Forchheimer Silvesterlauf 2017

Marcin Blazinski und Melina Wolf siegten beim Jubiläumslauf

Marcin Blazinski in 31:45 Minuten und Melina Wolf in 36:45 Minuten siegten beim Forchheimer Silvesterlauf über 10 km. Es war das 30. Rennen zum Jahresabschluss in Forchheim.

Forchheimer Silvesterlauf 2017 - Die Fotos
Forchheimer Silvesterlauf 2017

Einige Teilnehmer hatten mächtig Spaß beim Laufen.

Bild: Michael Ripberger

Bereits zum 30. Mal fand am 31. Dezember der Forchheimer Silvesterlauf über die Distanz von 10 Kilometern statt. Die abwechslungsreiche Laufstrecke führte zunächst durch den Stadtteil Forchheimin das nah gelegene Tiefgestade. Von dort führte der Rundkurs die Läufer durch das Naturschutzgebiet Rheinauenwald.

Der Zieleinlauf des 10-km-Rennens erfolgte vor dem Klubhaus der Sportfreunde Forchheim. Dort wartete auf die Teilnehmer heißer Tee sowie die traditionelle Forchheimer Silvesterlaufbrezel. Die Strecke bestand zur Hälfte aus befestigten Waldwegen und Asphalt.

Bei Temperaturen von 14 Grad war es trocken. Allerdings wehte zum Teil ein sehr heftiger Wind. 652 Läufer hatten gemeldet. Marcin Blazinski von der LG Farbtex Nordschwarzwald siegte in 31:45 Minuten. Auf Platz zwei folgte mit deutlichem Abstand Roland Golderer von RSV Schwalbe Ellmendingen in 34:37 vor Maximilian Hauptmann (Karlsruher Lemminge, 34:52).

Bei den Frauen ging der Siegerpokal an Melina Wolf von der LG Region Karlsruhe. Sie benötigte 36:45 Minuten. Sarah Hettich von der LG Region Karlsruhe lief als zweite Frau in 37:57 ins Ziel. Auch die Dritte Lena Knrisch von der LG Region Karlsruhe blieb in 39:46 min noch unter der 40-Minuten-Marke.

Unser Fotograf Michael Ripberger war in Forchheim vor Ort. Seine besten Fotos vom Silvesterlauf 2017 finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.