• Kölner Wirtschaft lief

    HRS BusinessRun Cologne 2010

    Beim HRS BusinessRun Cologne steht der Teamgeist im Vordergrund. Über 6.200 liefen durch Köln. Die Fotos.



    Bild 1 von 108

    Foto: INSIGMA

    Trotz unbeständigen Wetters wurde der diesjährige Firmenmannschaftslauf „HRS BusinessRun Cologne“ ein voller Erfolg. Schirmherr Jürgen Roters, Oberbürgermeister der Stadt Köln, startete den Lauf.

    Mit über 6.200 Läufern wurde ein neuer Teilnehmerrekord erreicht. Bei diesem Firmenlauf finden sich Mitarbeiter von Firmen aus der ganzen Region in 3er Teams zusammen und gehen unter dem Motto „laufe, fiere, danze!“ gemeinsam auf die 5 km-Strecke durch den Kölner Stadtwald. Ziel des Laufes war das RheinEnergie Stadion, in dem im Anschluss an die Siegerehrung noch eine „After-Work-Party mit Live-Acts und DJ stattfand.

    (Lesen Sie weiter unter dem nächsten Bild.)

  • Kölner Wirtschaft lief

    HRS BusinessRun Cologne 2010

    Beim HRS BusinessRun Cologne steht der Teamgeist im Vordergrund. Über 6.200 liefen durch Köln. Die Fotos.



    Bild 2 von 108

    Foto: INSIGMA

    Auch in diesem Jahr wartete der HRS BusinessRun Cologne mit prominenten Läufern und Läuferinnen auf. Die INSIGMA IT Engineering GmbH, IT-Partner des größten Kölner Firmenlaufes, verstärkte mit vier Teams des erfolgreichen VOX Kochformats „Das perfekte Promi Dinner“ das Starterfeld. Angeführt wurden die „Promi Dinner“-Teams u.a. durch den ehemaligen Radprofi Marcel Wüst, RTL-Sportmoderator Andreas von Thien, den Moderatoren-Brüdern Ralf und Mark Kühler, Schauspielerin Yvonne de Bark und Topmodel Ira Meindl, die alle bei VOX schon einmal um den Titel des perfekten Gastgebers gekämpft hatten.

    (Lesen Sie weiter unter dem nächsten Bild.)

  • Kölner Wirtschaft lief

    HRS BusinessRun Cologne 2010

    Beim HRS BusinessRun Cologne steht der Teamgeist im Vordergrund. Über 6.200 liefen durch Köln. Die Fotos.



    Bild 3 von 108

    Foto: INSIGMA

    „Unsere Erwartungen wurden auch in diesem Jahr wieder erfüllt. Mit mehr als 6.200 Läufern haben wir einen erneuten Teilnehmerrekord erzielt“, so Kai Lucius, Geschäftsführer der Kölner BusinessRun Veranstaltungs GmbH. „Damit war die Entscheidung, die Veranstaltung in das RheinEnergie Stadion zu verlegen, absolut richtig. Unser Ziel ist es, in den nächsten zwei Jahren 10.000 Teilnehmer für den Lauf zu gewinnen und das Konzept des HRS BusinessRun Cologne über die Grenzen Kölns hinaus zu transportieren.“ Mit dem Betreiber des RheinEnergie Stadions, der Kölner Sportstätten GmbH, wurde im Vorfeld eine Zusammenarbeit bis einschließlich 2012 vereinbart.

    Eine besondere Kooperation bestand in diesem Jahr mit der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer. Damit sollte die Integration von türkischen Unternehmen und ihren Mitarbeitern in die Kölner Wirtschaft forciert werden. Mittlerweile besteht sogar Interesse, das Konzept HRS BusinessRun nach Istanbul zu transportieren.

    (Lesen Sie weiter unter dem nächsten Bild.)