• Endlose Party

    Der Karnevals-Marathon Köln 2009

    23.000 starteten beim Köln-Marathon. Hier sind die Fotos vom Marathonfest in der Domstadt.



    Bild 1 von 169

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Sabrina „Mocki“ Mockenhaupt wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann den Köln-Marathon 2009 in 2:30:12 Stunden vor den Kenianerinnen Rose Nyangacha (2:38:07) und Prisca Kiprono (2:46:21). Den Streckenrekord konnte die Lokalmatadorin vor ausgelassen feierndem Publikum jedoch nicht unterbieten.

    Nur Zehntel-Sekunden entscheiden dagegen über den Männer-Sieg: Evans Kipkogei Ruto aus Kenia gewinnt am Ende vor seinem Landsmann Samson Bungei Kipto, beide in der Zeit von 2:08:36 Stunden. Dritter wurde Khamis Adam in 2:09:09 Stunden.

    Beim Halbmarathon am Morgen siegte Maciek Miereczko in 1:07:14 Stunden vor dem 19-jährigen Dominik Fabianowski (1:08:58) und Raphael Viellehner (1:09:13). Dessen Schwester Julia Viellehner benötigte nur gut fünf Minuten mehr für die 21,1 Kilometer und gewann damit souverän die Frauenwertung in 1:14:36 Stunden. Zweite wurde Ulla Gatzweiler in 1:18:38 Stunden vor Natascha Schmitt (1:20:21).

    Hier finden Sie eine weitere Bildergalerie vom Rahmenprogramm beim Köln-Marathon 2009.

  • Endlose Party

    Der Karnevals-Marathon Köln 2009

    23.000 starteten beim Köln-Marathon. Hier sind die Fotos vom Marathonfest in der Domstadt.



    Bild 2 von 169

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Impressionen von 42,195 Kilometern Party: Der Köln-Marathon 2009.

  • Endlose Party

    Der Karnevals-Marathon Köln 2009

    23.000 starteten beim Köln-Marathon. Hier sind die Fotos vom Marathonfest in der Domstadt.



    Bild 3 von 169

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Impressionen von 42,195 Kilometern Party: Der Köln-Marathon 2009.