Forchheimer Silvesterlauf 2018

Forchheimer Silvesterlauf mit Frühstart

Einen Frühstart legte der Forchheimer Silvesterlauf hin. Er wurde bereits am Sonntag, den 30. Dezember ausgetragen. 625 Läufer finishten die 10-km-Distanz.

Forchheimer Silvesterlauf 2018 - Die Fotos
Forchheimer Silvesterlauf

Eng wurde es auf den letzten Metern beim Forchheimer Silvesterlauf.

Bild: Michael Ripberger

Der Forchheimer Silvesterlauf gehört zu den traditionellen Jahresabschlussläufen in Deutschland. Bereits zum 31. Mal wurde das Rennen gestartet.

Die abwechslungsreiche Laufstrecke führte die Teilnehmer zunächst durch den Stadtteil Forchheim in das nah gelegene Tiefgestade. Von dort verlief der Rundkurs durch das Naturschutzgebiet Rheinauenwald. Die Wetterbedingungen waren gut: Es war trocken und bewölkt bei 6 Grad Celsius.

Der Zieleinlauf des 10-km-Rennens erfolgte vor dem Klubhaus der Sportfreunde Forchheim. Felix Wammetsberger von der LG Region Karlsruhe lief hier als Sieger nach 33:50,3 Minuten ins Ziel. Vom Streckenrekord war er damit weit entfernt. Den hält Alexander Fischer mit 31:03 Min seit dem Jahr 1993. Fabian Lutz von der LG Telis Finanz Regensburg folgte nach 33:50,8 Minuten vor Lorenz Herrmann von der LG Region Karlsruhe (34:26,2).

Sophia Kaiser von der LG Region Karlsruhe lief schon als Gesamtsiebte nach 35:58,7 Minuten ins Ziel. Zweite wurde Franziska Stemmer von der LG Region Karlsruhe nach 40:08,5 Minuten, gefolgt von Natascha Bischoff von der LSG Karlsruhe in 40:27,0 Minuten.

625 Läufer und Läuferinnen finishten die 10-km-Distanz. Auf sie wartete im Ziel heißer Tee sowie die traditionelle Forchheimer Silvesterlaufbrezel.

Unser Fotograf Michael Ripberger war in Forchheim vor Ort. Seine besten Fotos vom Silvesterlauf 2018 finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.