Halloween Run Duisburg 2018

Gruseliger Laufspaß in Duisburg

2.438 Läufer gingen am Halloween-Abend in Duisburg an den Start. Auf der Strecke spukte es, was für zusätzlichen Spaß sorgte.

Halloween Run Duisburg 2018 - Die Bilder
Halloween Run Duisburg 2018

Viele Läufer gingen gemeinsam mit anderen Läufern an den Start.

Bild: Ortwin Roye

Im Duisburger Landschaftspark Nord wurde am 31. Oktober zum achten Mal der Halloween Run Duisburg gestartet. Auch wenn von den gut 2.400 Läufern nicht wenige in Kostümen an den Start gingen, wurden in der Spitze erstklassige Zeiten gelaufen. Während Dennis Breuer und Katharina Wehr über zehn Kilometer die Schnellsten waren, gewannen über die halbe Distanz Malte Hoffmann und Anna Bommes. Neben dem Laufangebot bot der Veranstalter besonders für Kinder andere interessante Aktivitätsmöglichkeiten.

Für runnersworld.de war Fotograf Ortwin Roye beim Halloween Run Duisburg 2018 vor Ort. Seine gruseligsten Impressionen finden Sie in den Bildergalerien ober- und unterhalb dieses Artikels.

Der Halloween Run Duisburg stellt zweifelsohne ein Lauf-Event der besonderen Sorte dar. Bei kaum einem anderen Lauf in Deutschland starten so viele Läufer verkleidet und werden so Teil der Inszenierung. Die Teilnehmer konnten sich auf der Strecke auf zahlreiche spannende und abwechslungsreiche Highlights freuen. Wer nicht laufen konnte oder wollte und sich trotz aktiv einbringen wollte, konnte auch als freiwillige Helfer oder als „Erschrecker“ entlang der Strecke dabei sein.

Hoffmann und Bommes über fünf Kilometer siegreich

Nach Einbruch der Dunkelheit gingen ab 17:30 Uhr der Bambini- und der Schülerlauf über die Bühne. 323 Kinder nahmen daran insgesamt teil. Um 18:30 Uhr folgte der 5-Kilometer-Lauf, an dem mit rund 1.400 Läufern knapp 60 Prozent aller gemeldeten Sportler teilnahmen. Als Erster erreichte Malte Hoffmann (Ayyo Team) nach 16:41 Minuten das Ziel. Fünf Sekunden später folgte Tolger Arnold (Herner Triathlon Team) auf Rang zwei. Dritter wurde Mindaugas Minevicius (Bataver Lauftreff Emmerich, 17:15 Minuten). Bei den Damen setzte sich die in der Altersklasse U18 startenden Anna Bommes vom OSC Waldniel durch. Sie finishte nach 19:45 Minuten und blieb so als einzige Frau unter der 20-Minuten-Grenze. In 20:40 Minuten erreichte Sabine Schön (SV Gladbeck 13) de zweoten Gesamtrang. Das Podest wurde durch Rebecca Pachur (Pier 1 Fitness, 21:17 Minuten) komplettiert.

719 Finisher beim 10-Kilometer-Lauf des Halloween Run Duisburg 2018

Exakt eine Stunde nach dem 5-Kilometer-Startschuss wurden auch die Teilnehmer der längsten Distanz des Tages auf die Reise geschickt. Dennis Breuer und Karsten Kruck (beide Laufsport Bunert Duisburg & Moers) liefen nach 35:15 Minuten ins Ziel und belegten so die ersten beiden Plätze. Mit 50 Minuten Rückstand kam Magnus Kreth vom ASV Duisburg ins Ziel und wurde somit Dritter. Weitere zweieinhalb Minuten danach finishte mit Katharina Wehr (Laufsport Bunert Duisburg & Moers) nach 38:33 Minuten die erste Frau. Nina Koopmann wurde in 40:10 Minuten Zweite, Lisa Paus (LC Duisburg) in 42:18 Minuten Dritte.

Laufen, Kinderschminken und Kürbisschnitzen

Am späten Abend ging mit der Siegerehrung und der Halloween-Party der achte Halloween Run Duisburg zu Ende. Nicht nur die Kinder, für die neben den beiden Läufen zu Beginn des Abends auch Kinderschminken und Kürbisschnitzen angeboten wurde, waren von der außergewöhnlichen Laufveranstaltung einmal mehr begeistert.

SwissCityMarathon Lucerne 2018

Über 10.000 Laufbegeisterte finishen in Luzern

SwissCityMarathon Lucerne 2018
Elias Gemperli und Franziska Inauen gewannen bei Regen und Kälte den... mehr

Röntgenlauf Remscheid 2018

Seit 18 Jahren auf dem Röntgenweg unterwegs

Röntgenlauf Remscheid 2018
Über 300 Läufer finishten in Remscheid nach 63,3 Kilometern. Die L... mehr

Frankfurt-Marathon 2018

Assefa knackt den Frankfurter Streckenrekord

Frankfurt-Marathon 2018
Meskerem Assefa lief beim 37. Frankfurt-Marathon mit einer Weltklasse... mehr

Long Course Weekend Mallorca 2018

Drei Tage, drei Disziplinen

Long Course Weekend Mallorca 2018 Laufen
Von Samstag bis Montag erstreckte sich das Long Course Weekend auf... mehr