ACTIV-O-MAT

Optimale Sportart mit neuem Online-Tool finden

Der ACTIV-O-MAT powered by VIACTIV Krankenkasse ist ein Online-Tool, mit dem jeder die Sportart findet, die am besten zu ihn passt. Am 13. April wurde das Tool gestartet.

Activ-O-Mat powered by VIACTIV Krankenkasse

Der ACTIV-O-MAT ermittelt über Fragen zu den persönlichen sportlichen Vorlieben die optimale Sportart.

Bild: RUNNER'S WORLD Screenshot

Fast alle Deutschen wollen sportlich aktiver werden, aber über ein Drittel (36%) weiß nicht wie. Das ergab eine Online-Umfrage unter 1.501 Befragten im Auftrag der VIACTIV Krankenkasse. Bei den Männern ist es sogar fast die Hälfte (47%), die nicht weiß, welche Sportart zu ihren Zielen passt.

Die Lösung gibt es jetzt im Internet: Zusammen mit dem Sportwissenschaftler Prof. Ingo Froböse wurde in Anlehnung an den Wahl-O-Maten der ACTIV-O-MAT entwickelt. Das Motto: Finde die Sportart, die am besten zu Dir passt!

„Wir haben einen Algorithmus entwickelt, der jedem User nach nur zwölf Fragen die individuellen Top-Sportarten aufzeigt“, so Froböse. Im Fokus für den Sportprofessor steht dabei, dass die Menschen mit ihrem Ergebnis nicht alleine gelassen werden. „Unter activomat.de gibt es zu jeder der zum Start 50 Sportarten ein Betreuungskonzept, das den Einstieg erleichtert“, erklärt Froböse. Darum kümmert sich VIACTIV-Coach Christoph Metzelder, der die User dauerhaft auf dem Weg in den Sport begleitet. „Wir haben sofort die ersten Trainingsübungen zum Mitmachen online gestellt“, so der ehemalige Bundesligaprofi, „und zum Start wird dem User auch gleich ein zu seiner Sportart passender Verein in seiner Nähe angezeigt.“

Der Activ-O-Mat powered by VIACTIV Krankenkasse ermittelt die Top-Sportarten der User.

Bild: RUNNER'S WORLD Screenshot

Die Umfrage ergab auch, dass sich über ein Drittel der Befragten (34%) im Internet über sportliche Aktivitäten informiert. „Der Einstieg ist dabei am schwierigsten“, erklärt Prof. Froböse, „fast die Hälfte der User gab an, nicht zu wissen, wie sie loslegen sollen.“ Ein ACTIV-O-MAT Newsletter gibt daher regelmäßige Informationen zu den Topsportarten und sorgt vor allem für die nötige Motivation. Dabei wird der Datenschutz der User großgeschrieben, denn keine der Angaben zur Person oder den sportlichen Vorlieben landet bei der Krankenkasse.

„Wir lösen mit dem ACTIV-O-MAT unser Versprechen ein, die sportliche Krankenkasse Deutschlands zu sein“, so VIACTIV Vorstandsvorsitzender Reinhard Brücker. "Das heißt, wir bieten Orientierung und Einstieg in eine gesunde Lebensführung", erklärt der Kassenchef, der selbst begeisterter Läufer ist. "So wollen wir die Menschen dauerhaft dabei unterstützen, ein sportliches aktives Leben zu führen und setzen damit das Thema Prävention zeitgemäß im Web um." Das Online-Tool wird ständig weiterentwickelt und um neue Sportarten ergänzt. Auch Trendsportarten wie Parcour, Bouldern oder Wake-Boarding sind neben den traditionellen Sportarten dabei.

Hinter dem ACTIV-O-MAT steckt die Kölner Gesundheitsagentur fischimwasser, die unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Froböse die Logik hinter den Fragen entwickelt und die Betreuungsportale der Sportarten aufgebaut hat. Das Online-Tool klopft dabei sportliche Ziele wie Abnehmen, Muskelaufbau oder Stressbewältigung ebenso ab wie spielerische Fragen zu Fähigkeiten und Vorlieben der User. „Wenn Musik gespielt wird, dann wippt nur mein Zeh mit oder dann schwinge ich sofort die Hüften“, heißt es da etwa.

Angezeigt werden die persönlichen Top-3-Sportarten und weitere Vorschläge, die zu den Stärken und Wünschen der Nutzer passen. Ein Videoclip wirbt dann nicht nur für die Sportarten, sondern macht auch deutlich, welche positiven Effekte für Körper und Geist diese mit sich bringen. „Ich habe meinen Sport gefunden“, sagen begeisterte Vertreter ihrer Disziplinen am Ende, „jetzt bist Du dran!“

Zum ACTIV-O-MAT

ACTIV-O-MAT auf Facebook