Towerrunning Tour 2018

Christian Riedl bester Treppenläufer 2018

Ähnlich wie im Tennis-, Ski- oder Formel-1-Zirkus gibt es im Towerrunning einen Weltcup mit Wettkämpfen rund um den Globus. Towerrunning-Tour-Sieger 2018 sind die Australierin Suzanne Walsham und der Deutsche Christian Riedl.

Christian Riedl

Christian Riedl

Bild: towerrunning.com

Zahlreiche Erfolge im nationalen wie internationalen Bereich hat der deutsche Treppenläufer Christian Riedl bereits vorzuweisen, doch der Gesamtsieg in der vom Weltverband TWA ausgetragenen Towerrunning Tour 2018 ist für den 38-jährigen Erlangener zweifellos der bisherige Höhepunkt seiner Karriere.

Der amtierende deutsche Meister hatte nach zahlreichen Erfolgen in der ganzen Welt schon vor dem Weltcupfinale in Shanghai als Towerrunning-Tour-Sieger festgestanden, dennoch zeigte das Aushängeschild des deutschen Treppenlaufverbandes TRG auch auf den 119 Etagen des 632 Meter hohen Shanghai Towers hundertprozentigen Einsatz und gewann in neuer Bestzeit von 17:26 Minuten. Dass er beim Weltcupfinale den 30 Sekunden vor ihm gestarteten Titelverteidiger und Weltmeister Piotr Lobodzinski im Treppenhaus ein- und überholte, steht sinnbildlich für die Wachablösung in diesem Jahr.

Die finale Männerwertung bei der Towerrunning Tour.

Bild: towerrunning.com

„Tour-Sieg, Sieg mit Streckenrekord beim höchsten (Indoor-)Treppenlauf weltweit unter Anwesenheit aller Top-Athleten - besser konnte es nicht kommen!“, schwärmte Christian Riedl noch Tage später.