Osterlauf Neuss 2019

Begeisterung in Neuss: Hunderte laufen beim Osterlauf

Auf die erfolgreiche Premiere 2018 folgte am 20. April ein toller zweiter Osterlauf Neuss. Der favorisierte Schotte Nikki Johnstone lief allen davon.

Osterlauf Neuss 2019 - Die Bilder
Osterlauf Neuss 2019

Beim Osterlauf Neuss 2019 kamen die Läufer ins Schwitzen.

Bild: Norbert Wilhelmi

Warme Temperaturen empfingen die Teilnehmer des zweiten Osterlaufs in Neuss. Erneut gingen mehrere hundert Läufer an den Start. Neben dem Halbmarathon wurde auch ein 10-Kilometer-Lauf und ein Bambinilauf angeboten. Während über die 10-Kilometer-Distanz Habtom Tedros (TG Neuss, 33:01 Minuten) und Denise Moser (SFD 75 Düsseldorf-Süd, 39:04 Minuten) die Schnellsten waren, gewannen Nikki Johnstone (LAZ Rhein-Sieg, 1:12:09 Stunden) und Silke Optekamp (LG Mönchengladbach, 1:35:14 Stunden) den Halbmarathon.

Unser Fotograf Norbert Wilhelmi war für uns beim Osterlauf in Neuss. Eine Fotogalerie mit seinen besten Bildern finden Sie über und unter diesem Artikel.

Bereits zum Start des 10-Kilometer-Laufs um 10:30 Uhr war es in Neuss recht warm, später sollte es für die Halbmarathon-Läufer jedoch noch schweißtreibender werden. Start und Ziel aller Läufe waren auf der Anton-Kux-Straße. Die attraktive Strecke führte die Läufer hin zum nördlichsten Punkt der Strecke, wo nach rund fünf Kilometer der Wendepunkt erreicht wurde. Die Halbmarathonläufer mussten zwei Runden absolvieren.

Habtom Tedros läuft in Neuss zum Heimsieg

In 33:01 Minuten feierte Habtom Tedros einen souveränen Heimsieg. Dahinter kam Heiko Lewanzik (Trispeed Marienfeld) in 34:28 Minuten auf Rang zwei. Nur vier Sekunden dahinter folgte Andreas Sprott (Laufschule Düsseldorf by bunert). Dahinter lief Marc Fricke (Rhein-Berg Runners) ein einsames Rennen, das er nach 35:15 Minuten finishte. Die schnellste Frau unter den 232 Finishern war Denise Moser, die in 39:04 Minuten eine Zeit von unter 39 Minuten nur knapp verpasste. Nichtsdestotrotz gewann sie verdient. Im Ziel lag sie 51 Sekunden vor Annika Börner (FC Schalke 04), die nach 39:55 Minuten finishte. Den dritten Rang sicherte sich Katja Hinze-Thüs (SG Wenden, 40:01 Minuten). Bis hinter dem starken Damen-Trio weitere Läuferinnen ins Ziel kamen, vergingen weitere 2:51 Minuten. Insgesamt kamen 147 Herren und 85 Damen ins Ziel des 10-Kilometer-Laufs.

Nikki Johnstone zeigt sich weiter in herausragender Form.

Bild: Norbert Wilhelmi

Nikki Johnstine und Silke Optekamp siegen über 21,1 Kilometer

Die längste Distanz des Tages stellte der Halbmarathon dar. Der Schotte Nikki Johnstone ging als Top-Favorit auf den Sieg ins Rennen. Diesem Druck hielt der Sieger des Funchal-Marathons 2019 stand. Nach 1:12:09 Stunden hatte er es geschafft und mit über achteinhalb Minuten Vorsprung gewonnen. Dahinter lief Maurice Waldemar Wrzask (Team Erdinger Alkoholfrei) in 1:20:43 Stunden auf den zweiten Gesamtplatz. Dritter unter 84 männlichen Finishern wurde Thorsten Riepe (Depotrunners Bracht, 1:22:01 Stunden). Nach 1:35:14 Stunden kam mit Silke Optekamp die erste Frau ins Ziel. Auch sie gewann souverän. Die weiteren Podestplätze sicherten sich Dagmar Heering (1:38:33 Stunden) und Alexandra Fricke (1:39:31 Stunden), die beide noch unter 1:40 Stunden blieben. Während die Zuschauer von den tollen Leistungen der Läufer begeistert waren, sorgten verschiedene besonders schöne Streckenabschnitte bei den Läufern für Begeisterung.

Boston-Marathon 2019

Lawrence Cherono gewinnt nach engem Sprint-Finish

Lawrence Cherono gewinnt Boston-Marathon nach Sprint-Finish ganz knapp vor Lelisa Desisa.
Lawrence Cherono gewinnt den Boston-Marathon nach einem spannenden... mehr

25. Lohhofer Osterlauf

Spannung bis zum letzten Meter

 25. Lohhofer Osterlauf
660 starteten beim Lohhofer Osterlauf in Unterschleißheim bei München.... mehr

Lichtenwalder LIWA-Laufevent 2019

Überraschungssieger beim Marathon

Lichtenwalder LIWA-Laufevent 2019
Über 1.000 liefen beim 18. Lichtenwalder LIWA-Laufevent durch den... mehr

Paderborner Osterlauf 2019

12.179 Teilnehmer beim 73. Paderborner Osterlauf dabei

Paderborner Osterlauf 2019
Warme Temperaturen, ein Teilnehmerrekord, schnelle afrikanische Läufer... mehr