Bauhaus-Marathon Weimar 2019

Marathon mit kulturellen Zwischenstopps

2.412 Läufer aus 26 Ländern machten den Bauhaus-Marathon Weimar zu einem Lauf der besonderen Art. Auch Uta Pippig lief mit.

Bauhaus-Marathon Weimar 2019 - Die Bilder
Bauhaus-Marathon Weimar 2019

35 Prozent der Läufer machten einen Zwischenstopp.

Bild: SCC Events / sportografen

Ein Marathon der besonderen Art erwartete die über 2.400 Teilnehmer des Bauhaus-Marathon Weimar 2019. Das einzigartige Lauferlebnis zeichnete sich durch einen Lauf auf profilierter Strecke aus, der für kulturelle Zwischenstopps ohne Zeitverlust unterbrochen werden konnte. Enrico Kuhn gewann den Marathon dennoch in 2:50:06 Stunden. Bei den Damen setzte sich Judith Hanft von der BSG Ausbau Berlin durch. Die frühere Weltklasse-Marathonläuferin Uta Pippig ging derweil über die halbe Distanz an den Start und wurde in 1:41:34 Stunden fünftschnellste Frau.

Die schönsten Impressionen vom Bauhaus-Marathon Weimar 2019 finden Sie in der Bildergalerie ober- sowie unterhalb dieses Artikels.

Kühle, trockene Bedingungen sorgten in Weimar für sehr gute Voraussetzungen für schnelle Zeiten. Diese waren auf der profilierten Strecke des Bauhaus-Marathon Weimar jedoch trotzdem nur schwer zu erreichen. Zudem begaben sich viele Teilnehmer nicht auf die Jagd nach einer neuen persönlichen Bestzeit, sondern freuten sich über das einzigartige kulturelle Angebot, das der Marathon für die Sportler bereithielt. So war es möglich den Lauf für eine kulturelle Auszeit in Form einer thematischen Führung, eines Konzerts, szenarischer Darstellungen usw. zu unterbrechen. Die Laufzeit wurde dabei angehalten, sodass am Ende ihre reine Laufzeit bestimmt wurde.

Erster Zwischenstopp nach 6,5 Kilometer

Gleich bei der ersten kulturellen Station nach 6,5 Kilometer nahmen sich einige Läufer in Niedergrunstedt eine kurze Auszeit und malten ein Bild. Das außergewöhnliche Angebot des Veranstalters wurde von 35 Prozent der Läufer genutzt, die mindestens einmal pausierten. Rund jeder Fünfte stoppte gar dreimal oder öfters, um die Verbindung zwischen Kultur und Sport zu genießen. Der beliebteste Zwischenstopp war die Kirche in Possendorf, wo über 550 Läufer die aufgeführte Dada Performance bestaunten.

Frankfurt-Sieger Tilahun Babsa sorgt für die Leistung des Tages

Trotz aller kulturellen Highlights waren auch erstklassige sportliche Leistungen zu sehen. Gerade der Äthiopier Tilahun Babsa, der 2018 den Frankfurt-Halbmarathon gewonnen hatte, wusste zu überzeugen, indem er die Halbmarathondistanz in 1:10:11 Stunden bewältigte. Dahinter folgte sein Landsmann Seid Beyan Temam in 1:13:51 Stunden auf Rang zwei. Dritter wurde mit etwas Abstand Leo Bockelmann in 1:21:21 Stunden. Die schnellsten Frauen unter den 758 Halbmarathon-Finishern waren Helena Kindermann (1:30:28 Stunden), Elke Musial (1:32:57 Stunden) und Christina Haensel (1:40:23 Stunden).

Enrico Kuhn und Judith Hanft gewinnen den Bauhaus-Marathon Weimar 2019

Über die vollen 42,195 Kilometer gingen ebenfalls mehrere hundert Läufer an den Start. Enrico Kuhn war in 2:50:06 Stunden der Schnellste und gewann so souverän vor Patrice Walter, der nach 2:56:46 Stunden ins Ziel kam. Platz drei ging an Stefan Brudel, der in 3:00:22 Stunden eine Zeit von unter drei Stunden nur knapp verpasste. Mit fast zehn Minuten Vorsprung gewann Judith Hanft in 3:27:56 Stunden ebenfalls über die 42,195 Kilometer. Das Podest komplettierten Annika Wilms (3:37:25 Stunden) und Gesine Mendel (3:40:30 Stunden).

KinzigCross Gengenbach-Schwaibach 2019

Stärker als der Fluss: KinzigCross feiert Premiere

KinzigCross in Gengenbach-Schwaibach
Einen Fluss durchqueren und Hindernisse bezwingen können am 29. Juni... mehr

Schlossparklauf Moers 2019

Rund 1.600 Finisher im Moerser Schlosspark

Schlossparklauf Moers 2019
Theresa Stevens verteidigte beim 41. Schlossparklauf Moers ihren... mehr

Marathon Hamburg 2019

Äthiopischer Doppelsieg durch Abatu und Kuma

Marathon Hamburg 2019
Dibabe Kuma lief beim 34. Marathon Hamburg souverän zum Sieg. Bei den... mehr

Düsseldorf-Marathon 2019

Deutscher Doppelsieg beim Düsseldorf-Marathon

Düsseldorf-Marathon 2019
Tom Gröschel und Anja Scherl liefen in Düsseldorf zum Deutschen... mehr

Hermannslauf Bielefeld 2019

Ein Dutzend Heimsiege für Elias Sansar

Hermannslauf Bielefeld 2019
Elias Sansar lief beim 48. Hermannslauf Bielefeld zu seinem zwölften... mehr