• So trotzen Sie Wind und Regen

    5 Motivationstipps gegen den Herbstblues

    Der Regen draußen vertreibt Ihnen die Lust zum Laufen? Schluss damit! Mit unseren fünf Tipps lernen Sie das Laufen bei Schmuddelwetter lieben.



    Bild 1 von 6

    Foto: iStockphoto

    Den ganzen Tag schon nieselt es. Sie frösteln schon bei dem Gedanken daran, in dünnen Laufsachen vor die Tür gehen zu müssen. Schöner wäre es jetzt, einfach drinnen zu bleiben und sich einen schönen Herbstnachmittag im Trockenen zu machen. Dieses Gefühl kennen besonders Laufeinsteiger gut. Denn wer schon jahrelang läuft, weiß meist: Auch bei einem Schlechtwetterlauf kann Freude aufkommen. Wie das geht verraten wir mit fünf Tipps, gegen den Herbstblues.

    Also, auf in den Regen!

  • 5 Motivationstipps gegen den Herbstblues

    1. Das Gefühl danach

    Wenn Sie keine Lust zum Laufen haben, denken Sie an das gute Gefühl, das sich danach einstellt.



    Bild 2 von 6

    Foto: iStockphoto

    Der erste Tipp lautet: Denken Sie an das Gefühl das Sie haben, wenn Sie nach einem ungemütlichen Lauf wieder zur Tür reinkommen.

    Sie haben sich richtig schön durchpusten lassen, sind nass geworden und haben Schlamm bis an die Knie. Trotzdem ist Ihnen warm und Sie fühlen sich lebendig. Das Schöne am Schlechtwetterlaufen ist: Sobald man von außen einmal nass geworden ist, sich von innen aber warmgelaufen hat, ist der Rest auch egal. Dann kann es so stark regnen oder stürmen, wie es will – Sie laufen weiter. Und hinterher fühlt sich die warme Dusche und das Einkuscheln auf dem Sofa doppelt so gut an.

    Stellen Sie sich dieses Gefühl vor, wenn Sie vor dem Lauf keine Lust haben, vor die Tür zu gehen. Das Schwierige ist nur, sich zu überwinden, danach läuft es von ganz alleine. Lesen Sie zur Inspiration auch, wie es unserer Praktikantin Victorine bei ihrem Lauf im strömenden Regen ergangen ist: Ausprobiert: Wie fühlt es sich an, im Regen zu laufen?.

  • 5 Motivationstipps gegen den Herbstblues

    2. Konkrete Ziele setzen

    Wenn Sie ein klares ziel vor Augen haben, wird Sie auch schlechtes Wetter nicht vom Laufen abhalten können.



    Bild 3 von 6

    Foto: iStockphoto

    Etwas langfristiger ist der nächste Tipp angelegt: Setzen Sie sich konkrete Ziele, die Sie in diesem Herbst erreichen wollen.

    Länger am Stück laufen können

    Sie haben im Sommer mit dem regelmäßigen Lauftraining angefangen und wollen ihr Pensum nun steigern? Der Herbst ist perfekt dafür, da die Bedingungen nach den heißen Sommertagen wieder besser werden. Schon wenn Sie 20 bis 30 Minuten joggen, werden Sie voller Energie sein, länger fit und konzentriert bleiben und einiges an Kalorien verbrennen. Ihr Ziel, länger am Stück laufen zu können, erreichen Sie mit diesen Trainingsplänen:

    Trainingsplan: 30 Minuten ohne Pause laufen

    Trainingsplan: 5 km Laufen in 8 Wochen

    Alle Trainingspläne

    An einem Wettkampf teilnehmen

    Sie haben den Laufeinstieg bereits geschafft, und suchen eine neue Herausforderung? Nehmen Sie sich für den Herbst doch die Teilnahme an Ihrem ersten Wettkampf vor. Perfekt geeignet dafür sind Silvester- bzw. Neujahrsläufe. Wenn Sie Mitte Oktober mit dem Training beginnen, haben Sie die typischen 12 Trainingswochen Zeit, sich auf den Wettkampf vorzubereiten. Hier finden Sie eine Übersicht über Laufevents an Silvester und Neujahr und die passenden Trainingspläne dazu:

    Silverster- und Neujahrsläufe

    Trainingsplan: 10 Kilometer in 12 Wochen für Quereinsteiger

    Trainingsplan: Halbmarathon ankommen

    Alle Trainingspläne

    Eine neue Bestzeit laufen

    Zwischen September und November lässt es sich auch ideal auf eine neue Bestzeit hintrainieren. Die Schönwetterläufer der Sommermonate sind Ihnen jetzt nicht mehr im Weg und Sie können sich nach Herzenslust auf Hügeln, auf der Bahn oder auf der Straße austoben.

    Neun Tipps für Ihre neue Bestzeit

    Trainingsplan: 5 Kilometer unter 21:00 Minuten

    Trainingsplan: Halbmarathon unter 1:45 Stunden

    Alle Trainingspläne

Interview mit Sabrina Mockenhaupt

"Mein Training hat sich stark verändert"

Sabrina Mockenhaupt Interview 12.11.2018
Sabrina Mockenhaupt verriet in einem ausführlichen Interview Details... mehr

Bonner Nikolauslauf 2018

Bonner Nikoläuse trotzen Wind und Wetter

Bonner Nikolauslauf 2018
Trotz schlechtem Wetter nahmen knapp 1.100 Läufer am 1.Bonner... mehr

So werden Sie drinnen fit

Die besten Alternativen zum Outdoor-Training

Indoor-Training
Für wirklich eisige Tage: Vier Varianten, wie Sie Ihre Winterausdauer... mehr

Erfahrungsbericht vom Mega Marsch

So weit die Füße tragen

Melanie Schubert (links) und ihre Freundin Kirsten Weber nahmen beim Mega Marsch in Düsseldorf teil
Leserreporterin Melanie Schubert nahm mit ihrer Freundin Kirsten Weber... mehr

Baumanns Lauf der Woche

Das Trainingsmittel, das Freude bringt

Dieter Baumann
Dieter Baumann empfiehlt in seinem Video den ruhigen Dauerlauf als das... mehr
1 2 3