adidas INFINITE TRAILS World Championships

Unser RUNNER’S-WORLD-Team für die Weltmeisterschaften

Ende Juni finden in Österreich die Trailrunning-Team-Weltmeisterschaften statt. 333 Teams dürfen starten, unsere Redaktion ist mit einem Leserinnen-Team dabei.

Das RUNNER’S-WORLD-Team für die adidas INFINITE TRAILS World Championships

Maiken Liß, Rosemarie Zimmermann und Sonja von Opel starten als RUNNER’S-WORLD-Team bei den Trailrunning-Team-Weltmeisterschaften in Gastein vom 22. bis 24. Juni.

Bild: privat

Maiken Liß (Hamburg), Rosemarie Zimmermann (Großkarolinenfeld) und Sonja von Opel (Pullach) werden als Runner’s-World-Team an den Trailrunning-Team-Weltmeisterschaften in Bad Hofgastein teilnehmen. Dabei wird jede der Läuferinnen in der atemberaubenden Alpenkulisse des Salzburger Landes eine von drei spektakulären Laufrunden absolvieren, die sich in Distanz und Streckenprofil unterscheiden, aber allesamt höchst anspruchsvoll sind. Wer der drei Frauen die 25 km (1.900 m Höhendifferenz), die 57 km (3.400 m HD), oder die 40 km (2.100 m HD) laufen wird, ist noch nicht entschieden. Die INFINITE TRAILS World Championships werden zum ersten Mal ausgetragen und sind keine offiziellen Weltmeisterschaften, sondern wurden von Sportartikler Adidas zur Steigerung der Attraktivität des Trailrunning-Sports initiiert. Es werden 333 Teams aus mehr als zehn Ländern am Start sein, Medaillen und Titel werden in den Staffel-Kategorien Damen, Herren und Mixed vergeben.

Eigentlich sollte das Runner’s-World-Team von Runner’s World-Chefredakteur Martin Grüning gemeinsam mit seiner Frau Sonja von Opel geführt werden, aber eine Verletzung macht Grünings Start unmöglich, so kommen nun zwei Leserinnen in den Genuss, erstmals an einer Weltmeisterschaft teilzunehmen. Grüning entschied kurzerhand, dass nach seinem Ausfall ein reines Damen-Team die Runner’s-World-Farben vertreten soll. Unter den zahlreichen Bewerberinnen und Bewerbern wurden die Hamburgerin Maiken Liß und die Chiemgauerin Rosemarie Zimmermann ausgewählt. „Beide sind sehr erfahrene Trailläuferinnen mit Ultraerfahrung, aber keine Laufprofis, sondern ambitionierte Freizeitathletinnen, die neben dem Sport auch in Beruf und/oder Familie ihre Frau stehen“ sagt Grüning. „Sie werden gemeinsam mit meiner Frau mit viel Spaß und Lockerheit, aber auch Herzblut an ihrer ersten WM teilnehmen. Sie werden nicht um den Sieg mitrennen, aber bestimmt alles geben. Das passt bestens zu unserer Marke.“

Das RUNNER’S WORLD-Team

Maiken Liß, 39, Hamburg, Sozialpädagogin
Maiken gewann 2017 den Elm Supertrail und den Heide Ultra Trail und nahm an der Ultra Tour des 4 Massifs in Frankreich, dem Röntgenlauf, dem Ultra Trail Capetown in Südafrika und der Harzquerung teil. Im Mai 2018 siegte sie beim Ultra Trail de Cote d’Or in Frankreich.

Rosemarie Zimmermann, 41, Großkarolinenfeld, Controllerin
Rosemarie finishte 2017 den Zugspitz Berglauf, den Pitztal Gletschermarathon und den Gore Tex Transalpin Run und kam dabei stets aufs Sieger-Treppchen ihrer Altersklasse. Dieses Jahr gewann sie schon den K42 in Innsbruck in der Master-Kategorie.

Sonja von Opel, 42, Pullach, Personal Trainerin
Sonja wurde 2017 Zweite beim Vuurtoren Trail auf der holländischen Insel Ameland, wurde Dritte beim traditionellen GutsMuths-Rennsteiglauf und gewann im Juni 2018 die 50 km von Wiesbaden.