SwissCityMarathon Lucerne 2018

Über 10.000 Laufbegeisterte finishen in Luzern

Elias Gemperli und Franziska Inauen gewannen bei Regen und Kälte den SwissCityMarathon Lucerne 2018. Über 6.300 finishten beim größten Halbmarathon der Schweiz.

SwissCityMarathon Lucerne 2018 - Die Bilder vom Marathon
SwissCityMarathon Lucerne 2018

Trotz Regen und Kälte bewegte der SwissCityMarathon Lucerne 2018 tausende Menschen.

Bild: Swiss Image

Kühle Witterung prägte den 12. SwissCityMarathon Lucerne. Während bei den Damen Franziska Inauen aus Luzern ihren dritten Heimsieg nach 2014 und 2017 feiern konnte, setze sich bei den Herren der Ostschweizer Marathonläufer Elias Gemperli durch. Der Lauf durch die schöne Stadt am Vierwaldstättersee zählt auch 2018 zu den teilnehmerstärksten Läufen der Schweiz. So hatten dieses Mal deutlich über 10.000 Sportler gemeldet, von denen rund 10.150 das Ziel erreichten, 1.074 davon über die volle Marathondistanz von 42,195 Kilometer. An den beiden Veranstaltungstagen waren über 1.100 Helferinnen und Helfer im Einsatz.

Die schönsten Impressionen vom SwissCityMarathon Lucerne 2018 finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb sowie inmitten dieses Artikels.

Wie im Vorjahr gingen rund zehn Prozent der gemeldeten Läufer nicht auf die Strecke. Ein Unterschied war trotz des Regens nicht zu erkennen. So ging das internationale Läuferfeld mit Läufern aus allen Kantonen der Schweiz sowie zahlreichen europäischen Länder am Morgen des 28. Oktobers auf die Strecke. Auffällig viele Läufer kamen dieses Mal aus Italien, dem diesjährigen Gastland des SwissCityMarathon Lucerne.

Inauen und Gemperli gewinnen über die vollen 42,195 Kilometer

Die 42,195 Kilometer wurden von 1.074 Läufern erfolgreich bewältigt. Der 23-Jährige Elias Gemperli aus Frauenfeld, der in Luzern eine Ausbildung zum Lokführer macht, lief dabei ein besonders starkes Rennen. Am Ende gewann er in schnellen 2:27:52 Stunden. „Das Rennen lief gut und die Temperatur war angenehm. Aber es war hart, so lange alleine zu laufen“, so Gemperli nach seinem Sieg. Zweiter wurde Stefan Schmauder aus Diepoldsau (2:32:25 Stunden), Dritter Philipp Arnold (2:34:29 Stunden). Bei den Damen setzte sich zum wiederholten Male Franziska Inauen aus Luzern durch. Die 32-Jährige, die inzwischen in Windisch lebt, hatte bereits 2014 und 2017 gewonnen. 2018 benötigte sie lediglich 2:51:07 Stunden und gewann somit vor Isabell Gindrat-Keller aus Fribourg, die 2:52:09 Stunden lief und somit nach Platz drei im Vorjahr nun auf Platz zwei kam. Den dritten Gesamtplatz schnappte sich derweil die Britin Jordan Foster.

SwissCityMarathon Lucerne 2018 - Die Bilder vom Samstag

Hendtke und Meier am schnellsten im Ziel

Über die Halbmarathon-Distanz setzte sich Stefan Hendtke aus Potsdam durch. Seine Zielzeit betrug 1:09:18 Stunden. „Am Schluss war es echt hart, ich musste kämpfen“, gab Hendtke nach dem Zieleinlauf an. Fast die komplette Distanz war er gemeinsam mit David Keller aus Menziken gelaufen, der sich am Ende knapp geschlagen geben musste und neun Sekunden nach Hendtke die Ziellinie überquerte. Mark Pearce aus Großbritannien kam auf Rang drei. Gut acht Minuten nach Hendtkes Zieleinlauf folgte die Damen-Siegerin Andrea Meier vom LC Uster in 1:17:31 Stunden. Die Plätze zwei und drei erreichten Nina Zoller aus Chur und Barbara Jurt aus Beckenried. Den Sieg über die ebenfalls angebotene 10-Kilometer-Distanz errangen Jonathan Raya (32:28 Minuten) und die erst 15-Jährige Valentina Rosamilia.

Ultra Mirage El Djerid 2018

130 Läufer gegen einen Salzsee

Ultra Mirage 2018
Ein neuer Ultramarathon in der Sahara führt durch den Chott El Djerid,... mehr

Frankfurt-Marathon 2018

Frankfurt bereit für das große Rennen

Brezellauf & Struwwelpeterlauf Frankfurt-Marathon 2018
Mit dem Brezellauf und dem Struwwelpeterlauf wurde das Wochenende des... mehr

Röntgenlauf Remscheid 2018

Seit 18 Jahren auf dem Röntgenweg unterwegs

Röntgenlauf Remscheid 2018
Über 300 Läufer finishten in Remscheid nach 63,3 Kilometern. Die L... mehr

Frankfurt-Marathon 2018

Assefa knackt den Frankfurter Streckenrekord

Frankfurt-Marathon 2018
Meskerem Assefa lief beim 37. Frankfurt-Marathon mit einer Weltklasse... mehr