• Große Produktübersicht

    Energie-Riegel für Läufer im Test

    Energie-Riegel liefern Nährstoffe und geballte Energie. Wir haben die verschiedenen Riegel getestet und verraten, welche in Training oder Wettkampf empfehlenswert sind.



    Bild 1 von 33

    Foto: Hersteller

    Energie-Riegel sind eine gute Möglichkeit, den Körper mit vielen Nährstoffen zu versorgen, ohne eine große Portion essen zu müssen, die den Magen belastet. Ob nun im Wettkampf oder vor beziehungsweise nach dem Training – Energie-Riegel sollen vor allem eins: Energie spenden. Riegel, die weniger Zucker enthalten, lassen den Blutzuckerspiegel nicht so sehr in die Höhe schnellen. Dies gilt es zu beachten, wenn der Riegel möglichst lange sättigen soll. Denn sobald der Blutzuckerspiegel wieder fällt, knurrt der Magen. Entscheidend ist also die Rezeptur. Je nach Zeitpunkt der Einnahme sollte diese allerdings anders zusammengesetzt sein.

    Welche Energie-Riegel sind vor dem Training oder Wettkampf zu empfehlen?

    Energie-Riegel, die vor dem Training oder einem Wettkampf gegessen werden, sollten nach Möglichkeit sehr kohlenhydratreich sein, damit die Glykogenspeicher gut gefüllt werden und dem Körper für die Belastung genügend Energie bereitsteht. Eine Möglichkeit hierfür sind Riegel auf Haferbasis, auch Flapjacks genannt. Diese Riegel sollten aber schon einige Zeit vor der Belastung eingenommen werden, damit sie nicht schwer im Magen liegen.

    Welche Riegel kann man während der Belastung einnehmen?

    Wie auch bei Riegeln, die vorm Training oder Wettkampf eingenommen werden, sollten während der Belastung eingenommene Riegel den Magen nicht belasten und keine Probleme, wie beispielsweise Seitenstechen, bereiten. Geeignet sind hierfür Riegel auf Basis von getrockneten Früchten, wie zum Beispiel Datteln oder Aprikosen. Diese spenden durch ihren hohen Fruchtzuckeranteil schnelle Energie. Aber Vorsicht: Während der Belastung können manche Läufer Fruktose nicht so gut vertragen. Daher sollten Riegel auf Fruchtbasis unbedingt in kleineren Stücken getestet werden – und zwar im Training, nicht im Rennen.

    Welcher Riegel ist nach einem harten Training oder einem Wettkampf empfehlenswert?

    Nach dem Training eignen sich Energie-Riegel, die sättigen und einen höheren Proteinanteil haben, um die Regeneration zu fördern. Varianten mit beispielsweise Nüssen oder Molkenprotein sind zu diesem Zeitpunkt ideal.

    Was gibt es zu beachten?

    Jeder Mensch reagiert anders auf bestimmte Zusammensetzungen und Inhaltsstoffe. Zudem können Energie-Riegel verschiedene Allergene, wie Nüsse oder Soja, enthalten. Bevor also der nächste Lauf mit einem Riegel als Energiequelle zwischendurch geplant wird, sollten Läufer die Inhaltsstoffe auf mögliche Allergene prüfen und ausprobieren, wie gut der Riegel vertragen wird. Denn unter körperlicher Anstrengung und durch die Erschütterungen beim Laufen reagiert der Magen mitunter deutlich empfindlicher.

    Wir haben eine Auswahl verschiedener Riegel hauptsächlich auf Geschmack und die Eignung für den Sport getestet. Eine subjektive Beurteilung der Tester ist dabei nicht auszuschließen – Geschmäcker sind schließlich verschieden.

  • Energie-Riegel für Läufer im Test

    Aktiv3 Energie Reis-Riegel

    Die Energie Reis-Riegel von Aktiv3 in den Sorten Apfel, Himbeere und Mango enthalten 72 % Kohlenhydrate und sind leicht verdaulich.



    Bild 2 von 33

    Foto: Hersteller

    Die Energie Reis-Riegel von Aktiv3 sind relativ leicht verdauliche Kohlenhydrat-Riegel. Die namensgebenden Reiscrispies aus Reis, Weizen und Zucker geben den Riegeln eine leicht knusprige und luftige Konsistenz. Sirup, Zucker, Haferflocken, Rosinen und Fruchtstückchen sorgen für den hohen Kohlenhydratanteil und den sehr süßen Geschmack.

    Die Tester urteilten beim Geschmack, dass Himbeere- und Mango-Riegel nach den angegebenen Sorten schmeckten, bei der Geschmacksrichtung "Apfel" hätte dieser deutlich herausschmecken können. Alle drei Sorten wurden als "extrem süß" empfunden, weitere Beschreibungen waren "lecker", "fruchtig", aber auch "künstlich". Bei der Notwendigkeit, Wasser nachzutrinken, war das Testteam unentschlossen, empfehlenswert ist es auf jeden Fall.

    Die Konsistenz der Riegel wurde als weich und leicht klebrig beschrieben. Ein Tester urteilte aber auch "etwas trocken, körnig". Dank der luftigen Reiscrispies werden die Riegel beim Verzehr nicht als so schwer empfunden. Dennoch schätzte das Testteam die Aktiv3 Energie Reis-Riegel als etwas zu groß ein, um sie während des Laufens oder kurz zuvor komplett zu essen.

    Fazit

    Die Energie Reis-Riegel von Aktiv3 sind extrem süße, kohlenhydratreiche Riegel mit einer leichten Konsistenz. Sie eignen sich (evtl. in kleineren Portionen) auch vor oder während des Laufs.

    Nährwerte pro Riegel (50 g, Sorte Himbeer)

    Energie 186 kcal
    Kohlenhydrate 36,0 g
    Eiweiß 2,3 g
    Fett 3,3 g

    Geschmacksrichtungen Apfel, Himbeere, Mango
    Vegan ja
    Bio nein
    Besonderheiten laktosefrei

    Preis 1,50 € pro Riegel à 50 g
    Herstellerwebsite Kräuterhaus Sanct Bernhard

  • Energie-Riegel für Läufer im Test

    AM Sport Energy Bar

    Der AM Sport Energy Bar ist ein Energie-Riegel auf Haferbasis mit Reiscripies in den Geschmacksrichtungen Schokolade und Cranberry.



    Bild 3 von 33

    Foto: Hersteller

    Der AM Sport Energy Bar Kohlenhydratriegel ist ein Riegel auf Basis von Haferflocken. Zudem sind Reiscrispies enthalten, die ihm eine angenehm knusprige Konsistenz verleihen.

    Geschmacklich kamen beide Sorten (Schokolade und Cranberry) im Test gut an. Sie schmeckten deutlich nach der angegebenen Sorte. Zudem waren "lecker, natürlich und angenehm süß" genannte Attribute. Auch das Mundgefühl überzeugte: "Leicht zu kauen und schnell weg", so das Urteil der Tester. Ihre Empfehlung: vor dem Training oder während eines langen Traillaufs einnehmen.

    Fazit

    Der AM Sport Energy Bar gehörte zu den Favoriten im Test. Vor allem die knusprige Konsistenz und der Geschmack überzeugten.

    Nährwerte pro Riegel (60 g)

    Energie 245 kcal
    Kohlenhydrate 42,7 g
    Eiweiß 2,5 g
    Fett 6,8 g

    Geschmacksrichtungen Schokolade, Cranberry
    Vegan Sorte Cranberry ja, Schokolade nein
    Bio nein
    Besonderheiten Sorte Cranberry: lactosefrei

    Preis 1,99 € pro Riegel à 60 g
    Herstellerwebsite AMSPORT

Baumanns Lauf der Woche

4 Stunden HammerCrossDauerlaufen

Darmstadt-Cross 2017 Alina Reh, Konstanze Klosterhalfen
Dieter Baumann meldet sich in seiner aktuellen Kolumne ausnahmsweise... mehr

Marathon Hamburg 2018

Knapp 11.000 Meldungen zur 33. Ausgabe

Philipp Pflieger und Frank Thaleiser, Marathon Hamburg 2018
Nachdem die Marathonstaffel und der Halbmarathon schon längst... mehr

Läufer-Rätsel Januar 2018

Quäse-Set mit Garmin vívosmart HR zu gewinnen

Quäse-Set mit Garmin vívosmart HR
Gewinnen Sie in unserem aktuellen Rätsel eins von vier Fitness-Sets... mehr

Stylish und sicher

Reflektionskleidung für Läufer

Reflektionsbekleidung Aufmacher Andrea Rüster 01/18
Neonfarbene Laufbekleidung für die dunkle Jahreszeit ist nicht... mehr

Jahresrückblick

Unsere Fotografen haben ihre besten Lauffotos des Jahres... mehr
1 2 3