• Frikadelle gegen Muskelkater?

    14 Ernährungsfragen, die nur Läufer haben

    Unbegrenztes Carbo-Loading? Cola als Sportdrink? Was tun bei Lauf-Hungerattacken? Hier kommen Antworten auf Enährungsfragen, die nur Läufer haben.



    Bild 1 von 15

    Foto: iStockphoto

    Läufer denken viel über ihre Ernährung nach. Deshalb kommen sie auch auf sehr spezielle, teils kuriose, aber immer informative Fragen. 14 dieser Fragen beantworten wir hier.

  • Ernährungsfragen, die nur Läufer haben

    1. Ist Cola ein guter Sportdrink?

    In Cola sind Koffein und schnell verfügbarer Zucker – eigentlich ein idealer Wachmacher für lange Läufe, oder?



    Bild 2 von 15

    Foto: iStockphoto

    Runner’s-World-Trainingsexperte und Chefredakteur Martin Grüning klärt über den Wert von Softdrinks als Sportgetränke auf:

    „Generell gilt, dass die Kohlenhydrate eines Sportdrinks ziemlich schnell in den Blutkreislauf und dadurch auch in die Muskelzellen gelangen. Studien, bei denen Kohlenhydrate markiert wurden, zeigen, dass während der Belastung oral zugeführte Kohlenhydrate tatsächlich gleich verbrannt werden und somit im Körper gespeicherte Kohlenhydrate schonen.

    Jeder kohlenhydratige Drink gelangt schnell in die Muskelzellen

    Jedes kohlenhydrathaltige Sportgetränk ermöglicht dies, also auch Cola. Die Limonade empfiehlt sich auch aufgrund von zwei Energielieferanten: Koffein steigert die Ausdauer und verzögert die Ermüdung, der schnell verfügbare Zucker hilft beim Endspurt, wenn die Glykogenspeicher leer sind. Der sehr hohe Zuckergehalt hat aber auch einen Nachteil: Cola ist hyperton, weist also eine höhere Konzentration an gelösten Teilchen auf als Blut. Dies kann dazu führen, dass dem Körper kurzfristig Wasser entzogen wird, das aufgrund des Konzentrationsgefälles in Magen und Darm wandert.

    Bei der Wahl des optimalen Energiegetränks sollte man also nicht nur auf den Kohlenhydratgehalt achten (ideal sind 80 bis 150 Gramm pro Liter), sondern auch auf eine geringe Tonizität. Tipp für alle Cola-Fans: Verdünnen Sie Ihren Lieblingsdrink mit Wasser.“

    Wenn Sie doch lieber eine Alternative zum Softdrink suchen, werden Sie in unserem großen Sportgetränketest sicherlich fündig!

  • Ernährungsfragen, die nur Läufer haben

    2. Muss ich mir im Winter eine Fettschicht zulegen?

    Sollte man sich als Läufer in der kalten Jahreszeit anders ernähren, vielleicht sogar auf fettreichere Kost zurückgreifen?



    Bild 3 von 15

    Foto: iStockphoto

    „Nein,“ sagt Trainingsexperte Martin Grüning:

    „Anders als bestimmte Tierarten, die in kalten Regionen überwintern, brauchen wir uns im Winter nicht fettreicher zu ernähren. Wenn Sie es doch tun, werden Sie bei gleichem Trainingsaufwand nämlich nur eins: „fetter“. Läufer sollten die gleiche Nahrungszusammensetzung bevorzugen wie im Sommer. Aber: Essen Sie im Winter insgesamt ungefähr zwei Prozent mehr als sonst (falls Sie das nicht ganz von selbst tun). Denn der Mensch braucht bei den kühlen Außentemperaturen im Winter mehr Energie, um den eigenen Körper vor einer Unterkühlung zu bewahren und vor allem die Extremitäten (Beine, Füße, Arme und Hände) warm zu halten.

    Statt mehr Fett sollte man im Winter ausreichend Flüssigkeit aufnehmen

    Übrigens: Beim Laufen verlieren Sie im Winter fast ebenso viel Flüssigkeit wie im Sommer. Erstens schwitzt man auch bei niedrigen Temperaturen, und zweitens sorgt die trockene Winterluft für eine zusätzliche Dehydration. Eine sehr geringe Luftfeuchtigkeit kann den Körper äußerst schnell austrocknen. Das wissen vor allem erfahrene Extrem-Bergsteiger sehr genau. Sie schützen sich durch regelmäßige Flüssigkeitsaufnahme. Vor allem bei längeren Läufen sollte man also ebenso viel trinken wie bei hohen Sommertemperaturen.“

    Wie sie fit durch den Winter kommen, erfahren Sie in unserem großen Winter-Special.

Niedriger BMI als Risikofaktor

Laufen bei Untergewicht?

Untergewicht
Mit Laufen kann man wunderbar abnehmen - doch was ist, wenn man als... mehr

Kalorien verbrennen durch Laufen

Kalorienverbrauch beim Joggen

Beim Laufen verbraucht man viele Kalorien
Der Kalorienverbrauch ist beim Laufen besonders hoch. Wir zeigen, wie... mehr

12 Wochen Training - 12 echte Fragen

Wie funktioniert eine sinnvolle und alltagstaugliche Läufer-Ernährung?

Ernährung
Pasta, Pasta, Pasta? Jana fasst die Basics einer ausdauerspezifischen... mehr

Zwei Mal kurz gleich ein Mal lang?

Kann man den langen Lauf aufteilen?

Langen Lauf teilen?
Haben zwei kürzere Läufe den gleichen Effekt wie ein langer?... mehr

Kalorien vebrennen

Mit dieser Formel lässt sich der Kalorienverbrauch berechnen

Kalorienverbrauch
Wie viel Energie und damit Kalorien bei körperlicher Belastung... mehr
1 2 3