Ragnar Wattenmeer 2018

Langdistanz-Staffellauf von Hamburg nach St. Peter-Ording

Im August findet in Deutschland das erste Reebok Ragnar Relay statt. Im Team von 5 bis 10 Läufern geht es von Hamburg über 250 Kilometer bis nach St. Peter Ording.

Ragnar Relay White Cliffs 2017
Ragnar Relay Zieleinlauf

Ausgelassene Stimmung im Ziel. Das gesamte Team bejubelt den Zieleinlauf des letzten Läufers und überquert mit ihm gemeinsam die Ziellinie.

Bild: Veranstalter

Das Ragnar Relay kommt dieses Jahr erstmals nach Deutschland. Von Samstag, 25.8. bis Sonntag, 26.8. laufen die teilnehmenden Teams von Hamburg entlang Elbe und Wattenmeer bis nach St. Peter-Ording.

Was ist Ragnar?

Beim Ragnar handelt es sich um eine Staffellauf-Serie mit Staffelläufen an mehreren Orten auf der ganzen Welt. Das erste Ragnar Relay fand 2004 in den USA statt, inzwischen gibt es allein in den USA über 40 dieser Staffelrennen, entweder als Road- oder als Trail-Variante. 2017 fand im Süden Englands das erste Ragnar Relay auf europäischem Boden statt. Die Teams beim Ragnar bestehen in der Regel aus zehn bis zwölf Läufern, wobei sich jeweils nur ein Läufer jedes Teams auf der Strecke befindet. Jeder Läufer läuft im Laufe von gut 24 Stunden drei Etappen. Die anderen Teilnehmer des Teams begleiten den Läufer in Vans oder Bullis und feuern ihn an. Zudem gibt es die Möglichkeit, als Ultra-Team mit nur fünf oder sechs Läufern beim Ragnar anzutreten.

Wie funktioniert das Reebok Ragnar Wattenmeer?

Zehn Läufer bilden ein Team und sind in zwei Fahrzeugen mit jeweils fünf Läufern unterwegs. Jeder Teilnehmer läuft drei Mal jeweils eine Strecke von 5 bis 13 Kilometern, was bedeutet, dass jeder Teilnehmer durchschnittlich 25 Kilometer zurücklegen muss. Die Läufer aus dem ersten Fahrzeug absolvieren dabei die ersten fünf Etappen und haben anschließend eine längere Pause, während die Läufer aus Fahrzeug 2 ihre Streckenabschnitte laufen. Auf diese Weise ist jedes Fahrzeug dreimal im Einsatz, bevor zum Zieleinlauf alle Läufer gemeinsam mit dem Schlussläufer die Ziellinie überqueren.

Das Team darf dabei selber entscheiden, wie viele Kilometer jeder Teilnehmer eines Teams zurücklegen soll, die Etappen sind unterschiedlich lang und anspruchsvoll, sodass jeder entsprechend seines Leistungsniveaus gefordert wird. Es darf sich jeweils immer nur ein Läufer eines jeden Teams auf der Strecke befinden, die anderen unterstützen ihn an der Strecke. Der Kurs führt über eine malerische Laufkulisse entlang der Elbe über Radwege, asphaltierte Straßen, am Strand entlang und über Gehwege von Hamburg bis nach St. Peter-Ording.

Wo sind Start & Ziel des Reebok Ragnar Wattenmeer?

Der Staffellauf beginnt am Samstag, 25.8.2018 in Hamburg, Parkplatzfläche "St. Pauli-Hafenstraße". Die Läufer starten in Startwellen von 15-20 Läufern zwischen 10 und 16 Uhr. Das Ziel befindet sich in St. Peter-Ording, Ortsteil Bad, Seebrücke/Dünenhaus. Zielschluss ist um 18 Uhr.

Beim Ragnar Relay sind Stirnlampe und reflektierende Kleidung vorgeschrieben, sie dienen sowohl zur Orientierung in der Nacht als auch der Sicherheit im Straßenverkehr.

Bild: Veranstalter

Wie verläuft die Strecke?

Die Strecke führt nach dem Start in Hamburg durch den alten Elbtunnel, einmal um die Alster und dann entlang der Elbe bis nach Blankenese. Entlang der Elbe geht es dann über Wedel auf dem Deich bis nach Glückstadt. Von dort aus geht es zur Schleuse des Nord-Ostsee-Kanals, wo es mit der Fähre zum Wechselpunkt nach Brunsbüttel geht.

Von dort aus geht es weiter durch das UNESCO-Weltkulturerbe Wattenmeer vorbei an der berühmten Seehundstation Friedrichskroog bis nach Büsum. Anschließend führt der Kurs durch das Eider Speerwerk auf den Weg in Richtung Ziel St. Peter-Ording. Die Strecke ist durch sichtbare Wegmarkierungen durchgängig gekennzeichnet, bei den Nachtetappen sind diese zusätzlich mit Blinklichtern versehen. Empfehlenswert ist außerdem die Ragnar App, in der alle Strecken mit GPS-Daten einzusehen sind.

In St. Peter-Ording liegt das Ziel des insgesamt 250 Kilometer langen Laufes beim Dünenhaus, wo alle Finisher feierlich zu Ragnarians ernannt werden.

Ragnar Übersichtsaufnahme

Bild: Veranstalter

Beim Ragnar Relay läuft man nicht nur am Tage, sondern auch in der Nacht.

Wie melde ich mein Team für die Veranstaltung an?

Zunächst meldet sich nur der Teamkapitän unter Angabe der durchschnittlichen 10-km-Laufgeschwindigkeit des Teams verbindlich an. Bis spätestens sechs Wochen vor Start der Veranstaltung müssen die einzelnen Läufer des Teams unter Angabe ihrer durchschnittlichen 10-km-Laufzeit angemeldet worden sein. Daraus resultiert dann die Startzeiteneinteilung.

Es können drei Arten von Teams angemeldet werden:
Regular 10er Team: jeder Teilnehmer eines Teams läuft drei Mal
Ultra 5er Team: jeder Teilnehmer muss insgesamt sechs Mal laufen
Half Pack 5er Team: ein weiteres 5er Team wird der Gruppe zugeteilt, beide laufen gemeinsam als Regular 10er Team.

Wie teuer ist die Anmeldung für mein Teams?

Das Meldegeld erfolgt nach Meldestufen. Je früher der Teamkapitän sein Team zum Ragnar Wattenmeer anmeldet, desto geringer ist das Meldegeld.

Regular (10 Läufer): 1.000 € (bis 28.3), 1.150 € (bis 20.6.), danach 1.300 €
Ultra (5 Läufer): 600 € (bis 28.3), 675 € (bis 20.6.), danach 750 €
Half Pack (5 Läufer): 550 € (bis 28.3), 600 € (bis 20.6.), danach 650 €

Weitere Informationen unter runrugnar.com/de.

Reebok Ragnar Relay – Teamevents :

"Ragnarians sind eine eingeschwor...

Ragnar Relay White Cliffs 2017

White Cliffs bei Nacht

Ragnar Relay White Cliffs 2017
10 Läufer, 30 Etappen, 177 Meilen. Das Ragnar Relay White Cliffs war... mehr