Dauertest

Sanfter Schlaf mit der Leesa Matratze

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unterzogen. Dieses Mal haben wir uns einfach aufs Ohr gehauen und uns der Regeneration gewidmet.

Leesa Matratze im Detail
Dauertest Leesa Matratze Patrick

Zum Einschlafen – die Leesa Matratze.

Bild: RUNNER'S WORLD

So wichtig die perfekte Ausrüstung - besonders am Fuß – auch ist, so wichtig ist es auch, das Gleichgewicht zwischen Be- und Entlastung zu finden. Daher widmen wir uns bei diesem Test einmal keiner üblichen Laufausrüstung, sondern hauen uns aufs Ohr. Ohne genügend und vor allem guten Schlaf fällt es schwer, seine beste Leistung auf die Strecke zu bringen. Soweit so klar.

Der US-amerikanische Hersteller Leesa bietet mit seiner in Deutschland hergestellten Matratze nach eigener Aussage ein Luxus-Modell und richtet sich mit Michael Phelps als Werbegesicht ganz klar auch an Sportler. Mit Preisen von 400 bis zu 775 Euro gehört die Leesa dabei keineswegs zu den allerteuersten Matratzen, hat jedoch einen ordentlichen Preis. In fünf verschiedenen Größen von 80 bis 180 Zentimetern Breite wird sie angeboten. Geliefert wird sie praktisch per Paketzusteller. Die Luft weitestgehend herausgepresst und zusammengerollt sowie luftdicht eingepackt, lässt sie sich erstaunlich handlich verpacken – was jedoch wenig mit Nachhaltigkeit zu tun hat. Rund ein Kilogramm Plastikfolie halte ich am Ende in den Händen.

Bis die Leesa Matratze ihre stolze Höhe von 25 Zentimetern erreicht hat, ist ein Moment Geduld nötig. Wie einem Kuchen im Backofen kann man ihr beim Aufgehen zuschauen, nur eine ganze Ecke schneller eben. Der erste Eindruck ist sehr positiv. Das Material wirkt sehr hochwertig und angenehm auf der Haut. Unter dem Reißverschluss auf der Rückseite verbergen sich drei Lagen verschiedener Schaumstoffe. Die oberste Lage bildet ein fünf Zentimeter dünner Avena©-Schaum, der für eine passende Thermoregulierung während des Schlafes sorgen soll. Die Mittelschicht besteht aus einem ebenfalls fünf Zentimeter dünnen Memory-Schau, der sich dem Körper anpassen und die Druckpunkte entlasten soll. Die untere, fünfzehn Zentimeter dicke Schicht ist ein sogenannter Stützschaum.

Die Leesa Matratze ist hochwertig verarbeitet.

Bild: RUNNER'S WORLD

Generell fällt beim ersten Probeliegen sofort auf, dass die Matratze extrem weich ist und stark nachgibt. Was die ersten Nächte sehr ungewohnt war, fühlte sich jedoch schnell recht angenehm an. Allerdings fand ich eine etwas härtere Bauweise gerade an heißen Sommertagen leicht angenehmer, da man nicht so stark einsinkt und etwas weniger Auflagefläche hat. Ansonsten bietet die Leesa Matratze eine gute Schlafqualität. Man könnte sagen, sie bildet das Pendant zu Hoka-Laufschuhen. Wer hochgebaute und stark gedämpfte Schuhe mag, wird vielleicht noch mehr Gefallen an einer vergleichsweise weichen Matratze haben. Fest steht, dass sie einen qualitativ hochwertigen Eindruck hinterlässt. Für alle, die sich unschlüssig sind, ob die Leesa die richtige Matratze ist, wird ein 100-Tage-Rückgaberecht angeboten.

hochwertige Verarbeitung
gute Schlafqualität
gewöhnungsbedürftig weich

Tester: Patrick Brucker
Testprodukt: Leesa Matratze
Testdauer: 10 Monate
Kaufpreis: ab 400,00 Euro
Webseite: www.leesa.de

Fresh Foam Boracay v3 von New Balance

Zu schnell für reines Training

Fresh Foam Boracay v3 von New Balance
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

Nike Dry Knit - ein Singlet mit Formverlust

Göteborg Halbmarathon Henning
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

Oakley Radar Pace – die sprechende Sport-Sonnenbrille

Oakley Radar Pace
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

Monster iSport Victory - satter Sound für die Laufstrecke

Monster iSport Victory
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

Hoka One One Tracer – einer für alles

Hoka Tracer
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

Ohne Blasen unterwegs in X-Socks Run Speed Two

X-Socks Run Speed Two
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

Wie super ist der Supertrac RC von Scott?

Scott Supertrac RC Dauertest
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

TomTom Adventurer - mehr als eine Laufuhr

Dauertest Anika TomTom Adventurer
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

Hält der Icebreaker Racerback Bra, was er soll?

Urte Fiek Dauertest Icebreaker Racerback Bra
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion... mehr

Dauertest

Ein ultraleichter Wetterschutz

Speed Jacket Unisex Laufjacke von Thoni Mara
In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung einem Stresstest... mehr