Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2018

Erneuter Doppelsieg des Vorjahres-Doppelsiegers

Die sechste Auflage des Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler bot den Sportlern wieder verschiedene Distanzen. Auch ein 10-Kilometer-Berglauf wurde angeboten. Rund 450 Läufer gingen an den Start.

Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2018 - Die Bilder
Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler 2018 (1)

Der Spaß kam trotz des sportlichen Ehrgeizes natürlich nicht zu kurz.

Bild: Christof Czajka

Unter der Schirmherrschaft der Halbmarathon-Weltmeisterin der Altersklasse W40, Heike Kohler, ging am Sonntag, den 15. April der sechsten Garten-Reden Haldenlauf Landsweiler über die Bühne. Veranstaltet wurde das Event erneut durch die beiden Vereine TG 1884 Landsweiler-Reden und SSV Heiligenwald in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schiffweiler und dem Landkreis Neunkirchen. Sammy Schu, der im Vorjahr sowohl den 10-Kilometer-Berglauf, als auch den 11,4 Kilometer langen 10-Kilometer-Hauptlauf gewonnen hatte, schnappte sich erneut den Doppelsieg.

Für RUNNER’S WORLD war der Fotograf Christof Czajka vor Ort. Seine Bilder des Laufevents finden Sie in einer Galerie ober- und unterhalb des Artikels.

Ab 10.00 Uhr gingen im Erlebnisort Reden die Läufer auf die Strecke. Die Teilnehmer des 10-Kilometer-Berglaufs eröffneten den Lauftag. Bereits zehn Minuten später gingen auch die Teilnehmer des zwei Kilometer langen Schülerlaufs auf die Strecke. Um 11.30 Uhr sollte der Startschuss des 5-Kilometer-Jedermannslaufs sowie des 10-Kilometer-Hauptlaufs erfolgen. Später sollten weitere Starts, unter anderem der der Nordic Walker, die ebenfalls die 10-Kilometer-Distanz absolvierten, erfolgen.

Schu gewinnt erneut doppelt

Wie im Vorjahr konnte Sammy Schu sich den Sieg des 10-Kilometer-Berglaufs sichern. Der Läufer des LTF Marpingen gewann in schnellen 34:42 Minuten vor Torsten Jacob (LAZ Saar 05), der 35:22 Minuten benötigte. Dritter wurde Julian Maurer in 37:29 Minuten. Unter den 20 gestarteten Frauen setzte sich Simone Folz (Freischütz Rissenthal, 46:38 Minuten) vor Jolina Schmitt (LC Warndt, 47:58 Minuten) und Steffi Meiers (49:30 Minuten) durch. Wie erwähnt gewann Sammy Schu wenig später auch den 10-Kilometer-Hauptlauf, bei dem die Läufer zwei Runden mit einer Länge von je 5,7 Kilometern zu absolvieren hatten. Dieses Mal gewann er in 40:41 Minuten vor Tobias Linn (LLG Wustweiler, 42:05 Minuten) und Martin Mühlhan (DVAG Dietmar Fuhr, 43:40 Minuten). Bei den Damen machte Cornelia Thon (LAZ Saar 05) in 51:25 Minuten das Rennen. Hier folgten Heidi Hartmann (Fribi Fun Runners, 52:41 Minuten) und Christina Menges-Braun (LLG Wustweiler, 53:09 Minuten) auf den weiteren Plätzen.

Auch Gebhard wiederholt Vorjahressieg

Über die halbe Distanz kamen insgesamt 79 Läufer ins Ziel. Siegreich waren hier Maximilian Gebhard (LLG Wustweiler, 20:06 Minuten) und Stephanie David aus Sulzbach-Altenwald (26:39 Minuten). Das Podest komplettierten Sophie Bonnaire (TV Humes, 31:23 Minuten), Nicole Elz (LT Rennschnecke Dudweiler, 32:55 Minuten), Markus Moser (Tri-Turtles Friedrichsthal, 22:08 Minuten) und Jonas Will (LAF Merchweiler, 23:31 Minuten). Gebhard hatte das Rennen bereits im Vorjahr gewonnen, freute sich über seinen erneuten Sieg jedoch umso mehr.

FIBO Köln 2018

Weltgrößtes Treffen der Fitness-Branche

FIBO Köln 2018 (2)
Zum Mitmachen lädt auch 2018 wieder die FIBO in Köln ein. Vier Tage... mehr

Dinslakener City-Lauf 2018

2.454 Finisher am Niederrhein

Dinslakener City-Lauf 2018
Die 70.000-Einwohner-Stadt Dinslaken veranstaltete am Sonntag, den 15.... mehr

Marathon Deutsche Weinstraße Bockenheim 2018

773 Finisher und 495 sonnige Höhenmeter

Marathon Deutsche Weinstraße 2018
Zum elften Mal fiel am Sonntag, den 15. April der Startschuss zu einem... mehr

Bonn-Marathon 2018

Kurui sticht aus über 13.700 Sportlern heraus

Bonn-Marathon 2018 (2)
Teilnehmer aus 36 Nationen gingen beim 18. Bonn-Marathon an den Start.... mehr