Marathon Deutsche Weinstraße Bockenheim 2018

773 Finisher und 495 sonnige Höhenmeter

Zum elften Mal fiel am Sonntag, den 15. April der Startschuss zu einem der schönsten Marathons Deutschlands - vom pfälzischen Bockenheim nach Bad Dürkheim und zurück.

Marathon Deutsche Weinstraße Bockenheim 2018 - Die Bilder
Marathon Deutsche Weinstraße 2018

Reichlich Sonne bekamen die Teilnehmer beim Marathon Deutsche Weinstraße 2018 ab.

Bild: Tomás Ortiz Fernandez

Nur alle zwei Jahre findet er statt, der Marathon Deutsche Weinstraße. Seine wellige, aber sehr reizvolle Strecke führt die Teilnehmer vom pfälzischen Bockenheim nach Bad Dürkheim und wieder zurück. Neben großartigen Ausblicken bietet die Marathonstrecke mit 495 Höhenmetern auch allen Grund für schwere Beine. Scheinbar egal schien das dem einsamen Sieger gewesen zu sein. Jonas Lehmann gewann in 2:31:37 Stunden mit über einer Viertelstunde Vorsprung. Knapp dagegen konnte sich Sabine Schmitt nach 3:09:24 Stunden als erste Frau im Ziel feiern lassen. Auch die Halbmarathon-Distanz verbuchte stolze 1.499 Finisher. Zudem wurden ein Duo-Marathon sowie Kinder- und Jugendläufe über einen Kilometer bzw. eine Meile angeboten.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Tomás Ortiz Fernandez beim Marathon Deutsche Weinstraße 2018 in Bockenheim vor Ort. Seine schönsten Impressionen vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Während schon am Samstag die Jüngsten auf die Strecke durften, fiel am Sonntag um zehn Uhr der gemeinsame Startschuss für alle Teilnehmer des Marathons, Halbmarathons und Duo-Marathons. Von Bockenheim führte die Strecke über Grünstadt Richtung Bad Dürkheim, dem südlichsten Punkt. Von dort ging es in einer Schleife über Herxheim nach Kirchheim, ab wo die letzten rund acht Kilometer dem ersten Streckenabschnitt glichen. Stolze 495 Höhenmeter waren für alle Marathonläufer auf den 42,195 Kilometern zu winden. Die halbe Strecke verbuchte ebenso beachtliche 240 Höhenmeter.

Jonas Lehmann läuft einsam zum Marathon-Sieg in 2:31:37 Stunden

Für den sportlichen Höhepunkt der elften Austragung sorgte der 29-jährige Jonas Lehmann. Mit großem Vorsprung konnte er sich nach 42,195 Kilometern, 495 Höhenmetern und 2:31:37 Stunden als Sieger über die Ziellinie tragen lassen. Dahinter entschied Max Kerschbaum das Rennen um Platz zwei in 2:47:12 Stunden für sich. Auch noch hauchdünn unter einem Kilometer-Schnitt von vier Minuten blieb Markus Titgemeyer in 2:48:46 Stunden. Vier weitere Läufer schafften den Marathon in unter drei Stunden. Deutlich enger gestaltete sich die Entscheidung bei den Frauen. Schon auf dem 19. Gesamtplatz lief mit Sabine Schmitt nach 3:09:24 Stunden die Siegerin ins Ziel. Nur eine gute Minute später folgte Eva Katz (3:10:42 Stunden) als Zweite. Platz drei ging in 3:15:40 Stunden an Kerstin Hötte. 773 Marathonläufer bewältigten die schöne, aber anspruchsvolle Strecke des Marathon Deutsche Weinstraße 2018.

1.499 Finisher beim Marathon Deutsche Weinstraße 2018 über 21,1 Kilometer

Die Strecke des Halbmarathons führte die Teilnehmer bis nach Kleinkarlbach, wo die Läufer Kehrt machten und zurück Richtung Bockenheim liefen. Lediglich fünf der 1.499 Finisher schafften die Halbmarathon-Distanz angesichts der 240 Höhenmeter und des frühsommerlichen Wetters in unter 1:20 Stunden, gleich drei davon blieben unter 1:15 Stunden. Michele Rossi sicherte sich souverän den Sieg nach 1:12:51 Stunden. Platz zwei ging in 1:14:13 Stunden an Fabian Lutz, der den drittplatzierten Thomas Häusler (1:14:53 Stunden) auf Abstand hielt. Sehr deutlich konnte sich Josefa Matheis nach 1:28:58 Stunden als schnellste Frau durchsetzen. Fast zehn Minuten musste sie im Ziel auf Catherine Bayer-Klier warten, für die die Uhr nach 1:38:30 Stunden stehen blieb. Knapp dahinter ging der dritte Platz in 1:39:25 Stunden an Karin Eymael.

Duo-Marathon beweist mit 528 Finishern große Beliebtheit

Wem die volle Marathon-Distanz zu lang war und wer nicht alleine im Halbmarathon starten wollte, der konnte sich zusammen mit einem Laufpartner an die Startlinie des Duo-Marathons stellen. So teilten sich zwei Läufer die 42,195 Kilometer in etwa gleichlange Teile auf. Der Wechsel fand kurz vor der 20-Kilometer-Marke statt. Das schnellste Männer-Duo stellten Thomas Wittwer und Patrick Schoenball (ExilPälzer²), die zusammen nur 2:34:14 Stunden benötigten. Sieger in der Mixed-Wertung wurden Martin und Luisa Moroff (Moroff & Moroff) in 2:53:52 Stunden. Als schnellstes Frauen-Duo setzten sich Kathrin Koczessa und Pia Winkelblech in 3:19:05 Stunden durch.

Hannover-Marathon 2018

Erre siegt, Kunyuga krabbelt als Zweiter ins Ziel

Hannover-Marathon 2018
Den Marathon Hannover gewannen 2018 Seboka Erre und Agnes Kiprop.... mehr

Freiburg Marathon 2018

Rund 10.000 Läufer bei Sonnenwetter

Freiburg-Marathon 2018
Vorjahressieger Lukas Naegele entschied 2018 in 2:34:21 h erneut den... mehr

Marathons in Paris und Rom

Paul Lonyangata gelingt Titelverteidigung beim Paris-Marathon

Paul Lonyangata verteidigte seinen Titel beim Paris-Marathon.
In Paris liefen rund 43.500 Teilnehmer die 42,195 km. Der Kenianer... mehr

Wilhelmsburger Insellauf 2018

Lockerer Trainingslauf-Sieg für Jan-Simon Hamann

Die Halbmarathonläufer auf dem Moorweder Hauptdeich.
Bei sonnigem und windstillem Frühlingswetter gelang Jan-Simon Hamann... mehr

Laufspaß in Wien

1.613 Starterinnen beim Frauen Fun Run

Frauen Fun Run in Wien
Mehr als 1.600 Frauen und Mädchen waren am Mittwoch, 11. April 2018,... mehr

FIBO Köln 2018

Weltgrößtes Treffen der Fitness-Branche

FIBO Köln 2018 (2)
Zum Mitmachen lädt auch 2018 wieder die FIBO in Köln ein. Vier Tage... mehr

Dinslakener City-Lauf 2018

2.454 Finisher am Niederrhein

Dinslakener City-Lauf 2018
Die 70.000-Einwohner-Stadt Dinslaken veranstaltete am Sonntag, den 15.... mehr