• Diät-Panne

    Ups! Falsch gerechnet

    Eine Rechenaufgabe: Sie kommen gerade vom Laufen. Wie viele Kalorien haben Sie verbrannt? Aller Wahrscheinlichkeit nach verschätzen Sie sich um ein ganzes Stück Kuchen mit Schoko­glasur.



    Bild 1 von 6

    Foto: iStockphoto.com / aldomurillo

    Tatsächlich verbrennt Laufen mehr Kalorien als alle anderen Ausdauersportarten. Ein Mann verbrennt im Durchschnitt 77 Kalorien pro gelaufenem Kilometer, eine Frau 65 Kalorien, was nach fünf Kilo­metern ein Kaloriendefizit von 325 bis 385 Kilokalorien bedeutet. Das hört sich erst mal nach viel an. Aber dieses Defizit können Sie schon mit einem Milchkaffee und einem kleinen Stück Kuchen schnell wieder überziehen.

    Tipp: Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihren Kalorienverbrauch, zum Beispiel mit dem Online-Kalorienrechner. Auch viele GPS-Uhren können persönliche Daten wie Größe und Gewicht bei der Kalorienrechnung miteinbeziehen. Wenn Sie nach dem Laufen Heißhunger ver­spüren, ­vermeiden Sie Exzesse und „belohnen“ sich stattdessen mit moderaten Portionen wie etwa einer Handvoll Gummibeeren oder Chips.

  • Diät-Panne

    Ups! Am Fett Gespart

    Ihr Körper braucht Fette, um die Vitamine A, D, E und K aufzunehmen und den Appetit zu regulieren.



    Bild 2 von 6

    Foto: iStockphoto.com / HandmadePictures

    Sie denken, Sie sind mit trockenem Vollkorntoast, gesunden Salaten und fettarmer Milch gut bedient? Aber Vorsicht: Ihr Körper braucht Fette, um die Vitamine A, D, E und K aufzunehmen und den Appetit zu regulieren; Fett wird langsamer verdaut als Kohlenhydrate und ­Eiweiße, wodurch Hunger länger ausbleibt. Darüber hinaus hilft Fett dem Körper, die Hormone ­Ghrelin und Leptin besser ­wahr­zunehmen, weiß die Expertin. Diese ­wirken sich auf das Empfinden von Hunger und Appetit aus.

    Tipp: Fett sollte 20 bis 30 Prozent ­Ihres Speiseplans ausmachen. Meiden Sie aber Transfette (vor allem in Fertiggerichten) und nehmen Sie auch die gesättigte Variante (in Milchprodukten oder rotem Fleisch) nur begrenzt zu sich. Vertrauen Sie lieber auf ein- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren in Olivenöl, Nüssen, Avocado und Fisch.

  • Diät-Panne

    Ups! Im Leerlauf gelaufen

    Es ist ein Märchen, dass man schneller Fett verbrennt, wenn man mit leerem Magen läuft.



    Bild 3 von 6

    Foto: iStockphoto.com / rosliothman

    Vielleicht kennen Sie die These: Wer mit leerem Magen läuft, verbrennt angeblich schneller Fett. Aber das ist ein Märchen: Anstelle der Fettdepots greifen die Muskeln dann nämlich zuerst auf die in den Muskeln als Glykogen gespeicherten Kohlenhydrate ­zurück. Wenn diese Speicher aber geleert sind und der Körper mit der Fettverbrennung beginnt, fehlt Ihren Muskeln die Energie, die sie für ­einen guten Laufschritt brauchen. Dadurch müssen Sie die Trainingsintensität reduzieren und ver­brennen so in der Summe letztlich weniger Kalorien.

    Tipp: Bei lockeren und kurzen Läufen müssen Sie vorher nichts essen. Wenn Sie härter oder länger trainieren wollen, sollten Sie Ihrem Körper etwa eine Stunde vor dem Lauf 100 bis 200 Kalorien zuführen. Wählen Sie eine gesunde Kohlenhydrat-Kombi, wie zum Beispiel eine Banane mit Honig, und trinken Sie auf jeden Fall ausreichend Wasser.

Nahrungsverzicht

Ist Fasten für Läufer geeignet?

Wenn der Teller leer bleibt: Fasten
Fasten ist mehr, als eine Zeit lang nichts zu essen. Wir erklären, was... mehr

Schlank und fit

Abnehmen durch Laufen: Die Erfolgsstorys

Abnehmen durch Laufen
Diese Leser haben es durch das Laufen geschafft, schlank, fit und gl... mehr

Problemzonen

Lassen sich Reiterhosen durchs Laufen wegtrainieren?

Reiterhosen
Laufen ist ein gutes Training für die Beine - verschwinden Ihre... mehr

Woher kommt der seltsame Geruch?

Es riecht nach Ammoniak nach dem Laufen

Ammoniak Schweiß
Wenn Ihnen selbst nach kurzem Laufen der Geruch nach Ammoniak in die... mehr

Vorbereitung, Tipps und Pläne

Laufeinstieg mit Übergewicht: Durch Laufen abnehmen

Laufeinstieg Übergewicht
Sie haben etwas Übergewicht und möchten durch Laufen abnehmen? Das m... mehr
1 2 3

Abnehmen mit Lauftraining

Der große Abnehm-Guide - So laufen Sie sich schlank

Der Guide zum Abnehmen
Die besten Tipps und Tricks zum Abnehmen mit Laufen: für Einsteiger,... mehr