• Positive Effekte des Laufens

    Laufen verändert den Körper

    Schon mit einem geringen Laufpensum bewirken Sie körperliche Veränderungen. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten vor.



    Bild 1 von 7

    Foto: Andrea Rüster

    Laufen verbessert die Gedächtnisleistung.

  • Positive Effekte des Laufens

    Gehirn

    Schon mit einem geringen Laufpensum bewirken Sie körperliche Veränderungen. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten vor.



    Bild 2 von 7

    Foto: Andrea Rüster

    Läufer haben mehr „graue Zellen“ und damit ein besseres, schnelleres Gedächtnis, was dazu führt, dass sie sich wacher und deutlich klüger fühlen. Läufe in anspruchsvoller Umgebung wie belebten Innenstädten oder steinigen Trails stärken zudem Fähig­keiten wie vorausschauendes Handeln, Multitasking, Körpergefühl und Motorik.

  • Positive Effekte des Laufens

    Herz

    Schon mit einem geringen Laufpensum bewirken Sie körperliche Veränderungen. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten vor.



    Bild 3 von 7

    Foto: Andrea Rüster

    Ausdauer­training macht die Arte­rien wieder so ­elastisch wie in jungen Jahren. Damit sinkt das Risiko für Nie­renleiden, Diabetes, neurodegenerative Erkran­kungen und ­Arterienentzündungen.

Zum Artikel:
Laufen wirkt Wunder

Positive Effekte des Laufens

So verändert Laufen den Körper

Falke Übernahme 04/18 Effekte des Laufens
Schon mit einem geringen Laufpensum bewirken Sie körperliche... mehr