Firmenlauf Villingen-Schwenningen 2019

Auf Unwetter folgte gemeinsamer Laufspaß

Etwa 2.500 Läufer nahmen den Firmenlauf Villingen-Schwenningen 2019 in Angriff. Statt der schnellsten wurden die kreativsten Teams geehrt.

Firmenlauf Villingen-Schwenningen 2019 - Fotos
10052019 Firmenlauf Villingen 2019 Bild

Die Stimmung war mal wieder erstklassig.

Bild: Norbert Wilhelmi

Rund 2.500 Teilnehmer zog der zweite Firmenlauf Villingen-Schwenningen an seinen Start und das, obwohl das erhofft gute Laufwetter eher einem Unwetter glich. Pünktlich zum Start um 18:00 Uhr wichen der Regen und die Windböen der Sonne. Die Teilnehmerzahl der Premiere im vergangenen Jahr konnte um rund 500 Läufer übertroffen werden. Eine Zeitnahme fand erneut nicht statt.

Unser Fotograf Norbert Wilhelmi war in Villingen-Schwenningen vor Ort. Seine besten Bilder finden Sie über und unter diesem Artikel.


Eine Distanz von ca. 5,5 Kilometer galt es für die Starter des Firmenlauf Villingen-Schwenningen 2019 zu bewältigen. Um das Feld etwas zu entzerren, erfolgte der erste Startschuss um 18:00 Uhr und ein zweiter 30 Minuten später um 18:30 Uhr. Fortan ging es um das Messegelände und durch angrenzende Wälder. Was für erfahrene Langstreckenläufer eher einem kurzen, schnellen Trainingslauf war, wurde für andere Teilnehmer zur Herausforderung. In Folge dessen kamen die ersten Läufer bereits nach rund 20 Minuten ins Ziel, während die langsamsten etwa eine Stunde benötigten. Wie 2018 verzichtete der Veranstalter auf eine Zeitnahme. Statt der schnellsten Läufer wurden drei andere Kategorien geehrt. So siegte das Schwarzwald-Baar-Klinikum mit 382 Läufern bei den größten Gruppen mit deutlichem Vorsprung. Mit 101 Teilnehmern kam EBM-Papst aus St. Georgen auf den zweiten Rang. Die Helmut Hechinger GmbH wird mit 95 Sportlern Dritter.

Sportliche Auszubildende laufen beim Firmenlauf Villingen-Schwenningen 2019 mit

Darüber hinaus wurden auch die „Azubi-Superstars“ geehrt. Mit 34 gestarteten Auszubildenden gewann die Hochschule der Polizei. Das Schwarzwald-Baar-Klinikum landete mit 28 Auszubildenden auf Rang zwei, die Hansgrohe SE aus Schiltach (16 Starter) auf Rang drei. Für den wohl spektakulärsten Moment des Tages sorgte die Vergabe des Preises für die kreativsten Teams. Eine Jury wählte die Agentur KMS aus Denkingen auf Platz eins. Deren Mitarbeiter hatten sich ganz in schwarz-weiß gekleidet. Dahinter erreichten das Team der Clean Controlling GmbH aus Emmingen-Liptingen, das mit OP-Kostümen punktete, und die Autowelt Schuler, deren Läufer bunte Perücken trugen, die verbleibenden Podestplätze.

Gutenberg-Marathon Mainz 2019

Über 7.000 Finisher beim halben und vollen Marathon

Gutenberg-Marathon Mainz 2019
5.977 Läufer finishten beim Mainzer Gutenberg-Marathon die... mehr

Skopje Marathon 2019

12.500 liefen in Nordmazedonien

Skopje Marathon 2019
Beim 15. Jubiläum des Wizz Air Skopje Marathons liefen die meisten... mehr

Borneo-Marathon 2019

Ein Laufhighlight am anderen Ende der Welt

Borneo-Marathon 2019
Leserreporter Frank Dieter berichtet vom Borneo-Marathon, einem echten... mehr

TopRunRuhr VIACTIV Firmenlauf 2019

Firmenlauf-Highlight im Ruhrgebiet wartet

TopRunRuhr VIACTIV Firmenlauf 2019
Der TopRunRuhr VIACTIV Firmenlauf auf der Halde Hoheward geht in seine... mehr