Laufschuh-Datenbank

Laufschuh-Daten

Suunto Ambit 3 Run

Suunto  Ambit 3 Run

Foto: Hersteller

Modelljahr
Ausführung Damen- und Herrenmodell Damen- und Herren-Laufschuh
Kategorie Distanzmesser, GPS, Herzfrequenzmessung, Laufuhr/Sportuhr, Tempomessung
UVP-Preis € 0,99

RUNNER'S-WORLD-Testbericht des Suunto Ambit 3 Run

Die Ambit-Familie von Suunto wurde mit der Suunto Ambit 3 Run um eine GPS-Uhr speziell für Läufer ergänzt. Damit bietet die Multifunktionsuhr viele Trainingsfunktionen auf Basis der Herzfrequenz, sowohl zur Planung als auch zu Regeneration und Trainingsauswertung. Die Ambit 3 Run gibt es in verschiedenen Farbvarianten. Anders als bei den Vorgängermodellen erfolgt die Pulsübertragung jetzt per Bluetooth, die Uhr kann mit Smartphone und Apps kommunizieren und zum Beispiel auch SMSNachrichten anzeigen. Allerdings verringert das die sonst gute Akku-Kapazität dramatisch. Die GPS-Funktion überzeugte, der Empfang beim Start war im Schnitt einer der schnellsten, und die Messungen waren sehr akkurat. Pro: Gute ergonomische Eigenschaften des Displays; vielfältige Pulsfunktionen, die auch die Regeneration einbeziehen; Training steuerbar per App und Smartphone; GPS mit Routentracking; gute Online-Auswertung; Uhr und Gurt in verschiedenen Farben erhältlich. Kontra: Ergonomisch nur für kräftige Handgelenke optimal, bei schmalen Handgelenken sitzt die große Uhr nicht so gut; Bedienung ist gewöhnungsbedürftig und nicht intuitiv. Etwas schwergängiger, später Druckpunkt der Tasten. Kein Höhenmesser.

Fazit

Ob für Trail oder Straße: Die Suunto Ambit 3 Run ist eine vielfältig einsetzbare GPS-Uhr mit guten Pulsfunktionen.

Weitere Daten des Suunto Ambit 3 Run
Gewicht keine Angabe
Größe keine Angabe
Weitenversionen keine Angabe
Höhe Vorfuß keine Angabe
Höhe Ferse keine Angabe
Sprengung keine Angabe
Ich nutze die Uhr seit 1,5 J. Dieses Jahr bis dato über 1500 km.
Mit der Uhr hatte ich nie einen Absturz oder ähnliches Problem gehabt, auch mit dem HF-Gurt gibt es keine Probleme. Er weitet sich halt immer weiter, aber funktional kein Problem. Manchmal wird der Puls auf der Uhr während des Laufens nicht angezeigt, i. d. Regel legt sich das aber wieder nach rund 30 Sek.

Gut nutzen kann man die Wurm-Navigation auf der Uhr. Nur im Gelände, wenn man ganz langsam unterwegs ist oder steht, dann hat der "Wurm" keine Ausrichtung mehr in Laufrichtung, sondern zeigt irgendwohin.

Begeistern tun mich nach wie vor der schnelle Sat-Fix und noch viel wichtiger die genaue Pace-Anzeige.

Was in einem anderen Beitrag bemängelt wurde, dass die Höhenmeter ungenau sind, dass hat nichts mit der Uhr zu tun, die werden via GPS ermittelt und die Auswertung dahinter hängt dann vom Kartenanbieter ab, entsprechend erhält man zwischen Suunto, Strava, outdooractive usw. auch unterschädliche Angaben zur Höhe.

Fazit:


[*]Für Läufer und Radfahrer ideal.
[*]Schwimmer werden die Poolfunktionen vermissen. Hierfür habe ich mir eine App erstellt und stoppe/protokolliere einfach die Runden wie beim Intervall Training, um die Distanz zu ermitteln.
+ GPS ist sehr genau.
+ Bedienung sehr einfach.
+ Preiswert.
+ Viele Spielereien möglich.
+ Eigene Programme möglich.

- HF-Gurt schnell defekt. Anscheinend bekanntes Problem.
- Höhenmesser sehr ungenau.
- Die Uhr muss regelmässig manuell neu mit der Movescount App gepaired werden.
- Synchronisation (über Bluetooth) ist langsam.

Mein Fazit: Gute und präzise Uhr. Doch der Ausfall des HF-Gurtes (tritt anscheinend wirklich sehr oft auf) ist sicherlich für viele ein Grund, die Uhr nicht zu kaufen. Ich konnte mich so von der Messung der HF lösen und nutze nur noch GPS und die Rundenfunktion für Intervalle. Insgesamt empfehle ich die Uhr aber nicht, da es einfach besseres auf dem Markt gibt.

Ich kann alles bis auf die Sache mit dem HF-Gurt bestätigen. Ich hab die Uhr seit dem 01.01.2016 und bis auf 1x Batteriewechsel keine Probleme.

Für mich war folgendes extrem wichtig:

Strecken als GPX - Trax runterladen und nachlaufen können.
[ wundert mich wirklich, dass ich kaum Leute finde, denen das wichtig ist... laufen die immer mit dem Smartphone als Karte oder immer nur bekannte Strecken ? ]

Und soweit mir bekannt , gibt es in der Preisklasse kaum Uhren, die das als Feature haben.
Mit der Uhr bin ich zufrieden, habe allerdings auch nie eine andere gehabt, deshalb keine Vergleichswerte.
HF hat mich nie interessiert.
Die Handhabung finde ich ok und entdecke nach 2 Jahren immer noch neue Möglichkeiten.
GPS funzt erstaunlich gut.
Ständiges Schwimmen im Meer ist kein Problem.
Mittlerweile benutze ich allerdings bereits das dritte Armband und der Original-Ersatz ist nicht billig.
Kabellose Synchronisation über Bluetooth habe ich bisher nicht geschafft, daher mache ich dies über USB-Kabel.
Die Website finde ich etwas schwerfällig, aber wie bereits erwähnt, ich habe da keine Vergleichswerte wie das bei anderen geht.

Auf jeden Fall würde ich mir die gleiche Uhr wieder zulegen, schon einfach aus dem Grund, weil ich zu faul wäre mich in eine andere "einzuarbeiten".
+ GPS ist sehr genau.
+ Bedienung sehr einfach.
+ Preiswert.
+ Viele Spielereien möglich.
+ Eigene Programme möglich.

- HF-Gurt schnell defekt. Anscheinend bekanntes Problem.
- Höhenmesser sehr ungenau.
- Die Uhr muss regelmässig manuell neu mit der Movescount App gepaired werden.
- Synchronisation (über Bluetooth) ist langsam.

Mein Fazit: Gute und präzise Uhr. Doch der Ausfall des HF-Gurtes (tritt anscheinend wirklich sehr oft auf) ist sicherlich für viele ein Grund, die Uhr nicht zu kaufen. Ich konnte mich so von der Messung der HF lösen und nutze nur noch GPS und die Rundenfunktion für Intervalle. Insgesamt empfehle ich die Uhr aber nicht, da es einfach besseres auf dem Markt gibt.
Nach einiger Eingewöhnungszeit und einem neuen Softwareupdate genial!
GPS ist meist in unter 10 Sekunden verfügbar. Die Aufzeichnung verschiedener Trainings läuft problemlos und der Akku hält bei mehreren Trainings in der Woche mit GPS problemlos ohne Aufladen durch.
Wie gesagt ist die Eingewöhnung etwas anspruchsvoll und dauert einige Zeit. Wer allerdings auf viel Schnickschnack verzichten und sich auf das Training konzentrieren will hat alles was er braucht.

+Akku
+GPS schnell und genau
+Zuverlässig
+Funktionen z.B. Berechnung der Erholungszeit
+Preis/Leistung
-Armband passt schlecht um dünnere Arme
-Eingewöhnung kostet Zeit

Weitere GPS

Weitere Laufuhr/Sportuhr

Weitere Tempomessung

Weitere Distanzmesser

Weitere Herzfrequenzmessung

Weitere Suunto-Laufschuhe