipps

    Laufen ohne Ärger

    Eigentlich ist Laufen ja die zweitschönste Beschäftigung der Welt, wären da nicht einige Kleinigkeiten, die für Ärger sorgen! So schalten Sie die 14 häufigsten Nervfaktoren aus.



    Bild 1 von 15

    Foto: Frank Stockton

    Ein plötzlicher Regenguss, eine rote Ampel, rutschende Socken oder das dringende Bedürfnis nach einem stillen Örtchen: Viele Umstände können einem beim Laufen den Spaß verderben. Zwar sorgt Laufsport insgesamt dafür, dass man sich besser fühlt, und trotz aller möglichen Ärgernisse gibt es zum Glück wohl kaum einen Läufer, der schon einmal so aufgebracht von einem Lauf zurückkam, dass er die Laufschuhe für immer in den Keller verbannt hätte.

    Doch gerade weil Laufen etwas Schönes ist, das es zu genießen gilt, lohnt es sich, darüber nachzudenken, wie mögliche Störfaktoren vermieden werden können. Schließlich wollen Sie nicht einfach nur zähneknirschend am Ball bleiben, sondern mit Spaß bei Ihrem Sport sein! Wir haben 14 der größten ­Ärgernisse beim Laufen genauer unter die Lupe genommen und verraten Ihnen, wie Sie dem Ärger in Zukunft davonlaufen.

  • Dem Ärger davonlaufen

    Duftwolken ausweichen

    TIPP: Überdenken Sie Ihre Laufstrecken.



    Bild 2 von 15

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Man ist mitten im Lauf: Die Atmung ist tief, man ist ganz für sich und erfreut sich an der frischen Luft. Doch beim nächsten Atemzug kriegt man plötzlich einen tiefen Zug Zigarettenrauch in die Lungen oder hat die Nase voll vom schweren Eau de Cologne eines Spaziergängers. Wer den Raucher rechtzeitig als solchen identifiziert, kann vielleicht versuchen, im entscheidenden Moment auszuatmen oder kurz die Luft anzuhalten, Parfümwolken hingegen sieht man leider gar nicht.

    Wen derartige Gerüche sehr stören, für den kann es Sinn machen, sich vorher über seine Laufstrecke Gedanken zu machen: Meist ruhige oder hauptsächlich von Läufern frequentierte Strecken wie zum Beispiel einsame Waldwege sind eher gestankfreie Zonen als populäre Flaniermeilen. Wer eine auch bei Spaziergängern beliebte Laufrunde oder einen nahe gelege­nenen Stadtpark als Laufrevier nicht aufgeben möchte, sollte darüber nachdenken, ob nicht vielleicht eine ungewöhnliche Laufzeit das Problem zumindest abmildert (beispielsweise frühmorgens oder spätabends und nicht unbedingt am Wochenende).

  • Dem Ärger davonlaufen

    Rutschende Socken

    TIPP: Versuchen Sie es doch mal ohne!



    Bild 3 von 15

    Foto: iStockphoto.com / Jan-Otto

    Bei rutschenden Socken hilft leider alles nichts: Wer beim Laufen nicht gerade auf Großvaters Strumpfbänder zurückgreifen will, dem bleibt nichts anderes übrig, als schlecht oder falsch sitzende Socken durch besser passende zu ersetzen. Besonders gut und fest sitzen moderne Kompressionslaufstrümpfe, die man zum Teil sogar individuell anpassen lassen kann.

    Puristen, die generell ungern (Lauf-)Socken tragen, sind vielleicht mit Triathlon-Laufschuhen am besten beraten. Mit Rücksicht auf den schnellen Wechsel zwischen den Disziplinen beim Triathlon sind diese meistens darauf ausgelegt, dass sie ganz ohne Socken getragen werden können. Deshalb sind sie innen nahtlos und aus besonders komfortablem Material.

Düsseldorf-Marathon

Race-Direktorin Sonja Oberem im Interview

Sonja Oberem lief 2011 noch selbst Marathon in Düsseldorf und erreichte damals, lange nach Ende ihrer aktiven Karriere, eine Zeit von 2:52:30 Stunden. Inzwischen ist sie Race-Direktorin des Metro Düsseldorf-Marathons.
Düsseldorf-Marathon-Chefin Sonja Oberem verspricht im Interview: „Bei... mehr

Darmstädter Stadtlauf 2019

Knapp 1.200 rannten durch Darmstadt

Darmstädter Stadtlauf 2019
Bei schwül-warmem Wetter rannten knapp 1.200 Läufer durch Darmstadt... mehr

42. Auflage

Darmstädter Stadtlauf 2019 - Fotos

42. Darmstädter Stadtlauf
Beim 42. Darmstädter Stadtlauf liefen knapp 1.200 Aktive durch die... mehr

Lauf in der Sonne

Eifelmarathon Waxweiler 2019 - Fotos

Eifelmarathon Waxweiler 2019
Läufer aus 15 Ländern wollten sich die wunderschönen Naturtrails in... mehr

Eifelmarathon Waxweiler 2019

Zwei erste Plätze und zwei dritte Plätze!

Eifelmarathon Waxweiler 2019
Geteiltes Glück: Auf der Ultradistanz über 51,4 km hatte der... mehr
1 2 3