B2RUN Düsseldorf 2018

12.500 Läufer aus rund 600 Unternehmen liefen und feierten

Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten bei der neunten Auflage des B2Run Düsseldorf rund 12.500 Läufer aus rund 600 Unternehmen.

B2RUN Firmenlauf Düsseldorf 2018 - Die Fotos
B2RUN Düsseldorf 2018

Zieleinlauf im Stadion beim B2RUN Düsseldorf 2018.

Bild: Infront B2Run GmbH

Unter der Schirmherrschaft des laufbegeisterten Düsseldorfer Oberbürgermeisters Thomas Geisel gingen wie im Vorjahr rund 12.500 Laufbegeisterte aus etwa 600 Unternehmen rund um das Düsseldorfer Stadion an den Start. Die schönsten Impressionen vom abendlichen Lauf finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.

Neben Hobbyläufern, Walkern und Nordic-Walkern ging ein Teil des Teilnehmerfeldes besonders sportlich-ambitioniert an den Lauf heran. So lief der schnellste Mann, Nikki Johnstone von Laufsport Bunert, bereits nach 18:52 Minuten für die 6,2 Kilometer lange Strecke ins Ziel. Schnellste Frau wurde Svenja Ojstersek von Team „Transfer Partners“ mit 22:09 Minuten.

Der schnellste „Chef“ war Muharrem Yilimaz von der Ayyo Vertriebs GmbH in 21:22 Minuten. Damit konnte er sein Ergebnis vom letzten Jahr verbessern. Die schnellste Chefin wurde auch in diesem Jahr wieder Sarah Borgloh von der Arbeitsagentur Düsseldorf mit 28:39 Minuten und damit ebenfalls mit einer Zeitsteigerung zum Vorjahr.

Aber nicht nur die Schnellsten wurden geehrt, sondern auch die fittesten Teams, das heißt die mit den meisten Teilnehmern. Der fitteste Konzern - mit mehr als 1.000 Mitarbeitern - war das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf, das mit 345 Teilnehmern zum siebten Mal in Folge diese Kategorie gewinnen konnte. Erstmalig war auch das Universitätsklinikum Düsseldorf mit 342 Teilnehmern dabei und stellte somit das zweitgrößte Team des B2Run Düsseldorf.

Die fitteste Firma der Unternehmen mit 100-1000 Mitarbeitern war ebenfalls wieder die Ericsson GmbH mit 130 Teilnehmer, und das fitteste KMU - bis 100 Mitarbeiter - die Maler- und Lackierer-Innung mit 53 Teilnehmern.