• Wo, wann und wie lange laufen?

    10 goldene Hitzeregeln

    30 Grad im Schatten, die Sonne scheint. Wer trotzdem laufen will oder mitten in der Vorbereitung steckt, sollte unsere 10 goldenen Regeln beherzigen.



    Bild 1 von 11

    Foto: iStockphoto

    Wenn im Juli und August die Temperaturen über Wochen bei um die 30 Grad liegen heißt das: es ist ein toller Sommer. Für Läufer bedeutet das aber auch eine echte Trainings-Herausforderung. Wer sonst in der Mittagspause oder am frühen Nachmittag laufen geht, zweifelt nun, ob körperliche Belastung bei dieser Gluthitze sinnvoll ist.

    Wer aus gesundheitlichen Gründen oder aus Freude an der Bewegung läuft, kann es nun getrost bei lockeren Läufen am Morgen oder Abend belassen. Wer aber für einen Herbstmarathon trainiert und nicht immer die Möglichkeit hat, das Training zu verschieben, der muss auch bei Hitze vor die Tür.

    Unsere zehn goldenen Hitzeregeln fassen zusammen, worauf Sie beim Trainieren im Hochsommer achten sollten.

  • 10 goldene Hitzeregeln

    Regel 1: Laufumfang reduzieren

    30 Grad im Schatten, die Sonne scheint. Wer trotzdem laufen will oder mitten in der Vorbereitung steckt, sollte unsere 10 goldenen Regeln beherzigen.



    Bild 2 von 11

    Foto: iStockphoto

    Reduzieren Sie bei starker Hitze das gewohnte Laufprogramm um 30-50 Prozent. Das heißt, Sie sollten einerseits weniger lange und weniger intensiv laufen, andererseits aber auch die Frequenz herunterfahren und zum Beispiel nur dreimal statt viermal in der Woche laufen.

    Verzichten Sie bei sehr hohen Temperaturen auf Tempoläufe und harte Intervall-Programme – es sei denn, Sie vertragen die Hitze optimal. Es gibt auch Läufer, die sich erst bei Hitze so richtig wohl fühlen, dies ist in Mitteleuropa aber eher die Ausnahme.

  • 10 goldene Hitzeregeln

    Regel 2: Im Wald laufen

    30 Grad im Schatten, die Sonne scheint. Wer trotzdem laufen will oder mitten in der Vorbereitung steckt, sollte unsere 10 goldenen Regeln beherzigen.



    Bild 3 von 11

    Foto: iStockphoto

    Laufen Sie Strecken, die im Schatten liegen, meiden Sie längere Abschnitte, wo Sie der Sonne ausgesetzt sind. Im Wald ist es meist kühler als im offenen Gelände. Auch an Flüssen oder anderen Gewässern herrscht häufig ein angenehmeres Klima – Vorsicht aber vor Mücken.

    Sie brauchen Inspiration für eine neue Laufrunde? Über unsere Laufstreckensuche finden Sie eine schattige Runde in Ihrer Nähe.

10-jähriges Jubiläum

Bodensee-Frauenlauf Bregenz 2019 - Die Bilder der Kinderläufe

Bodensee-Frauenlauf Bregenz 2019 - Kinderläufe
Tolles Wetter zog zahlreiche Nachwuchsläufer mit ihren Eltern, Gro... mehr

Bodensee-Frauenlauf Bregenz 2019

Nachwuchs startet den Jubiläums-Frauenlauf

Bodensee-Frauenlauf Bregenz 2019 - Kinderläufe
Erstmals gingen zum Auftakt des Bodensee-Frauenlaufs in Bregenz auch... mehr

Die Neuheiten von New Balance

Die neue FuelCell-Produktlinie

FuellCell 5280
In New York wurde die neu konzipierte FuelCell-Produktplattform von... mehr

Extremes Lauf-Abenteuer

3.125 Runden beim Marathon in einem Windrad!

Rainer Predl
In der rundum verglasten Aussichtsplattform eines Windrads in... mehr

Laufschuhe im Test

Der große Laufschuhtest 2019

Der große Laufschuhtest Frühjahr 2019
RUNNER'S WORLD testet mit 400 Testläufern regelmäßig aktuelle... mehr
1 2 3