Schlossparklauf Karlsruhe 2018

25. Jubiläumslauf um das Karlsruher Schloss

Der Schlossparklauf 2018 in Karlsruhe feierte in diesem Jahr seine 25. Auflage. 1.154 Teilnehmer badeten trotz kalten Windes im goldenen Herbstmeer der zweitgrößten Stadt Baden-Württembergs.

Schlossparklauf Karlsruhe 2018 - Die Bilder
Eisiger Wind in Karlsruhe.

Trotz des kalten Gegenwindes war das Tempo der Läuferinnen und Läufer hoch.

Bild: Michael Ripberger

Am Sonntag, den 18. November, war es endlich soweit: Der Startschuss für den 25. Schlossparklauf in Karlsruhe fiel. Bei eisigen vier Grad und außergewöhnlich kaltem Wind eilten die Läuferinnen und Läufern auf der Jagd nach neuen Bestzeiten über goldenes Laub, das die Straßen und Parkanlagen der barocken Stadt bedeckte.

Dieses Jahr stand der traditionelle Volkslauf unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck“. Pro Zieleinlauf spendete der Karlsruher SC eine Freikarte für die vorweihnachtliche Partie gegen Eintracht Braunschweig an eine soziale Einrichtung – unter anderem an diverse Tafeln in der Region, die Bahnhofsmission, die Diakonie und die AWO Karlsruhe.

Für runnersworld.de war der Fotograf Michael Ripberger beim Schlossparklauf 2018 in Karlsruhe vor Ort. Seine schönsten Impressionen finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Start und Ziel des Schlossparklaufs waren das Wildparkstadion. Die 3,3-Kilometer-Strecke führte am Schloss vorbei und leitete die Athletinnen und Athleten wieder zurück ins Wildparkstadion. Die Teilnehmer des Hauptlaufes mussten insgesamt drei Runden absolvieren. Die Jüngsten konnten ihr Können beim 300 Meter langen Bambinilauf unter Beweis stellen. Die Schülerinnen und Schüler starteten in einem eigenen Wettbewerb – sie mussten eine Runde des Kurses hinter sich bringen. Die Sportlerinnen und Sportler hatten außerdem die Möglichkeit, sich für den 3x3,3-Kilometer-Staffellauf zu entscheiden. Alle Wettbewerbe wurden als Crossläufe ausgetragen.

Das Ende der traditionellen Strecke

Beim diesjährigen Schlossparklauf ging es ein letztes Mal auf die Kultstrecke rund um das Karlsruher Schloss und das Wildparkstadion, ehe dann der Abriss und der im November kommenden Jahres geplante Neubau das Bild des Stadions verändert. Eine Neuheit der besonderen Art bescherten Schülerinnen und Schüler der SGKA den Sportlerinnen und Sportlern. Die traditionsreiche Sport- und Gymnastikschule war mit zehn Massageliegen vor Ort und kümmerte sich nach dem Lauf kostenlos um alle Läuferinnen und Läufer.

Simone Raatz verärgert über Streckenposten

Die Kleinsten eröffneten das Event um 10:30 Uhr mit dem Bambinilauf. Bei den Schülerläufen überquerten etwa 50 Minuten später insgesamt 123 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ziellinie im Waldparkstadion. Danach folgte der Staffellauf mit 219 Finishern. Das große Highlight des Tages stellte jedoch der 9,9-Kilometer-Hauptlauf dar. Dieser Wettbewerb war der beliebteste und teilnehmerstärkste – er zählte insgesamt 812 Läuferinnen und Läufer.

In 31:30 Minuten lief Pascal Kleyer über die 9.900-Meter-Distanz zum Sieg. Christoph Uhl wurde in 31:40 Minuten Zweiter mit großem Vorsprung zum Drittplatzierten Mhand Bouaal, der 32:40 Minuten benötigte. Bei den Damen siegte Tanja Grießbaum in 34:05 Minuten 30 Sekunden vor Simone Raatz (34:45 Minuten). Die Zweitplatzierte machte ihrem Ärger im Ziel deutlich Luft, da sie von einem Streckenposten falsch geleitet wurde und so einen möglichen Sieg verpasste. Auf dem dritten Treppchenplatz landete Céline Kaiser mit einer Zeit von 35:10 Minuten.

36. Baden-Marathon Karlsruhe

Alle Läufe führen 2018 am Schloss vorbei

Laufstrecke Baden-Marathon
Der Baden-Marathon in Karlsruhe lockt die Läufer am 23. September mit... mehr

Badische Meile Karlsruhe 2018

5.285 Finisher in der Fächerstadt

Badische Meile Karlsruhe 2018
Die 29. Austragung der Badischen Meile in Karlsruhe zählte 5.285... mehr

Baden-Marathon Karlsruhe 2018

Simon Stützel feiert vierten Heimsieg

Baden-Marathon Karlsruhe 2018
Rund 7.800 Läufer nahmen die neue Karlsruher Strecke in Angriff. Zwei... mehr