Berlin-Marathon 2018

Angela Merkel plant ihren ersten Marathonstart

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 16.9. in Berlin ihren ersten Marathon laufen... schrieben wir gestern. Es war aber nur Aprilscherz!

Angela Merkel und Reinhold Messner

Angela Merkel macht sich fit für den Berlin-Marathon, unterstützt wird sie dabei von Extrembergsteiger Reinhold Messner.

Bild: DPA

Unser Scherztext vom 1. April, bei dem der Wunsch Vater des Gedanken war:

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am 16. September in Berlin ihren ersten Marathon laufen. Das gab ein Pressesprecher am Rande einer Pressekonferenz zum Thema „Gesundheit und Sport“ bekannt. Merkel scheint die 42 Kilometer mit Gehpausen bewältigen zu wollen und möchte die Distanz in 5:30 Stunden schaffen.

Erster Marathon in 5:30 Stunden

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für den 45. Berlin-Marathon angemeldet, eine Bestätigung der Veranstalter dazu steht allerdings noch aus. Auf Nachfrage hüllt man sich bei der SCC Events GmbH zum Thema derzeit noch in Schweigen. Merkel ließ am Rande einer Pressekonferenz zum Thema „Gesundheit und Sport“ von einem Pressesprecher bekannt geben, dass sie am 16. September mit einer Marathon-Laufzeit von 5:30 Stunden plant und die 42 Kilometer mit Gehpausen bewältigen will. Auf die Idee brachte Merkel offensichtlich ihr ehemaliger Generalsekretär Peter Tauber, der selber ein erfahrener und begeisterter Marathonläufer ist. Der Pressesprecher der Kanzlerin deutete auf Nachfrage an, dass es eventuell sogar zu einem Laufduell mit Vize-Kanzler Olaf Scholz kommen könnte, der schon seit Jahren regelmäßig läuft. Die Kanzlerin würde sich über ein solches Duell freuen, ließ man aus CDU-Kreisen verlauten, ein Präsidiumsmitglied kommentierte spaßig, dass Scholz nach seinem Wechsel von Hamburg nach Berlin, „vermutlich mit einem Sieg im Duell weitere Sympathiewerte in der Hauptstadt sammeln wolle“.

Morgendliches Training auf dem Laufband im Kanzleramt

Merkel hatte in ihren letzten Wanderurlauben den Spaß am Laufen entdeckt. „Sie ist schon in den letzten Jahren immer wieder ‚heimlich‘ weite Strecken langsam gelaufen“ erfährt man aus dem Umfeld der Kanzlerin, „von einem echten Lauftraining mochte sie mit ihrem typischen Understatement allerdings nie sprechen.“ Doch nun steht seit Weihnachten auch ein Laufband im Kanzleramt, auf dem sie meistens frühmorgens läuft. Das wiederum erfuhr man schon im Januar vom französischen Präsidenten Emanuel Macron, dem das Laufband beim Besuch im Kanzleramt aufgefallen war, und der dieses in einem Interview mit L’Equipe in einem Nebensatz erwähnte. So reimt sich nun eines zum anderen.

Vizekanzler Olaf Scholz schnürt bereits seit Jahren die Laufschuhe. 2010 gab er RUNNER’S WORLD ein Interview im Laufschritt.

Bild: RW

Coaching durch Extrembergsteiger Reinhold Messner

Offensichtlich wird Merkel von Reinhold Messner auf den Lauf vorbereitet – zumindest als Mentalcoach scheint der Extrembergsteiger engagiert zu sein. Beide trafen sich zu ersten Planungen über Weihnachten in Südtirol. „Herr Messner ist kein Personal Trainer und wird in dieser Funktion auch nicht für eine Bundeskanzlerin zur Verfügung stehen“, kommentierte man die Nachricht vom Marathonplan der Kanzlerin, stritt allerdings die Lauf-Pläne grundsätzlich nicht ab.

Unterstützung durch JU-Staffel

Die Junge Union, die Jugend-Organisation der CDU, plant jetzt schon eine entsprechende Begleitung der Kanzlerin am Marathontag über die gesamte Distanz. „Wir wollen eine Staffel aus 42 JU-Mitgliedern Frau Merkel zur Seite stellen, von denen jeder ihr einen Kilometer lang Windschatten gibt und wir werden in allen Landeshauptstädten Lauftreffs initiieren, um dort die Begleitläuferinnen und -läufer auf diese Aufgabe vorzubereiten“, erfuhr man aus dem Büro des Vorsitzenden Paul Ziemiak. Ob – wie jetzt geplant – die Kanzlerin regelmäßig an diesen Lauftreffs in Berlin teilnehmen wird, scheint allerdings „aus Sicherheitsgründen“ fraglich.

Berlin-Marathon 2017 - Die Bilder von der Strecke
Berlin-Marathon 2017 - Die Bilder von der Ziellinie

Berlin-Marathon 2017

Eliud Kipchoge gewinnt dramatisches Duell

Berlin-Marathon 2017 Sieger Eliud Kipchoge
Zwar ohne Weltrekord, aber in einem spannendem Duell in der... mehr

Berlin Marathon 2017

Podcast mit Anna Hahner

Anna Hahner beim Berlin-Marathon 2017
Anna Hahner lief beim Berlin-Marathon 2:28:32 Stunden. Sie schildert... mehr

Berlin Marathon 2017

Eliud Kipchoge plant nächsten Weltrekordversuch wieder in Berlin

Eliud Kipchoge plant nächsten Weltrekordversuch in Berlin
"Auf jeden Fall möchte ich nach Berlin zurückkommen, um den Weltrekord... mehr

Die Wochen vor dem Berlin-Marathon

Der Trainingsplan von Eliud Kipchoge

Berlin-Marathon 2017 Sieger Eliud Kipchoge
Eliud Kipchoge gilt als der beste Marathonläufer der Welt. Kurz vor... mehr

Berlin Marathon 2018

Registrierungsphase für den Berlin-Marathon 2018 startet

Berlin Marathon 2018
Wer beim Berlin Marathon 2018 am 16. September 2018 teilnehmen will,... mehr