Baumanns Lauf der Woche

Deutscher Rekord über 5.000 Meter ist möglich!

"Wahnsinn, absolute Weltklasse!" Dieter Baumann freut sich über die 27:36,52 Minuten, die Richard Ringer über 10.000 Meter lief.

Richard Ringer überrascht beim Europacup in London (1)

Richard Ringer überraschte beim Europacup in London.

Bild: photorun.net

Lauf der Woche
Samstag 19.05.2018
London / Karlsruhe
Unter-13-Minuten-verdächtiger-Dauerlauf


Ich melde mich vom Dauerlaufen heute mit einer Gratulation:

Lieber Richard Ringer, was war das denn? Wahnsinn, absolute Weltklasse! 27:36,52 über 10.000 Meter. Dazu ein Sieg beim Europacup in London. Herzlichen Glückwunsch.

Als ich am Samstag in Karlsruhe bei der Laufnacht auf der Tribüne saß und die große Unruhe um mich herum bemerkte, da wusste ich schon, jetzt ist was passiert. Ich schaute also ins Stadionrund, aber es war komisch, nirgendwo lief ein Wettbewerb. Noch ehe ich dem Herd der Unruhe auf den Grund gehen konnte, kam auch schon einer auf mich zugelaufen, ach was, zu gesprintet und rief: „Da hast Du aber Glück gehabt. Der Ringer hätte beinahe deinen Rekord gebrochen.“ Dann zeigte er mir das Ergebnis. Tatsächlich: 27:36,52.

Was die bloße Endzeit nicht anzeigt sind die Zwischenzeiten. 14:01 angelaufen, dann 13:35 draufgelaufen. Ohne Worte.

Und ja, jetzt ist der Rekord fällig. Ich meine den richtigen Rekord, nicht den über 10.000 Meter. Lieber Richard, die Party ist angerichtet für dieses Jahr, die EM in Berlin und ja, für unter 13 Minuten über 5.000 Meter. 12:54? Warum nicht. Ich drücke die Daumen.

Dieter Baumann: Lauf der Woche:

Richtig laufen - nicht virtuell t...