B2Run Gelsenkirchen 2018

3.100 Firmenläufer am Start

Bereits zum vierten Mal gingen am Abend des 3. Mai die Läufer der Region beim Firmenlauf in Gelsenkirchen bei bestem Laufwetter an den Start.

B2Run-Firmenlauf Aachen - Die Fotos
B2RUN in Gelsenkirchen

Sieger Sven Serke beim Zieleinlauf.

Bild: Veranstalter

Nach 5,5 Kilometern wartete mit dem Einlauf in die VELTINS-Arena das Highlight des Laufs auf alle, die ein blau-weißes Herz haben. Auf dem Weg dorthin passierten die Teilnehmer das Trainings- und Geschäftsstellengelände des FC Schalke 04 sowie das Parkstadion, in dem die „Knappen“ jahrzehntelang ihre Heimspiele austrugen.

Unabhängig, ob sie mit oder ohne Laufschuhe angereist waren, richtete Frank Baranowski, Oberbürgermeister von Gelsenkirchen und Schirmherr des B2Run, im Vorfeld eine Grußbotschaft an die Laufbegeisterten: „Der Firmenlauf B2Run stellt eine schöne Möglichkeit dar, besondere Orte der Sportstadt Gelsenkirchen zu erkunden und die Kolleginnen und Kollegen einmal außerhalb des Büros kennenzulernen. Dabei wird sich zeigen: Gemeinsames Laufen macht Spaß – und lässt Momente von Teamgeist und Miteinander erleben. Auch deshalb wird ein Team unserer Stadtverwaltung mit dabei sein.”

Das Gemeinschaftsgefühl in den Teams und der Spaß im Kreise der Kollegen – das ist es, was den B2Run an allen 17 Standorten der Serie ausmacht. Das war es auch, was Läufer und Zuschauer an diesem Tag im Herzen des Ruhrgebiets hautnah erlebten. Und zwar ganz unabhängig, ob sie aktiv und verschwitzt oder heiser vom Anfeuern und in Feierlaune waren. Insgesamt nahmen 3.100 Läufer aus rund 150 Unternehmen, Verbänden und Institutionen teil. Mit dabei war auch ein Team des FC Schalke 04, das von den „Eurofightern“ und Teamkapitänen Martin Max und Michael „Mike“ Büskens angeführt wurde. Zusammen mit ihnen gingen abermals wieder zahlreiche Mitarbeiter des Vereins auf die Strecke.

Sven Serke von Runners Point war der schnellste Läufer (18:29 Minuten) und Felizitas Hammer von „Steuerberater Janz & Partner“ (21:39 Minuten) die schnellste Läuferin. Die meisten Starter brachte die Mannschaft der „BP Europa SE“ mit 284 Läufern in die Arena. „Fitteste“, weil teilnehmerstärkste Institution unter 1.000 Mitarbeitern, war das Jobcenter Gelsenkirchen mit 102 Startern, den Titel „fittestes KMU“ (bis 100 Mitarbeiter) sicherte sich die „QBS Berand GmbH“ mit 35 Mitarbeitern.