LVM-Skyrun Münster

Deutscher Towerrunning Cup entschieden

Christian Riedl und Sylvia Jacobs haben den Deutschen Towerrunning Cup 2017 gewonnen.

Deutscher Towerrunning Cup entschieden

Christian Riedl, der Sieger beim Deutschen Towerrunning Cup 2017.

Bild: Deutscher Towerrunning Cup

Abschluss und Höhepunkt des Deutschen Towerrunning Cups 2017 war der 4. LVM-Skyrun in Münster. 19 Wettkämpfe in Hochhäusern, Aussichts- und Kirchtürmen, aber auch auf Außentreppen standen in der abgelaufenen Saison über ganz Deutschland verteilt auf dem Programm, von denen die vier besten Ergebnisse jedes Läufers in die Cupwertung eingingen. Während bei den Männern der deutsche Ausnahme-Läufer Christian Riedl bereits als Sieger feststand, versprach das Damenrennen große Spannung, denn noch drei Frauen hatten die Chance auf den Cupsieg 2017.

270 Läufer beteiligten sich am Skyrun, darunter - neben laufbegeisterten Breitensportlern aus ganz Deutschland - das Who ist Who der nationalen und internationalen Towerrunning-Szene. Nach einem ersten Zeitlauf auf die 18. Etage des LVM-Turms - das sind 360 Stufen - standen 128 Männer, 32 Frauen und 32 Feuerwehrleute fest, die sich für die K.-o.-Runden qualifizierten. Im Kampf eins gegen eins halbierte sich von Runde zu Runde die Zahl der Teilnehmer, bis schließlich "aus dem Zweikampf der Überlebenden" die Tagessieger in den Kategorien Männer, Frauen und Feuerwehr hervorgingen.

Schnellster deutscher Läufer war einmal mehr der Erlangener Christian Riedl, aktuell Nr. 3 der Weltrangliste. Obwohl der Turm mit "nur" 18 Etagen für ihn eigentlich zu niedrig ist, schaffte es Riedl hinter den Spezialisten aus Polen, Tschechien und der Slowakei auf den 6. Gesamtrang. Görge Heimann, Präsident von Towerrunning Germany, wurde zweitbester Deutscher der Tageswertung vor Jens Brundieck.

Bei den Damen hatte in Abwesenheit der deutschen Meisterin Sylvia Jacobs die 18-jährige Helen Hemmling die Chance, als schnellste Deutsche der Tageswertung die nötigen Punkte zu sammeln, um erstmals den Deutschen Towerrunning Cup zu gewinnen. Um 0,89 Sekunden verfehlte sie ihr Ziel denkbar knapp. Schnellste Deutsche wurde - bei ihrem ersten Treppenlauf! - die einheimische Julika Böhlendorf vor Helen Hemmling und Christine Seemann.

Im Deutschen Towerrunning Cup 2017 blieb somit alles beim alten: Die amtierenden deutschen Meister Christian Riedl und Sylvia Jacobs behaupteten einmal mehr ihre Dominanz im deutschen Treppenlaufsport. Den Deutschen Towerrunning Cup gewann Riedl nun bereits zum vierten, Jacobs zum dritten Mal in Folge. Bei der abschließenden Ehrung gab es für die alten und neuen Champions die begehrten Treppenlauf-Pokale, für die Top 10 der Männer und Frauen wertvolle Sachpreise.

In der internationalen Wertung des 4. LVM-Skyrun Münster triumphierten bei den Damen Lenka Svabikova (CZE) vor Kamila Chavanicova (SVK) und Dominika Wisniewska-Ulfik (POL), bei den Herren Mateusz Marunowski (POL) vor Tomas Macecek (CZE) und Stefan Stefina (SVK).

Das Abschluss-Ranking Deutscher Towerrunning Cup 2017

Damen:
1. Sylvia Jacobs 326,0 Punkte
2. Helen Hemmling 313,0 Punkte
3. Christine Seemann 308,0 Punkte
4. Gabi Hirsemann 261,0 Punkte
5. Xinxin Maier 205,0 Punkte
6. Veronika Hettich 195,0 Punkte
7. Claudia Becker 136,0 Punkte
8. Julika Böhlendorf 120,0 Punkte
9. Corinna Pasche-Colloseus 102,0 Punkte
10. Margit Rensch 87,5 Punkte

Männer:
1. Christian Riedl 400,0 Punkte
2. Jens Brundieck 298,0 Punkte
3. Andreas Schindler 294,0 Punkte
4. Ralf Hascher 278,0 Punkte
5. Dustin Simon 273,0 Punkte
6. Lars Migge 268,0 Punkte
7. Siegfried Flor 247,0 Punkte
8. Sylvio Atmanspacher 242,0 Punkte242
9. Gerrit Kröger 230,0 Punkte 230
10. Johannes Gabbert 227,0 Punkte 227