• 1.482 bei klirrender Kälte

    Johannesbad-Thermen-Marathon 2012

    Beim Johannesbad-Thermen-Marathon überquerten 1.482 Läufer trotz klirrender Kälte die Ziellinie, 240 besonders Tapfere liefen den vollen Marathon. Die Fotos.



    Bild 1 von 175

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Für etliche Läufer wurde der Johannesbad-Thermen-Marathon 2012 zur buchstäblichen Zitterpartie. Trotz klirrender Kälte und Temperaturen von minus 10 Grad überquerten letztlich 1.482 Läufer die Ziellinie, 240 besonders Tapfere liefen gar den Marathon. Klaus Mannweiler vom Intersport Reiser Laufteam gewann diesen in 2:36:54 Stunden vor Dennis Pyka (2:37:36 Stunden) und Gabor Muhari (2:39:42 Stunden). Bei den Frauen war Angela Kühnlein siegreich und unterbot mit der Zielzeit von 2:59:22 Stunden die begehrte 3-Stunden-Marke. Auf Platz zwei folgte Karin Russ in 3:15:23 Stunden, Ulrike Hellmich sicherte sich nach 3:19:45 Stunden den dritten Platz.

    (Lesen Sie weiter unter dem nächsten Foto.)

  • 1.482 bei klirrender Kälte

    Johannesbad-Thermen-Marathon 2012

    Beim Johannesbad-Thermen-Marathon überquerten 1.482 Läufer trotz klirrender Kälte die Ziellinie, 240 besonders Tapfere liefen den vollen Marathon. Die Fotos.



    Bild 2 von 175

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Im Halbmarathon-Rennen schafften Jan Müller und Josef Diensthuber es, die 21,1 Kilometer mit identischer Nettozeit zurück zu legen. Erst die bessere Bruttozeit von 1:11:03.70 zu 1:11:03.77 Stunden brachte Jan Müller den Sieg. Dritter wurde Oliver Greger mit etwas mehr als 30 Sekunden Abstand, in 1:11:37 Stunden schaffte er den Sprung aufs Podium. Bei den Frauen wurde es ein prominentes Rennen: Julia Viellehner, Deutsche Vize-Marathonmeisterin von 2009, traf auf die Siegerin vom München-Marathon 2010 und 2011 Bernadette Pichlmaier. Am Ende hatte die 26-jährige Julia Viellehner die Nase vorn und siegte in 1:16:55 Stunden vor ihrer 43-jährigen Konkurrentin, die drei Minuten später, in 1:19:55 Stunden das Ziel erreichte. Weit abgeschlagen erlief sich Andrea Lanzinger den dritten Platz mit einer Zielzeit von 1:28:14 Stunden.

    (Lesen Sie weiter unter dem nächsten Foto.)

  • 1.482 bei klirrender Kälte

    Johannesbad-Thermen-Marathon 2012

    Beim Johannesbad-Thermen-Marathon überquerten 1.482 Läufer trotz klirrender Kälte die Ziellinie, 240 besonders Tapfere liefen den vollen Marathon. Die Fotos.



    Bild 3 von 175

    Foto: Norbert Wilhelmi

    Die Siegerzeiten in der Übersicht:

    Marathon Männer
    1. Klaus Mannweiler 2:36:54
    2. Dennis Pyka 2:37:36
    3. Gabor Muhari 2:39:42
    Frauen
    1. Angela Kühnlein 2:59:22
    2. Karin Russ 3:15:23
    3. Ulrike Hellmich 3:19:45

    Halbmarathon Männer
    1. Jan Müller 1:11:01 (Brutto: 1:11:03.70)
    2. Josef Diensthuber 1:11:01 (Brutto: 1:11:03.77)
    3. Oliver Greger 1:11:37
    Frauen
    1. Julia Viellehner 1:16:55
    2. Bernadette Pichlmaier 1:19:55
    3. Andrea Lanzinger 1:28:14

    10 km Männer
    1. Alexander Bonauer 33:04
    2. Daniel Rennertseder 33:15
    3. Maximilian Krammer 33:50
    Frauen
    1. Tina Fischl 36:02
    2. Claire Perrin 37:45
    3. Dr. Katrin Esefeld 38:25