Tendenz steigend

Die Halbmarathon-Szene boomt

Die Halbmarathon-Szene in Deutschland boomt, doch wer sind die größten Gewinner und Verlierer der letzten Jahre? Wir haben uns die Entwicklung seit 2010 einmal genauer angeschaut.

Die schnellsten Marathons für Freizeitläufer : 30 Fotos
Die Marathons mit dem größten Frauenanteil : 30 Fotos
Die größten Marathons in Deutschland : 60 Fotos
Die größten Halbmarathons in Deutschland : 30 Fotos
Berliner Halbmarathon 2017

Am Berliner Halbmarathon führt kein Weg vorbei - er ist die unangefochtene Nummer eins auf deutschem Boden.

Bild: Norbert Wilhelmi

Die Halbmarathon-Distanz kann zwar nicht auf eine annährend so lange Geschichte wie die des Marathons blicken, sich aber über einen weiterhin stetig wachsenden Zuspruch freuen. Bis vor zweieinhalb Jahrzehnten existierten zwischen dem vollen Marathon und den Rennen im Stadionoval lediglich 25-km- bzw. 10-Meilen-Läufe. Erst durch die ersten offiziellen Weltmeisterschaften über 21,0975 Kilometer im Jahr 1992 bekam der Halbmarathon einen Schub. Seither stieg die Zahl der Rennen weltweit kontinuierlich an. Heute zählt die beliebte Distanz schon längst mehr Finisher als die doppelt so lange Königsdistanz.

Finisher-Zuwachs der Top Ten um 25 Prozent in den letzten sieben Jahren

Zehntausende Deutsche starten jährlich über die 21,0975 Kilometer. Alleine die 30 größten Halbmarathons hierzulande zählten 2017 152.155 Finisher. Den Löwenanteil von gut 58 Prozent machten die zehn größten unter sich aus. Spitzenreiter ist natürlich der Berliner Halbmarathon, der dieses Jahr mit 25.595 Finishern einmal mehr einen neuen Rekord aufgestellt hat. Auf Platz zwei folgt der Halbmarathon im Rahmen des Köln-Marathons mit 11.611 Finisher. Wie schon 2016 auf Platz drei ist der Halbmarathon Hamburg mit 8.299 Finishern. Doch nicht nur die drei größten Läufe entwickeln sich sukzessive. Die zehn größten Halbmarathons in Deutschland zusammengenommen können einen Zuwachs von genau 25 Prozent seit 2010 vorweisen.

Die 30 größten Halbmarathons in Deutschland stellen wir im Detail in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel vor.

Frauenanteil bei 25 bis 40 Prozent – Tendenz steigend!

Neben den absoluten Finisherzahlen steigen auch jährlich die Frauenanteile – und das auffällig unauffällig. Zwischen vier (Gutenberg-Marathon Mainz) und neun Prozent (Berliner Halbmarathon) nahm der Anteil an weiblichen Finishern seit 2010 zu. Im Durchschnitt stieg die Rate seither um sechs Prozent. Fast genauso ist auch ein leichter Trend in Sachen Ausländeranteil zu erkennen. Während bei vielen der größten deutschen Halbmarathons noch über 90 Prozent der Läufer aus dem eigenen Land kommen, gibt es auch einige Ausreißer nach oben. Vor allem der Berliner Halbmarathon sticht hier einmal mehr hervor. Von einem guten Fünftel auf über ein Dritter stieg der Ausländeranteil hier in den letzten sieben Jahren.

Die größten Gewinner: Hamburg, Frankfurt und Hannover

Dem durchschnittlichen Finisherplus von 25 Prozent passen sich die Halbmarathons in Berlin (+ 30 %), Köln (+ 26 %) und München (+ 33 %) recht genau an – was allerdings in Köln und München auf die Kosten des gleichzeitig angebotenen Marathons geht. Die Halbmarathon-Distanz beim Rennsteiglauf und dem Marathon in Bonn wuchs seither um neun bzw. sieben Prozent. Die größten Gewinner der letzten Jahre können sich allerdings um ein Plus von 50 Prozent oder mehr freuen. Allen voran der Halbmarathon Hamburg befindet sich auf der Überholspur. 2010 mit 4.285 Finishern noch nicht einmal in der nationalen Top Ten, stieg die Zahl jedes Jahr konstant um bis 24 Prozent auf nun 8.299, was dem Lauf seit 2016 hinter Berlin und Köln den dritten Platz beschert.

Über ein sehr konstantes Wachstum kann der sicher Frankfurter Halbmarathon freuen, der 2017 erstmals die 5.000-Finisher-Marke geknackt hat.

Bild: Tomás Ortiz Fernandez

Sich ebenfalls in die Top Ten vorgearbeitet, hat sich der Frankfurter Halbmarathon. Mit nunmehr 5.397 Finishern kann der mit Abstand schnellste Halbmarathon unter den größten zehn – die Durchschnittszeit beträgt 1:50:43 Stunden – auch dieses Jahr wieder einige Plätze im Ranking gutmachen. Um stolze 57 Prozent ist der im März stattfindende Halbmarathon in der Bankenmetropole seit 2010 gewachsen. Sehr ähnlich lässt sich die Entwicklung beim Lauf über die 21,0975-km-Distanz im Rahmen des Hannover-Marathons darstellen. Dieser kann ein Wachstum um genau 50 Prozent vorweisen. Doch besonders auffällig ist hierbei die rasante Entwicklung der letzten vier Jahre. Alleine von 2013 bis 2017 stieg die Finisherzahl um 46 Prozent auf zuletzt 7.550, was den vierten Platz in der nationalen Rangliste bedeutet. Nicht ganz unschuldig am diesjährigen Zuwachs war sicher auch die Integration der deutschen Meisterschaft, die im Rahmen des Halbmarathons stattfand und zusätzlich einige hundert ambitionierte Läufer an den Start zog.

Die größten Verlierer: Stuttgart und Mainz

Wie man vor allem bei einem Blick auf die Marathonläufe sieht, können sich nicht alle Veranstaltungen über stetig wachsende Finisherzahlen freuen. Ganz klar der größte Verlierer unter den größten deutschen Halbmarathons ist der Stuttgart-Lauf. 2013 mit 7.871 Finishern noch auf Platz drei, rutschte der Lauf in den letzten vier Jahren auf den aktuell neunten Platz mit 5.721 Finishern um 26 Prozent ab. Das Minus seit 2010 beträgt lediglich 17 Prozent, da die Zahlen des Stuttgart-Laufs erst seit 2013 rückläufig sind. Ebenfalls einen negativen Trend verfolgt der Gutenberg-Marathon Mainz, der 2017 als Achter 22 Finisher mehr als der Stuttgart-Lauf verbuchen konnte. Um 16 Prozent flachten hier die Finisherzahlen seit dem Hoch im Jahr 2011 ab. Verglichen mit 2010 sind es auch hier nur sieben Prozent. Doch auch auffällig ist hierbei, dass ein weiterer Einbruch auszubleiben scheint, da die Finisherzahl seit 2013 recht konstant bleibt.

Frankfurter Halbmarathon 2017

5.395 Finisher südlich des Mains

Frankfurter Halbmarathon 2017
Der Frankfurter Halbmarathon zog 2017 wieder tausende Läufer an die... mehr

Marathon Bonn 2017

Kosgei gewinnt in persönlicher Bestzeit

Marathon Bonn 2017
13.130 Läufer rannten 2017 beim Marathon in Bonn mit. Den ersten Platz... mehr

Berliner Halbmarathon 2017

Masai und Melly liegen in der Hauptstadt vorn

Berliner Halbmarathon 2017
Die ersten Plätze beim Berliner Halbmarathon 2017 gingen an Kenia.... mehr

Hannover-Marathon 2017

Allan Kiprono und Fate Tola gewinnen

Hannover-Marathon 2017
Philipp Baar und Sabrina Mockenhaupt setzten sich bei den Halbmarathon... mehr

Gutenberg-Marathon Mainz 2017

Fabienne Amrhein läuft Streckenrekord

Gutenberg-Marathon Mainz 2017
Der Gutenberg-Marathon Mainz zog 2017 wieder trotz nassen Wetters... mehr

Rennsteiglauf 2017

Kusterer, Krieghoff und Tesfazghi laufen Rekord

Rennsteiglauf 2017
Beim Rennsteiglauf fielen 2017 gleich mehrere Streckenrekorde. Nora... mehr

Hamburg-Halbmarathon 2017

8.730 Halbmarathon-Finisher in Hamburg

25062017 Hamburg-Halbmarathon 2017 (5)
Über 11.100 Läufer und Skater gingen beim Hella Hamburg-Halbmarathon... mehr

Stuttgart-Lauf 2017

Arne Gabius gewinnt Halbmarathon-Heimspiel

Stuttgart-Lauf 2017
Bei einem der größten Halbmarathons Deutschlands ließ sich auch Arne... mehr

Köln-Marathon 2017

Hendrik Pfeiffer läuft deutsche Jahresbestzeit und schafft die EM-Norm

Hendrik Pfeiffer lief in Düsseldorf 2016 ein starkes Marathondebüt. Am Sonntag startet er in Köln.
Hendrik Pfeiffer lief als Sieger des Köln-Marathons praktisch... mehr

München-Marathon 2017

Zwei Bayern siegen in München

08102017 München-Marathon 2017 (4)
Rund 21.000 Läufer aus 118 Nationen feierten in München ein Lauffest.... mehr