Finale der Oberpfälzer Winterlaufserie

Mayerhöfer und Kaba sichern sich den Seriensieg

Beim dritten und letzten Lauf der Oberpfälzer Winterlaufserie setzten sich Felix Mayerhöfer und die Äthiopierin Bontu Kaba Desso durch und sicherten sich so die Serienwertung.

Start beim Oberpfälzer Winterlauf

Der Start zum letzten Lauf der Serie.

Bild: Wechselszene

Am 25. März starteten insgesamt 197 Läufer beim Finale der Oberpfälzer Winterlaufserie. Bei strahlend blauen Himmel und Sonnenschein startete eine Rekord-Teilnehmerzahl am Murner See und überquerte in Steinberg am See die Ziellinie.

Felix Mayerhöfer siegte über die Halbmarathon-Distanz in 1:14:14 Stunden. Nach einem dritten Platz im ersten Rennen und einem zweiten Platz im zweiten Rennen reichte es dieses Mal für den Sieg. Dabei war der Sieg hart erkämpft: „Bis Kilometer 14 fühlte ich mich von der starken Konkurrenz nur gejagt!“

Andreas Hecht (DJK Weiden / Läufer mit Herz), Sieger des zweiten Laufs der Serie, wurde in einer Zeit von 1:15:08 Stunden Zweiter. Den dritten Platz konnte sich Ralf Preissl (Team laufstilanalyse.de) in 1:16:37 Stunden sichern.

Felix Mayerhöfer (DJK Dasswang), Sieger über die Halbmarathon-Distanz.

Bild: Wechselszene

Bontu Kaba Desso setzt Erfolgskurs fort

Einen echten Triumphzug konnte Bontu Kaba Desso hinlegen. Sie siegte auch im letzten Rennen der dreiteiligen Laufserie mit einer Minute Vorsprung vor Constanze Boldt (Lauf und Berg König Regensburg). Die 26-jährige überquerte nach 1:28:38 Stunden für die 21,1 Kilometer glücklich die Ziellinie und sicherte sich somit den Seriensieg. Constanze Boldt war aber auch mit Rang zwei sehr zufrieden. Auf dem dritten Platz landete Julia Rohracker (SV Gendorf Burgkirchen Triathlon) in einer Zeit von 1:37:13.

Mit über 820 Startern in den drei Winterläufen konnten sich die Veranstalter über einen neuen Teilnehmerrekord freuen.

1. Lauf Oberpfälzer Winterlauf Challenge 2015 - Fotos