• Berlin-Marathon

    Berlin Marathon 2009 Frühstückslauf

    Der sechs Kilometer lange Frühstückslauf führt vom Schloss Charlottenburg zum Olympiastadion.



    Bild 1 von 44

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Zum 27. Mal fand der Frühstückslauf als traditioneller Auftrakt für den Berlin-Marathon statt und ist so zu einem festen Bestandteil der Veranstaltung geworden.

    Nach dem Vorbild des Frühstücklaufs beim New-York-City-Marathon wurde diese Veranstaltung 1983 in Berlin mit eingeführt. Als geselliges Event ohne Wettkampfcharakter führt sie über 6 Kilometer vom Schloss Charlottenburg zum Olympiastadion. Dort erhalten alle Teilnehmer ein Frühstück. Der Frühstückslauf erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Läufern. Rund 11.000 Läufer wurden in diesem Jahr von Stefano Baldini auf die Strecke geschickt. Der Marathon-Olympiasieger von 2004 lief anschließend selbst mit, nachdem er den Startschuss gegeben hatte.

  • Berlin-Marathon

    Berlin Marathon 2009 Frühstückslauf

    Der sechs Kilometer lange Frühstückslauf am Vortag ist ein stimmungsvoller Auftakt zum Berlin-Marathon. Hier die Bilder des Laufs:



    Bild 2 von 44

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Der sechs Kilometer lange Frühstückslauf führt vom Schloss Charlottenburg zum Olympiastadion und sorgt schonmal für ausgelassene Stimmung unter den Läufern.

  • Berlin-Marathon

    Berlin Marathon 2009 Frühstückslauf

    Der sechs Kilometer lange Frühstückslauf am Vortag ist ein stimmungsvoller Auftakt zum Berlin-Marathon. Hier die Bilder des Laufs:



    Bild 3 von 44

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Der sechs Kilometer lange Frühstückslauf führt vom Schloss Charlottenburg zum Olympiastadion und sorgt schonmal für ausgelassene Stimmung unter den Läufern.