• Läuferküche

    Frische Rezepte mit Reisnudeln

    Reis- und Glasnudeln bringen Abwechslung in die Pasta-Küche. Weiterer Vorteil: Sie sind glutenfrei.



    Bild 1 von 4

    Foto: iStockphoto

    Für Läufer, die oft Nudeln essen und höchstens mal die Zutaten der Tomatensoße vari­ieren, sind Nudeln aus Reis oder Mungobohnenstärke (Glasnudeln) eine spannende Alter­native. Sie haben nicht nur einen anderen Biss, sondern nehmen auch gut die Aromen von Kräutern und Gewürzen an. Zudem sind sie glutenfrei und sehr bekömmlich, da sie kaum Eiweiß und ­wenig Ballaststoffe enthalten.

    Hier gibt es drei Beispiele, wie Sie Glasnudeln frisch und lecker zubereiten können.

  • Läuferküche

    Asia-Nudelsuppe mit Hünerfleisch

    Dank einer saftigen Portion Eiweiß die perfekte Regenerationsmahlzeit.



    Bild 2 von 4

    Foto: iStockphoto

    Rezept für 6 Portionen

    Zutaten

    -1 Packung Reis- oder Glasnudeln (500 g)
    -3 EL Rapsöl erhitzen
    -2 gehackte Knoblauchzehen
    -2 EL frisch geriebenen Ingwer
    -klein geschnittenes/gezupftes Fleisch von einem kleinen Grillhähnchen
    -1 l Hühnerbrühe
    -2 EL Limettensaft
    -1 bis 2 EL Fischsoße
    -150 g Pak Choi (milde Kohlsorte, die auch als Senf- oder Blätterkohl bekannt ist), alternativ Mangold
    -Koreander und Frühlingszwiebeln zum Garnieren

    Zubereitung


    Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen. Rapsöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch und Ingwer 2-3 Minuten darin anschwitzen. Fleisch, Hünerbrühe und zusätzlich 500 Milliliter Wasser hinzugeben, aufkochen und bei kleiner Hitze 5-7 Minuten erwärmen. Limettensaft, Fischsoße und Pak Choi bzw. Mangold hinzugeben und etwa zwei Minuten kochen, solange bis die Blätter gerade zusammenfallen. Nun die Nudeln auf 6 Schüsseln verteilen, die Suppe darübergeben und mit Koreander und Frühlingszwiebeln garnieren.

  • Läuferküche

    Nudeln mit Spargel und Flusskrebsen

    Mit vielen Omega-3-Fettsäuren unterstützt dieses Gericht die Fettverbrennung und den Muskelaufbau.



    Bild 3 von 4

    Foto: iStockphoto

    Rezept für 6 Portionen

    Zutaten

    -500 g Glasnudeln
    -3 Knoblauchzehen
    -1 EL Ingwer
    -3 EL Olivenöl
    -1 Bund grünen Spargel
    -400 bis 500 g Flusskrebsfleisch
    -4 EL Geflügelbrühe
    -1 ½ TL Oyster- oder Fischsoße
    -Koriander und Limettenschnitze zum Garnieren

    Zubereitung


    Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen. Knoblauch pressen, Ingwer reiben und beides in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze im Öl anschwitzen. Den Spargel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und 2 bis 4 Minuten anbraten. Hitze reduzieren und Flusskrebsfleisch, Brühe und Fischsoße hinzugeben. Umrühren und 2 Minuten oder länger köcheln lassen, bis das Krebsfleisch erwärmt ist. Nudeln vorsichtig unterheben. Mit ½ TL Salz und ¼ TL Pfeffer abschmecken. Auf Schälchen verteilen, mit je 3 Limettenschnitzen servieren und mit Koriander garnieren.

Pasta-Party

Die besten Nudel-Rezepte für Läufer

29122017 Pasta Party Heft 04/17
Nudelgerichte sind langweilig? Von wegen! Hier gibt es frische Nudel... mehr