Markus Jürgens startet in Reken

24 Stunden rückwärts Spendensammeln

Markus Jürgens, Gewinner unseres Projektes "Lauftraum" will beim Rekener 24-h-Lauf möglichst viele Spenden sammeln. Hier kann man den Lauf live verfolgen.

Markus Jürgens will beim Rekener 24-h-Lauf rückwärts laufend möglichst viele Spenden sammeln

Markus Jürgens (rechts) will beim Rekener 24-h-Lauf gemeinsam mit seiner Mitläuferin Jenny rückwärts laufend möglichst viele Spenden sammeln.

Bild: Martina Jansen

Markus Jürgens, zweifacher Weltmeister im Rückwärtslaufen, wurde in diesem Jahr von RUNNER'S WORLD und dem chinesischen Laufausrüster 361° ausgewählt, seinen Lauftraum gemeinsam umzusetzen. RUNNER'S WORLD und 361° unterstützen ihn dabei, einen neuen 100-Kilometer-Weltrekord im Rückwärtslaufen aufzustellen. Zudem sollen dabei Spenden für die ALS-Forschung gesammelt werden. Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Krankheit, an der ein Bekannter von Markus verstarb.

Alles zur Aktion "Lauftraum" finden Sie in unserem Special www.runnersworld.de/lauftraum.

An diesem Wochenende wird Markus gemeinsam mit seiner Laufpartnerin Jenny beim Rekener 24-h-Lauf an den Start gehen. Dabei versuchen sie möglichst viele Kilometer rückwärts zu laufen, denn Ha-Ra spendet 50 Euro für jeden Kilometer von uns.

Zum Spendenlauf gibt es ein Live-Tracking mit der App LocaToWeb anbieten. Es ist ab Freitag, 7.9., 16 Uhr, unter diesem Link abrufbar:

www.markus-juergens.de/rekenlive/


Wer mehr über Markus und Jenny erfahren will, kann ihnen hier folgen:

Markus
www.markus-juergens.de
www.facebook.com/rueckwaertslaeufer (@Der Rückwärtsläufer)
www.instagram.com/the_backwards_runner (@the_backwards_runner)

Jenny
www.retrorunninggirl.wordpress.com
www.facebook.com/retrorunninggirl (@retro_running_girl)
www.instagram.com/retro_running_girl (@retro_running_girl)

Wir erfüllen Ihren Lauftraum:

100-Kilometer-Weltrekord im Rückw...