BASF-Firmencup Hockenheim 2019

16.600 laufen auf der Grand-Prix-Strecke

Trotz 32 Grad Celsius gingen tausende Sportler beim BASF Firmencup auf dem Hockenheimring an den Start. Marius Meyfarth und Helen Kasper waren am schnellsten.

BASF-Firmencup Hockenheim 2019 - Die Bilder
BASF-Firmencup Hockenheim 2019

Trotz über 30 Grad Celsius hatten die Läufer gute Laune.

Bild: Michael Ripberger

Schon 2003 entstand das Konzept für eine Firmenlauf-Veranstaltung, die auf der legendären Grand-Prix-Strecke am Hockenheimring stattfinden sollte. Aus einer Idee entwickelte sich ein Lauf, an dem 2019 rund 16.600 Läufer aus über 800 Unternehmen teilnahmen. Dabei konnte die Sportler auch das warme Wetter mit Temperaturen von 32 Grad Celsius nicht stoppen, schließlich gingen viele an den Start, um gemeinsam mit den Kollegen das Beste zu geben – die einen schneller, die anderen eben etwas langsamer. Als schnellste Läufer kamen in diesem Jahr Marius Meyfarth und Helen Kasper ins Ziel. Während Meyfarth die 4,8 Kilometer lange Strecke als einziger Teilnehmer unter 15 Minuten absolvierte, benötigte Kasper 18:15 Minuten.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Michael Ripberger beim BASF-Firmencup Hockenheim 2019 vor Ort. Seine schönsten Impressionen vom Lauf finden Sie in den Bildergalerien ober- und unterhalb dieses Artikels.

Bereits ab 15:00 Uhr kamen die Teilnehmer des BASF Firmencups Hockenheim 2019 auf den Hockenheimring. Der erste Startschuss sollte zwei Stunden später beim Junior-Laufcup fallen. Nachdem mehrere Kinder- und Jugendläufe sowie der Inlinecup beendet waren, wurden um 19:15 Uhr tausende Teilnehmer des 4,8-Kilometer-Hauptlaufs auf die Strecke geschickt. Dabei galt es etwas mehr als eine Runde auf dem Hockenheimring zu absolvieren. Anstelle schneller Formel-1-Autos waren nun tausende Läufer unterwegs.

Marius Meyfarth und Helen Kasper laufen am schnellsten

Ebenfalls schnell unterwegs war Marius Meyfarth (BorgWarner Drivetrain Engineering GmbH), der bereits nach 14:46 Minuten das Ziel erreichte. Somit lag der in Xanten in Nordrhein-Westfalen geborene Meyfarth exakt 20 Sekunden schneller als Joshua Sickinger (Sankt Rochus Kliniken, 15:06 Minuten), der als Zweiter ins Ziel kam. Den dritten Platz sicherte sich Emil Leibrock (Tiefenbacher) in 15:34 Minuten. Auch Dario Hördemann (Polizeipräsidium Rheinpfalz, 15:50 Minuten) und Julius Ott (Freudenberg Business Services, 15:53 Minuten) blieben noch unter 16:00 Minuten. Mit Helen Kasper (PFW Aerospace) folgte nach 18:15 Minuten die erste Frau. Dahinter kamen Kerstin Moser (AKKA) und Paula Frank (PT Akademie) in 18:39 Minuten bzw. 18:56 Minuten auf die Plätze zwei und drei.

Auf der Suche nach den schnellsten Teamcaptains

Die darüber hinaus durchgeführte Laufcup-Teamcaptain-Wertung gewannen Thilo Krebs (BASF SE, 16:12 Minuten) und die in der Gesamtwertung zweitplatzierte Frau Kerstin Moser. Während sich bei den Herren Thomas Weishaar (DGIM GmbH, 16:49 Minuten) und Christian Magin (BASF SE, 17:07 Minuten) die weiteren Podestplätze sicherten, gelang dies bei den Damen Birgit Pfisterer (RPC Promens, 19:31 Minuten) und Katherina Knab (19:58 Minuten, Holiday Inn Express Heidelberg City Centre).

Live-Musik, Hüpfburg und Messe sorgen für zusätzliche Unterhaltung

Nach dem Lauf ließen die meisten Läufer den Abend am Ort des Geschehens ausklingen, schließlich war nicht nur für gute Stimmung, sondern auch für Live-Musik gesorgt. Bereits den ganzen Tag über war im Messebereich und am Kids-Meeting-Point, an dem es unter anderem eine Hüpfburg gab, einiges los gewesen.

KinzigCross Gengenbach-Schwaibach 2019

Stärker als der Fluss: KinzigCross feiert Premiere

KinzigCross in Gengenbach-Schwaibach
Einen Fluss durchqueren und Hindernisse bezwingen können am 29. Juni... mehr

Luxemburg-Marathon 2019

Komens dritter Sieg beim Luxemburger Lauffest

Luxemburg-Marathon 2019
Kenianische Läufer setzten sich beim 14. Luxemburg-Marathon durch.... mehr

Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg 2019

Johnstone und Vössing wieder unschlagbar

Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg 2019
Mit fast 14 Minuten Vorsprung gewann Nikki Johnstone den 36. Rhein... mehr

Ironman 70.3 Kraichgau 2019

Jan Frodeno siegt im Alleingang

Ironman 70.3 Kraichgau 2019 Sieger Jan Frodeno
Unter der erbarmungslosen Sonne im Kraichgau verteidigte Jan Frodeno... mehr

Budweis-Halbmarathon České Budějovice 2019

6.500 laufen beim Budweis-Halbmarathon

Budweis-Halbmarathon České Budějovice 2019
Yassine Rachik aus Italien gewann in europäischer Rekordzeit den... mehr