Baumanns Lauf der Woche

Alte Bekannte, alte Pullover

Dieter Baumann​ trifft einen Fremden - zum zweiten Mal. Und wie bei der ersten Begegnung tragen beide die jeweils gleichen Pullover. Ein gutes Omen?!

Dieter Baumann und Thomas aus der Oberpfalz

Dieter Baumann und Thomas aus der Oberpfalz beim Frankfurt-Marathon (links, 2015) und in einer Berliner Hotellobby (rechts, 2018).

Bild: Privat

Lauf der Woche
Mittwoch 29.06.2018
Berlin
Ausgewaschener-Bestzeiten-Pullover-Dauerlauf


Ich melde mich vom Dauerlaufen mit purzelnden Bestzeiten. Am Freitag war ich in Berlin und komme am Abend ins Hotel. Da sitzt ein Kerl in der Lobby und sagt: „Hallo Herr Baumann, wir kennen uns.“ Ganz ehrlich, bei der Anrede „Herr Baumann“ kann das ja gar nicht sein. Menschen die mich kennen sagen: „Baumann! Alte Socke, sag mal, hast Du abgenommen?“

Der Mann im Hotel erzählte mir, dass wir uns seit dem Frankfurt-Marathon 2015 kennen würden. Sogar sehr gut kennen würden. Er sei der Thomas aus der Oberpfalz. Bei mir tat sich in Sachen Erinnerung nichts. Wir hätten 2015 auf der Messe beim Frankfurt Marathon ein Bild gemacht. Er und ich. Ein Foto.

„Ach so, ja, jetzt fällt es mir wieder ein!“, sagte ich. „Der Thomas aus der Oberpfalz, klar.“ Damals beim Frankfurt-Marathon, erzählte er, lief er 2:53:48 Stunden. Nicht mal unter 2:50 Stunden. Schwach! Das sagte ich natürlich nicht. Ich schwieg. Ein Jahr später lief er in Berlin Bestzeit: 2:52:21 Stunden. Eine Steigerung von über einer Minute! Und das ohne ein Bild mit mir. (Liebe Leute, denkt mal darüber nach, bevor ihr euch beim nächsten Mal auf einer Messe mit mir ablichten lasst.) Dann kam für Thomas aus der Oberpfalz das Jahr 2017 und der Einbruch: 2:55:05. Nur 2:55:05. Schwach!

Warum erzähle ich das? Unter dem Motto: „Never change the winning team“, wollte er wieder ein gemeinsames Bild mit mir. Ich mach ja alles mit. Also baute ich mich auf, in der Lobby vom Hotel in Berlin. Thomas freute sich wie ein Kind. Dann wischte er über sein Handy und meinte: „Schau, das ist das Bild von 2015.“

Auf dem Bild von 2015 hatten Thomas und ich jeweils die gleichen Pullover wie nun 2018 an. Das freute mich nun wie ein Kind. Etwas verwaschen – aber die gleichen Pullover. Beide! Bei mir ist das klar, ich bin Schwabe. Thomas aber kommt aus der Oberpfalz, ... seis drum. Auf jeden Fall werden die Bestzeiten nur so purzeln! 2:52:05 Stunden – hundertprozentig!

Thomas, hau rein und halt den Pullover in Ehren, denn wir sehen uns bestimmt wieder.

Dieter Baumann: Lauf der Woche:

Wir sind Wolfserwartungsland!