Winterlauf-Cup Reutlingen 2019 1. Lauf

858 Läufer starten in den Winterlauf-Cup

Trotz Schnee und Matsch gingen in Reutlingen hunderte Läufer an den Start. Lorenz Baum und Stefanie Kuhnert gewannen.

Winterlauf-Cup Reutlingen 2019 1. Lauf - Die Bilder
Winterlauf-Cup Reutlingen 2019 1. Lauf

Trotz Schnee und Kälte war der Lauf ein voller Erfolg.

Bild: BeLa Sportfoto

Am Kreuzeichestadion in Reutlingen starteten über 850 Läufer in den Winterlauf-Cup Reutlingen. Sowohl über zehn, als auch über fünf Kilometer konnte gestartet werden. Während sich über die längste Distanz des Tages Lorenz Baum (LAV Tübingen) und Stefanie Kuhnert (VfL Pfullingen) durchsetzten, waren über fünf Kilometer Nicolas Mann (Post-SV Tübingen) und Ricarda Rapp aus Meßstetten die Schnellsten.

Für runnersworld.de war der Fotograf Benjamin Lau an der Strecke unterwegs beim Winterlauf-Cup Reutlingen 2019. Seine Bilder finden Sie in einer Galerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Schnee, Matsch und kalter Wind prägten den ersten Lauf des diesjährigen Winterlauf-Cup Reutlingen. Angeboten wurden neben den fünf und zehn Kilometer auch ein Schülerlauf. Über zehn Kilometer gewann in diesem Jahr Lorenz Baum (LAV Stadtwerke Tübingen), der das Rennen offensiv angehen wollte, wie er nach dem Rennen angab. Am Ende finishte er nach 32:45 Minuten vor Daniel Noll (TSV Glems run2gether, 33:37 Minuten) und Andreas Schindler (TSV Glems run2gether, 34:26 Minuten). Die Verteidigung seines Vorjahressiegs gelang Daniel Noll aus Glems somit nicht. Auch Michael Haas war als Mitfavorit ins Rennen gegangen, schließlich hatte er den Auftakt der Göppinger Winterlaufserie gewonnen. Bei den Damen dominierte Stefanie Kuhnert vom VfL Pfullingen in 38:05 Minuten. Die als Favoritin ins Rennen gegangene Triathletin musste dabei lediglich 22 männlichen Teilnehmern den Vortritt lassen. Das Gesamtpodest komplettierten Anais Sabrié (LAV Stadtwerke Tübingen), die 38:51 Minuten benötigte, und die Eningerin Corina Coenning (39:02 Minuten). Insgesamt kamen 486 Läufer ins Ziel.

Nicolas Mann läuft in Reutlingen einsam zum Sieg

Der 5-Kilometer-Lauf startete zehn Minuten vor dem 10-Kilometer-Lauf, nämlich um 14:20 Uhr. Der schnellste Läufer unter 138 Finishern war 2019 der 18-jährige Nicolas Mann, der in 17:19 Minuten souverän gewann. Mit einer knappen Minute Rückstand folgte der rund sieben Jahre ältere Pascal Scheub (LAV Stadtwerke Tübingen, 18:13 Minuten) auf Rang zwei. Er kam mit zehn bzw. 20 Sekunden Vorsprung auf Nicolas Mehrer (LG Steinach-Zollern, 18:23 Minuten) und Luca Hauser (TSV Glems run2gether, 18:33 Minuten), die auf den dritten und vierten Gesamtplatz liefen, ins Ziel. Bereits auf Platz acht folgte mit Ricarda Rapp (TSV Stetten) bereits die erste Frau. Sie gewann in 19:39 Minuten und verwies Franziska Sonnet (VfL Waiblingen, 19:53 Minuten) und Natalie Frank (TSV Kusterdingen, 20:39 Minuten) auf die weiteren Plätze. Der mit Abstand jüngste Teilnehmer über die 5-Kilometer-Distanz war an diesem Tag Raul Kubsch (Jahrgang 2013), der in 33:20 Minuten auf Gesamtrang 107 ins Ziel kam.

Weitere drei Winterlauf-Cup-Rennen warten noch

Im Ziel ließen sich alle Läufer als Sieger feiern. Bestens organisiert wurde das Rennen von rund 50 Helfern der TSG Reutlingen. Das Finale des Winterlauf-Cups 2019 wird am 23. Februar in Trochtelfingen stattfinden. Bis dahin warten jedoch noch die Rennen in Pliezhausen-Gniebel am 26. Januar und ein weiteres Rennen in Reutlingen am 9. Februar.

Marathon Kevelaer 2019

Johnstone läuft an Tag sechs zum zweiten Marathonsieg des Jahres

Marathon Kevelaer 2019
370 Läufer finishten am Dreikönigstag in Kevelaer über 42,195... mehr

Rennsteiglauf Schmiedefeld 2019

Bereits 10.000 Läufer für den Rennsteiglauf gemeldet

Rennsteiglauf
Zum Start des neuen Jahres ging für den 47. Rennsteiglauf Anmeldung... mehr

Athen-Marathon-Initiative

German Road Races ruft zu Spenden auf

Athen-Marathon 2018
German Road Races unterstützt die Initiative des Athen-Marathons für... mehr

Dubai-Marathon 2019

Ex-Sieger Berhanu und Degefa kehren zurück

Mit Lemi Berhanu kehrt der Sieger des Rennens 2015 nach Dubai zurück.
Der erste wirklich hochkarätige Marathon des Jahres findet am 25.... mehr