Spiridon-Silvesterlauf Frankfurt 2018

Teilnehmerrekord im 40. Veranstaltungsjahr

2.348 Läufer starteten im Hauptlauf über 10 km und 204 im Rennen der Schüler. Das war ein Teilnehmerrekord im 40. Veranstaltungsjahr.

Spiridon-Silvesterlauf Frankfurt 2018 - Die Fotos
Spiridon-Silvesterlauf Frankfurt 2018

Der Fußball ist mit Eintracht Frankfurt bei diesem Silvesterlauf präsent.

Bild: Tomas Ortiz Fernandez

Zum 40. Mal wurde der Spiridon-Silvesterlauf Frankfurt gestartet. Es siegte bei den Frauen Lisa Oed vom SSC Hanau Rodenbach in 35:50 Minuten vor Anna Herzberg von der KS Sportsworld, die 36:54 Minuten benötigte, und Tinka Uphoff vom ausrichtenden Verein Spiridon Frankfurt in 37:11 Minuten.

Bei den Männern erreichte Marcel Krieghoff vom SC Impuls Erfurt nach 32:11 Minuten als Sieger die Ziellinie vor Sultan Abju, der in 32:29 Minuten folgte, und Demeke Wosene von der LG Rüsselsheim in 32:38 min.

Unser Fotograf Tomas Ortiz Fernandez war beim Frankfurter Silvesterlauf 2018 vor Ort. Seine besten Fotos finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.

Nach dem Start vor der Wintersporthalle führte die 10-km-Strecke durch den Frankfurter Stadtwald. Nach knapp sieben Kilometern kamen die Läufer dann direkt an der Commerzbank Arena der Eintracht vorbei und liefen ins Ziel an der Wintersporthalle vor dem Stadion. Der Fußball ist mit dem Stadion von Eintracht Frankfurt aber auch mit großen Wandmalereien in einer nahen Unterführung bei diesem Silvesterlauf sehr präsent. Und mit dem momentanen sechsten Platz in der Bundesliga können die Frankfurter auch stolz auf ihren Heimatverein verweisen.

Wie schon so oft in den letzten Jahren waren die Leistungen in der Breite auch am vorletzten Tag des Jahres 2018 enorm: 135 Läufer unterboten (netto) die 40-Minuten-Grenze. Dr. Jörg Stehle vom TCEC Mainz blieb als Sieger der M60 in 40:07 nur knapp darüber. 717 Läufer erreichten unter der markanten 50-Minuten-Marke das Ziel und insgesamt finishten 1506 Männer.

12 starke Frauen liefen nach weniger als 40 Minuten ins Ziel, 127 unterboten die 50 Minuten und 479 finishten nach weniger als einer Stunde (alles netto). Insgesamt erreichen 819 Frauen das Ziel.