Indoor-Marathon Nürnberg 2017

Indoor-Marathon begeistert

Knapp 350 Läufer nahmen am 13. Indoor-Marathon Nürnberg teil, gaben trotz Treppenpassagen auf bis zu 55 Runden ihr Bestes und wurden dabei kräftig durch die Zuschauer unterstützt.

Indoor-Marathon Nürnberg 2017 - Die Bilder
12112017 Indoor-Marathon Nürnberg (3)

Pumuckl und die anderen Teilnehmer genossen das Indoor-Event sichtlich.

Bild: Norbert Wilhelmi

Zum 13. Mal gingen am Sonntag, den 12. November 2017 zahlreiche Läufer beim Indoor-Marathon an den Start. Im Gebäudekomplex des TÜV Rheinland wurde über die klassische Marathondistanz von 42,195 Kilometern, aber auch über die halbe Distanz, gestartet. Neben den beiden Einzelwertungen wurde eine Marathonstaffel angeboten, bei der acht Läufer ein Team bildeten. Den Marathon finishten 57 Teilnehmer, den Halbmarathon 61 Läufer. Insgesamt kamen knapp 350 Läufer ins Ziel.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Norbert Wilhelmi beim Steinfurter Cross-Marathon Steinhart500 2017 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Vorbei an den Laboren zur Spielzeug- und Möbelprüfung führte die Strecke für die Marathonläufer auf 55 Runden durch das Gebäude. Dabei waren aufgrund der Treppen 455 Höhenmeter zu bewältigen. Als schnellster Läufer durchlief Marco Bscheidl von der LG Passau in 2:57:26 Stunden 55 mal den Rundkurs. Ebenfalls noch unter drei Stunden kam auch Tobias Hegmann (TSG Kleinostheim) nach 2:59:45 Stunden ins Ziel. Mit etwas Abstand finishte Christian Jakob (SV Schwindegg) nach 3:05:13 Stunden auf dem Bronze-Rang. Bis die ersten Frau folgen sollte verging danach etwas Zeit. Nach 3:54:50 Stunden war es Vorjahressiegerin Sonja Huber (TG Viktoria Augsburg), die als erste der sieben gestarteten Frauen, die die gut 42 Kilometer alleine in Angriff nahmen, bewältigt hatte. In 4:20:18 Stunden kam Evi Köppe-Neeb (TV 1848 Erlangen) auf Platz zwei, Sandra Mastropietro in 4:28:58 Stunden auf Rang drei.

Gut 82 Minuten genügen Mayerhöfer zum Halbmarathon-Sieg

Etwas weniger Runden, Stufen und Höhenmeter hatten die Teilnehmer des Halbmarathons zu bewältigen. Auf immerhin 27 Runden mit 224 Höhenmetern zeigte Felix Mayerhöfer (DJK Dasswang) in 1:22:14 Stunden eine besonders starke Leistung und konnte sich auf den letzten Metern so von den Zuschauern feiern lassen, die auf dem nicht mal ein Kilometer langen Rundkurs ordentlich Stimmung machten und die Läufer so Runden für Runde anfeuerten und motivierten. Roland Rigotti (TSV 1862 Neuburg) wurde im Halbmarathon in 1:24:33 Stunden Zweiter. Das männliche Podest komplettierte Christian Birke (Redwitzer Gastläufer), der nach 1:28:12 Stunden als letzter Läufer unter der Grenze von 1:30 Stunden ins Ziel kam. Im Damenfeld setzte sich Brigitte Schoch (LAG Gossau) in 1:40:16 Stunden durch. Zweite wurde Tina Moritz (Bewegungsraum WUG, 1:55:29 Stunden), Dritte Simone Meierhöfer (Dabei ist Alles Solo, 1:59:02 Stunden).

Staffellauf beim Indoor-Marathon Nürnberg 2017 ein voller Erfolg

Die beliebte Variante des Staffelstarts nahmen mit Abstand am meisten Läufer wahr. Trotz zahlreicher Treppenstufen, Höhenmeter, scharfer Kurven, enger Gänge und der ungewohnten Luft, erreichte das erste aus acht Läufern bestehende Team, das Team Runmarkt Saucony, das Ziel bereits nach schnellen 2:41:25 Stunden. Zweites Team wurde MTP Enten Hersbruck in 2:55:19 Stunden. Auf dem nächsten Rang folgte das achtköpfige Team AR SPORT (2:57:15 Stunden). Unabhängig ob im Achterteam oder allein, ob mit Schuhen oder ohne, ob im Pumuckl-Kostüm oder in Laufkleidung, alle genossen den etwas anderen Marathon.

Martinslauf Düsseldorf 2017

Rund 2.500 Finisher bei 40. Ausgabe

Martinslauf Düsseldorf 2017
Der 40. Martinslauf in Düsseldorf zog alleine über die 10-km- und... mehr

Martinslauf Losheim 2017

Glückliche Läufer im strömenden Regen

12112017 Martinslauf Losheim (1)
945 Finisher gaben in Losheim am See im starken Regen Gas und ließen... mehr

Steinfurter Cross-Marathon Steinhart500 2017

Gravierte Ziegelsteine statt Medaillen

Steinfurter Cross-Marathon Steinhart500 2017
Die 14-km-Runde des Steinhart500 weist rund 170 Höhenmeter auf und... mehr

Athen-Marathon 2017

18-jährige Bedatu Hirpa Badane siegt

Athen-Marathon 2017 Siegerin Bedatu Hirpa Badane
Mit nur 22 und 18 Jahren gewannen der Kenianer Samuel Kalalei und die... mehr