• Tegernseelauf 2010

    Weltrekord und kenianischer Triumph

    Einen neuer Weltrekord im Rückwärtslaufen gab es über 21,1 km beim Tegernseelauf 2010. Die Fotos.



    Bild 1 von 62

    Foto: First Foto Factory

    3.700 Läufer gingen bei strahlendem Sonnenschein am Sonntag, den 19.9.2010 auf die Strecke rund um den idyllischen Tegernsee. Neben dem Halbmarathon als Hauptlauf gab es zudem 10 km und 5 km Läufe. Alle dicht am Ufer des Tegernsees gelegen, sodass Läufer aller Klassen in den Genuss des Seepanoramas kamen. Das begeisterte Publikum wurde Zeuge eines neuen Weltrekords im Rückwärtslaufen. Nach 1:37:36 Stunden überquerte Achim Aretz aus Münster – natürlich rückwärts – die Ziellinie.

    (Lesen Sie weiter unter dem nächsten Bild.)


    Dieses und weitere Bilder erhalten Sie bei der First Foto Factory.

  • Tegernseelauf 2010

    Weltrekord und kenianischer Triumph

    Einen neuer Weltrekord im Rückwärtslaufen gab es über 21,1 km beim Tegernseelauf 2010. Die Fotos.



    Bild 2 von 62

    Foto: First Foto Factory

    Auch auf den vorderen Plätzen gab es gute Zeiten. Das Siegerpodest teilten sich drei Kenianer. Mit 1:07:02 Stunden war Daniel Bett ganz knapp Sieger vor seinen Landsleuten Raymond Chemungor (1:07:03) und Henry Kemboi (1:09:02). Bei den Frauen gewann die Siegerin von 2005 Mary OLeary in 1:24:58 Stunden deutlich vor Birgit Koch mit 1:28:43 Stunden und Andrea Horney, die nach 1:29:53 finishte.

    (Lesen Sie weiter unter dem nächsten Bild.)


    Dieses und weitere Bilder erhalten Sie bei der First Foto Factory.

  • Tegernseelauf 2010

    Weltrekord und kenianischer Triumph

    Einen neuer Weltrekord im Rückwärtslaufen gab es über 21,1 km beim Tegernseelauf 2010. Die Fotos.



    Bild 3 von 62

    Foto: First Foto Factory

    Die Ergebnisse:

    Halbmarathon, Männer
    1. Daniel Bett 1:07:02 Stunden
    2. Raymond Chemungor 1:07:03
    3. Henry Kemboi 1:09:02

    Halbmarathon Frauen
    1. Mary OLeary 1:24:58 Stunden
    2. Birgit Koch 1:28:43 Stunden
    3. Andrea Horney 1:29:53 Stunden

    10 km, Männer
    1. Daniel Sproll 34:14 Minuten
    2. Yannick Schwarz 35:17 Minuten
    3. Chrostoph Hoehne 36:41 Minuten

    10 km, Frauen
    1. Kerstin Sollinger 41:15 Minuten
    2. Viktorija Orsic Muthig 42:22 Minuten
    3. Selina Kaffl 45:48 Minuten


    Dieses und weitere Bilder erhalten Sie bei der First Foto Factory.