Thermen-Marathon Bad Füssing 2019

Wintermarathon mit Tradition

Am 3. Februar 2019 starten Läuferinnen und Läufer in Bad Füssing ins neue Laufjahr – mit dem traditionellen Johannesbad Thermen-Marathon, der bereits zum 26. Mal gestartet wird.

Thermen-Marathon Bad Füssing 2018 - Die Fotos
Thermen-Marathon Bad Füssing

Marathonlaufen ist auch bei winterlichen Temperaturen kein Problem.

Bild: Veranstalter

Beim 26. Johannesbad Thermen-Marathon starten wieder viele bekannte und erfolgreiche Läufer in die Saison. Am Sonntag, den 3. Februar 2019, gibt Anja Scherl um 9:45 Uhr den Startschuss für die Läufe über zehn Kilometer, die Halb- und Marathondistanz sowie den Schülerlauf über 1,8 Kilometer. Die Langstreckenläuferin absolvierte bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 als beste Deutsche den Marathon.

Beim traditionellen Sport-Symposium (2. Februar 2019, 14 Uhr, Tagungszentrum der Johannesbad Fachklinik Bad Füssing) spricht der ehemalige Fifa- und Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati „Vom Hinfallen und Wiederaufstehen: Alles hat zwei Seiten – die Höhen und Tiefen des Spitzensports“. Der 48-jährige wollte sich 2011 das Leben nehmen – heute erzählt er, wie er sich zurückkämpfte. Am gleichen Tag treffen sich die Sportler zur traditionellen Nudelparty ab
16 Uhr im Johannesbad.

Für die Schnellsten beim 26. Johannesbad Thermen-Marathon winken 2019 besondere Preise: Der Sieger und die Siegerin im Marathon bekommen jeweils eine einwöchige Reise in die Karibik für zwei Personen. Wer neben Deutschen und Bayerischen Meisterinnen und Meistern seine aktuelle Laufform testen will, kann sich bis 25. Januar 2019 anmelden unter: www.thermen-marathon.de. Nachmeldungen werden vom 26. Januar bis 1. Februar 2019 online angenommen. Am 2. und 3. Februar 2019 ist eine Nachmeldung vor Ort möglich.