Baumanns Lauf der Woche

30-Minuten-und-zurück: 20 Kilometer!

Wenn unser Kolumnist Dieter Baumann sich nicht auskennt, setzt er auf seinen 30-Minuten-und-zurück-Dauerlauf. 20 Kilometer sollen so zusammenkommen, behauptet er im Video.

Lauf der Woche
Montag 11.3.2019
Rottenburg a. d. Fulda
30-Minuten-und-zurück-Dauerlauf

Ich melde mich vom Dauerlaufen heute aus Rottenburg a. d. Fulda. Letzte Woche war ich noch in Bielefeld, in Luzern und schon am Wochenende geht es nach Spandau und Pirna. Von da weiter nach Mühlheim, Mannheim, Rheinheim. Und das Schöne ist, wenn ich so unterwegs bin: Laufen kann man überall.

Wenn Sie, liebe Freunde der Laufkunst, aber einmal nicht wissen, wo es langgeht, wenn Sie die Orientierung verloren haben, dann gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder Sie besorgen sich eine Wanderkarte und suchen sich eine schöne Laufrunde (sehr aufwendig!) oder sie ziehen Ihr Telefon aus der Tasche und suchen sich über Google Maps eine Laufstrecke. Problem: bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hält der Akku gerade mal einen Kilometer.

Deshalb mein Tipp: Ich persönlich laufe am liebsten 30 Minuten in eine Richtung, dann dieselbe Strecke, 30 Minuten wieder zurück. Das ist die einfachste und sicherste Methode, 20 Kilometer zu laufen.

Während Sie jetzt rechnen, laufen Sie einfach los.

Dieter Baumann: Lauf der Woche:

Hören Sie in sich hinein!