• Neuer Streckenrekord 2010

    Hannover Marathon 2010

    Hannover gilt als schnelle Marathonstrecke. Mit 2:08:52 machte der Kurs 2010 seinem Ruf wieder alle Ehre.



    Bild 1 von 11

    Foto: Oliver Farys

    Nach dem Rekordfestival aus dem Vorjahr setzten die Top-Läufer beim Hannover Marathon 2010 zum Jubiläum noch einen drauf. Gleich fünf Läufer blieben zum 20. Geburtstag des Laufspektakels in der City Hannovers unter dem erst im Vorjahr aufgestellten Streckenrekord und setzten so auch international eine beachtliche Duftmarke. Der Kenianer Yussuf Sangoka siegte in starken 2:08:52 Stunden. vor Samson Ramadhani aus Tansania (2:09:45) und Edwin Kutto aus Kenia (2:09:50). Selbst Samson Bungei aus Kenia (2:09:58) und der Südafrikaner Lusapho April (2:10:44) blieben noch unter der alten Hannover-Bestmarke von 2:10:47.

    Lesen Sie weiter unter dem nächsten Foto.

  • Neuer Streckenrekord 2010

    Hannover Marathon 2010

    Hannover gilt als schnelle Marathonstrecke. Mit 2:08:52 machte der Kurs 2010 seinem Ruf wieder alle Ehre.



    Bild 2 von 11

    Foto: Oliver Farys

    "Hannover hat den Ruf einer unglaublich schnellen Strecke einmal mehr nachhaltig bestätigt“, jubelte Athleten-Manager Christoph Kopp nach dem Zieleinlauf vor etlichen tausend Zuschauern vor dem Rathaus. Auch bei den Damen wurden die alten Bestmarken förmlich pulverisiert. Kateryna Stetsenko aus der Ukraine siegte in 2:31:36 Stunden vor den beiden Kenianerinnen Gladys Otero (2:32:47) und der lange Zeit führenden Marathon-Debütantin Irene Kwambai (2:34:14).

    Lesen Sie weiter unter dem nächsten Foto.

  • Neuer Streckenrekord 2010

    Hannover Marathon 2010

    Hannover gilt als schnelle Marathonstrecke. Mit 2:08:52 machte der Kurs 2010 seinem Ruf wieder alle Ehre.



    Bild 3 von 11

    Foto: Oliver Farys

    Insgesamt gingen bei den zwölf Wettbewerben des Wochenendes 15.429 Teilnehmer und Teilnehmerinnen an den Start – natürlich ebenfalls eine neue Bestmarke. „So eine Erfolgsstory kann man gar nicht planen“, war Veranstalterin Stefanie Eichel vom Veranstalter eichels: Event hochzufrieden: „Das war heute eine ganz besondere Stimmung mit einer spürbaren Begeisterung. Wir werden aber weiter daran arbeiten, den Hannover-Marathon weiter zu optimieren.“ Friedrich Keppler, TUIfly Geschäftsführer, sah sich mit dem Engagement seines Unternehmens vollauf bestätigt: „Ein phantastisches Event; wir sind stolz, auch 2011 wieder als Titelsponsor mit von der Partie sein zu dürfen.“

    Weitere Informationen zum Hannover Marathon finden Sie auf www.marathon-hannover.de