Biegerparklauf Duisburg 2018

Dichans holt sich den Titelhattrick

Der Biegerparklauf in Duisburg 2018 bescherte den Läuferinnen und Läufern bei goldenem Herbstwetter ein unvergessliches Lauferlebnis. Fabian Dichans gewann über die 10-Kilometer-Distanz in 33:08 Minuten zum dritten Mal in Folge.

Duisburg
Unterwegs auf dem laubbedeckten Asphalt.

Das herbstliche Duisburg bot sich den Läuferinnen und Läufern von seiner besten Seite.

Bild: Christian Creon

Am Samstag eröffneten insgesamt 342 begeisterte Teilnehmer den 34. Biegerparklauf im Duisburger Süden. Die Veranstaltung findet traditionell immer Mitte November statt, damit sich der malerische Bierpark im goldenen Herbstgewand von seiner besten Seite präsentieren kann. Die milden Temperaturen machten zum wiederholten Mal den Weg frei für Bestzeiten und eine große Menge Spaß.

Für runnersworld.de war der Fotograf Christian Creon beim Biegerparklauf in Duisburg 2018 vor Ort. Seine schönsten Eindrücke finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Beim Biegerparklauf konnten die Teilnehmer zwischen dem 5-Kilometer-Jedermannlauf und dem 10-Kilometer-Wettbewerb wählen. Die jüngeren Läuferinnen und Läufer gingen bei den nach Jahrgängen getrennten Schülerläufen ins Rennen.

Die Bambinis leiteten um Punkt 12 Uhr die 34. Auflage des Biegerparklauf in Duisburg 2018 ein. Für sie galt es, Erfahrungen zu sammeln und 400 Meter lang Spaß zu haben. Um 13:30 Uhr fiel der Startschuss für den 5-Kilometer-Lauf. Die Wettkämpferinnen und Wettkämpfer der 10-Kilometer-Distanz starteten um 15:15 Uhr. Sie mussten drei etwas größere Runden durch die schöne Parkanlage absolvieren.

Fabian Dichans siegt mit wenigen Sekunden Vorsprung

Der schnellste Mann über die 10-Kilometer-Distanz war Fabian Dichans in 32:02 Minuten. Er sicherte sich damit den Titelhattrick, nachdem er bereits in den vergangenen zwei Vorjahren als Erster die Ziellinie überquerte. Zweiter wurde Torsten Graw in 33:51 Minuten. Als Dritter lief Jan Neuens ins Ziel. Er benötigte für die 10.000 Meter 37:22 Minuten. Bei den Frauen siegte Katharina Wehr mit einer Zeit von 37:35 Minuten. Zweite wurde Annika Börner in 39:29 Minuten, dritte Birte Bannert in 42:01 Minuten.

Den 5-Kilometer-Lauf finishten insgesamt 133 Läufer. Schnellster Mann war Erik Lange nach 16:48 Minuten. Nur sieben Sekunden später erreichte der Zweite das Ziel: Mit einer Zeit von 16:54 Minuten sicherte sich Karsten Kruck einen Platz auf dem Podium. Drittschnellster war Dennis Breuer in 17:07 Minuten. Die schnellste Läuferin war Annika van Hüüt in 19:52 Minuten. Zweitschnellste des Tages war Lisa Paus in 19:57 Minuten und dritte wurde Frieda Tegatz in 21:42 Minuten.

Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg 2018

Geheimfavorit Johnstone läuft bei Duisburger Jubiläum zum Sieg

Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg 2018
Beim 35. Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg starteten bei tollen Bedingungen... mehr

VIACTIV Rhein-City-Run

Herbst-Halbmarathon bei Sommerwetter

Der VIACTIV Rhein-City-Run 2018.
Von Düsseldorf nach Duisburg führte die Strecke beim 3. Rhein City Run... mehr

Halloween Run Duisburg 2018

Gruseliger Laufspaß in Duisburg

Halloween Run Duisburg 2018
2.438 Läufer gingen am Halloween-Abend in Duisburg an den Start. Auf... mehr